• IT-Karriere:
  • Services:

Entwickler Troughton-Smith: "In iOS 8 steckt Code für einen Splitscreen-Modus"

Einem Blog-Bericht aus dem Mai zufolge sollte Apple mit iOS 8 angeblich einen Splitscreen-Modus einführen. Bei der Präsentation des neuen Betriebssystems wurde dazu jedoch nichts gesagt. Nun fand ein Entwickler Code, der trotzdem auf die Funktion hinweist.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Bekommt iOS 8 doch noch einen Splitscreen?
Bekommt iOS 8 doch noch einen Splitscreen? (Bild: Golem.de/9to5Mac)

Als der Blogger Mark Gurman behauptete, Apple werde in iOS 8 einen Modus einbauen, bei dem zwei Apps nebeneinander dargestellt werden könnten, war die Vorfreude groß. So eine Funktion würde das Arbeiten mit dem iPad und dem iPhone mit mehreren Anwendungen deutlich erleichtern. Apple zeigte auf der Entwicklermesse WWDC jedoch nichts davon. Doch vielleicht kommt die neue Funktion mit einem späteren Update noch.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn

iOS-Entwickler Steven Troughton-Smith hat nach eigenen Angaben im iOS-Springboard Code gefunden, der es erlaubt, zwei Apps nebeneinander darzustellen. Die Apps könnten in drei verschiedenen Größen angezeigt; werden: Möglich seien ein Viertel, die Hälfte oder drei Viertel der normalen Größe, twitterte Troughton-Smith. Verschiebbare Fenster gebe es jedoch nicht.

Ob die Funktion von Apple noch in einer zukünftigen Beta von iOS 8 oder in iOS 8.1 freigeschaltet wird, bleibt abzuwarten.

Wer jetzt schon iOS mit mehreren Fenstern gleichzeitig nutzen will, kann das mit einem Jailbreak und dem Cydia-Tweak OS Experience des Entwicklers Evan Swick tun. Die Anwendung ermöglicht es auf Apples iPad, mehrere Fenster zu benutzen. Bedient wird die Mehrfensterfunktion durch Gesten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Himmerlarschund... 11. Jun 2014

Sorry, aber das liegt dann an deinem Verständnis :-)

Netspy 10. Jun 2014

Diese Funktion ist auf allen Samsung-Smartphones (auch auf der Masse, nämlich den...

DraisInc 10. Jun 2014

Es macht schon Sinn, man sollte sich aber von der iPad Sicht dann verabschieden. Es kann...


Folgen Sie uns
       


Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch)

Der Befehl: "Mehr Kaffee!" zeigt tatsächlich mehr Kaffee.

Brett Butterfield von Adobe zeigt KI-Bildersuche per Sprache (englisch) Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /