Entity List: US-Behörden uneinig über Embargo von Honor

Huawei hatte Honor verkauft, damit die Marke den Beschränkungen der US-Regierung entgeht. Ein Embargo steht aber offenbar dennoch im Raum.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Honor 50 Pro
Das Honor 50 Pro (Bild: Honor)

US-Behörden diskutieren momentan, ob der chinesische Smartphone-Hersteller Honor auf der sogenannten Entity List landen soll. Das berichtet die Washington Post. Amerikanischen Unternehmen ist es verboten, mit Unternehmen auf dieser Liste Geschäfte zu machen, die Produkte dürfen zudem nicht eingeführt werden. Eines der prominentesten Mitglieder der Entity List ist Huawei.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main
  2. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Giebelstadt
Detailsuche

Huawei hatte Honor Ende 2020 verkauft, damit die Marke wieder mit US-Unternehmen kooperieren kann. Mittlerweile hat Honor seine ersten neuen Smartphones vorgestellt und arbeitet bei diesen unter anderem mit den US-Unternehmen Google, Intel und Qualcomm zusammen. Obwohl das Unternehmen - anders als Huawei - kein 5G-Equipment verkauft, wird nun dennoch über Sanktionen diskutiert.

Dabei sind sich die vier beteiligten Behörden allerdings uneinig, wie die Washington Post berichtet: Vertreter des Verteidigungsministeriums und des Energieministeriums sollen für eine Registrierung Honors auf der Entity List votiert haben, die des Handelsministeriums und des Außenministeriums nicht.

Entscheidung wird an höhere Stellen verwiesen

Dieses Patt führt dazu, dass die Entscheidung in die Ministerebene der Behörden verlagert wird. Sollten auch die Minister sich nicht einigen können, kann der Fall am Ende bei US-Präsident Joseph Biden landen. Biden hat seit seinem Amtsantritt die von Amtsvorgänger Donald Trump durchgesetzte harte Linie gegenüber China und chinesischen Unternehmen kaum aufgeweicht.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Honor gehört seit dem Verkauf einem Konsortium namens Shenzhen Zhixin New Information Technology. Teile des Konsortiums sind staatliche Stellen, was US-Behörden unter Umständen missfallen könnte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
4700S Desktop Kit im Test
AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance

Mit dem 4700S Desktop Kit bietet AMD höchstselbst die Hardware der Playstation 5 für den PC an. Das Board ist aber eine Sache für sich.
Ein Test von Marc Sauter

4700S Desktop Kit im Test: AMDs Playstation-5-Platine ist eine vertane Chance
Artikel
  1. KB5006670: Windows-10-Update macht Netzwerkdrucker unbenutzbar
    KB5006670
    Windows-10-Update macht Netzwerkdrucker unbenutzbar

    Nach dem aktuellen Windows-10-Update funktioniert das Drucken im Netzwerk teils nicht mehr. Schuld daran ist das Update selbst.

  2. SUV mit Elektroantrieb: Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus
    SUV mit Elektroantrieb
    Tesla liefert neues Model X mit eckigem Lenkrad aus

    Tesla hat die ersten Model X mit dem neuen Lenkrad, quer eingebautem Display und Falcon-Wings-Türen ausgeliefert.

  3. Vappeby: Ikea plant Lautsprecher-Lampe mit Spotify Tap
    Vappeby
    Ikea plant Lautsprecher-Lampe mit Spotify Tap

    Ein Eintrag bei der FCC zeigt, dass Ikea einen neuen Bluetooth-Lautsprecher mit Spotify Tap plant - der zudem als Lampe verwendet werden kann.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 360€ auf Gaming-Monitore & bis zu 22% auf Be Quiet • LG-TVs & Monitore zu Bestpreisen (u. a. Ultragear 34" Curved FHD 144Hz 359€) • Bosch-Werkzeug günstiger • Dell-Monitore günstiger • Horror-Filme reduziert • MwSt-Aktion bei MM: Rabatte auf viele Produkte [Werbung]
    •  /