Abo
  • Services:

Entrim 4D: Samsungs Kopfhörer soll echte Bewegungen in VR vorgaukeln

Die Achterbahn fährt steil bergab, der eigene Körper hingegen nicht: Ein Problem bei VR-Anwendungen ist, dass das Gesehene nicht mit dem Gefühlten übereinstimmt. Samsung will das mit einem Kopfhörer beseitigen, der das Innenohr stimuliert. Außerdem zeigt der Hersteller zwei neue Apps.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Entrim 4D soll virtuelle Bewegungen mit Hilfe galvanisch-vestibulärer Stimulation realistischer erscheinen lassen.
Der Entrim 4D soll virtuelle Bewegungen mit Hilfe galvanisch-vestibulärer Stimulation realistischer erscheinen lassen. (Bild: Samsung)

Samsungs Entwicklungsabteilung C-Lab hat mit dem Entrim 4D einen Kopfhörer vorgestellt, der mit Hilfe einer in der Schlaganfalltherapie angewandten Technik Bewegungen in VR-Räumen realistischer machen soll. Mittels galvanisch-vestibulärer Stimulation (GVS) wird dem Gleichgewichtssinn eine Bewegung vorgetäuscht, die in der Realität nicht vorhanden ist - in der virtuellen Simulation hingegen schon.

  • Waffles ist eine neue Social-Media-App, in der Nutzer gemeinsam Inhalte kreieren sollen. (Bild: Samsung)
  • Der Entrim 4D zusammen mit der Gear VR (Bild: Samsung)
  • Der Entrim 4D soll mittels galvanisch-vestibulärer Stimulation Bewegungen im VR-Raum realistischer erscheinen lassen. (Bild: Samsung)
  • Mit Hum On! können Nutzer Melodien in ihr Smartphone summen und anschließend arrangieren lassen. (Bild: Samsung)
Der Entrim 4D zusammen mit der Gear VR (Bild: Samsung)
Stellenmarkt
  1. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen
  2. Veridos GmbH, München

GVS stimuliert den Gleichgewichtssinn mit schwachen elektrischen Strömen hinter dem Ohr. Dank einer mit Hilfe von Algorithmen ermöglichten Verbindung zu den aktuell betrachteten Inhalten sollen Träger des Entrim 4D die über ihr VR-Headset dargestellten Bewegungen tatsächlich fühlen. Dadurch soll die Diskrepanz zwischen Gesehenem und Gefühltem beseitigt werden - was nicht nur für ein realistischeres Erlebnis sorgen würde, sondern auch gegen Motion Sickness helfen soll.

Immer noch wird vielen Nutzern von VR-Headsets bei starken Bewegungen übel, da die gesehene Bewegung nicht mit der eigenen übereinstimmt. Dann passiert das Gleiche, was derart betroffenen Personen auch auf einem stark schwankenden Schiff oder einem Flugzeug in Turbulenzen passieren kann: Übelkeit setzt ein, da der Körper die unterschiedlichen Signale des Seh- und Gleichgewichtssinns nicht vereinbaren kann.

Samsung zeigt den Entrim-4D-Kopfhörer auf der Messe South by Southwest, die vom 13. bis 16. März 2016 in Austin stattfindet. Gleichzeitig stellt das C-Lab zwei weitere Projekte vor: Hum On! und Waffle. Hum On! ermöglicht dem Nutzer, Melodien in sein Smartphone zu summen, die anschließend in Noten transkribiert werden. Diese Melodien kann die App dann noch in verschiedenen Stilen arrangieren - ein Konzept, das ein wenig an Microsofts Songsmith erinnert. Zu welchen Blüten das führen kann, sieht man unter anderem hier und hier.

Waffle ist eine Social-Media-App, die Nutzer dazu bringen will, Beiträge gemeinsam zu gestalten. Dazu lassen sich geteilte Fotos von anderen Usern ergänzen, so dass zusammen ein umfassendes Posting geschaffen wird - anstelle vieler einzelner Beiträge in einem Feed. Laut Samsung soll Waffle bereits als Betaversion im Play Store erhältlich sein, wir konnten die App allerdings im deutschen Play Store noch nicht finden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,99€
  2. 94,90€ + Versand mit Gutschein QVO20
  3. 206,89€

Bouncy 15. Mär 2016

nach allem was ich gehört habe, hat Alk aber noch ein paar andere Wirkungen als nur...

zwangsregistrie... 14. Mär 2016

ANTI-Cheat Sowtware...

theonlyone 14. Mär 2016

Ich seh schon die erste News von Reviews auf Youtube: "Impotent durch einsatz von Entrim...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test

Der NUC8 alias Crimson Canyon ist der erste Mini-PC mit einem 10-nm-Chip von Intel. Dessen Grafikeinheit ist aber deaktiviert, weshalb Intel noch eine Radeon RX 540 verlötet. Leider steckt im System eine Festplatte, weshalb der NUC8 sehr träge reagiert und vergleichsweise laut wird.

Intel NUC8 (Crimson Canyon) - Test Video aufrufen
Programmierer: Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert
Programmierer
Wenn der Urheber gegen das Urheberrecht verliert

Der nun offiziell beendete GPL-Streit zwischen Linux-Entwickler Christoph Hellwig und VMware zeigt eklatant, wie schwer sich moderne Software-Entwicklung im aktuellen Urheberrecht abbilden lässt. Immerhin wird klarer, wie derartige Klagen künftig gestaltet werden müssen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Urheberrecht Frag den Staat darf Glyphosat-Gutachten nicht publizieren
  2. Vor der Abstimmung Mehr als 100.000 Menschen demonstrieren gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter SPD setzt auf Streichung von Artikel 13

Cascade Lake AP/SP: Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen
Cascade Lake AP/SP
Das können Intels Xeon-CPUs mit 56 Kernen

Während AMD seine Epyc-Chips mit 64 Cores erst im Sommer 2019 veröffentlichen wird, legt Intel mit den Cascade Lake mit 56 Kernen vor: Die haben mehr Bandbreite, neue Instruktionen für doppelt so schnelle KI-Berechnungen und können persistenten Speicher ansprechen.
Von Marc Sauter

  1. Cascade Lake Intel legt Taktraten der Xeon SP v2 offen
  2. Optane DC Persistent Memory So funktioniert Intels nicht-flüchtiger Speicher
  3. Cascade Lake AP Intel zeigt 48-Kern-CPU für Server

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    •  /