Abo
  • Services:
Anzeige
Werbung der Telekom in Köln
Werbung der Telekom in Köln (Bild: Deutsche Telekom)

Entgeltmissbrauch: Bundesnetzagentur prüft, ob Magenta Zuhause zu billig ist

Werbung der Telekom in Köln
Werbung der Telekom in Köln (Bild: Deutsche Telekom)

Ein Konkurrent hat sich bei der Bundesnetzagentur beschwert, dass die Telekom mit Magenta Zuhause mit 50 MBit/s für 25 Euro zu billig sei. Nun laufe ein Prüfverfahren, so der Breko.

Anzeige

Die Bundesnetzagentur hat auf Antrag eines Konkurrenten ein Prüfverfahren zu Entgeltmissbrauch der Deutschen Telekom mit dem Tarif Magenta Zuhause eingeleitet. Das gab der Branchenverband Breko (Bundesverband Breitbandkommunikation) am 25. Juni 2015 bekannt. Die Preise sind laut Breko wettbewerbsverzerrend, weil die IP-Bitstrom-Vorleistungspreise der Telekom für ihre Konkurrenten teilweise deutlich über den von ihr angebotenen Endkundenpreisen in den ersten zwölf Monaten lägen. Bei einem 50-MBit/s-VDSL2-Anschluss seien dies 30,99 Euro brutto.

Das Verfahren werde bei der Bundesnetzagentur unter dem Aktenzeichen BK2-15-003 geführt, so der Verband. "Der Breko hat nichts gegen attraktive Angebote für Endkunden", sagte Breko-Chef Stephan Albers. Gerade in Städten und Ballungsräumen gebe es starken Wettbewerb durch Kabelnetzbetreiber. Darum sollte die Telekom die Vorleistungspreise absenken, um attraktive Preise für alle zu ermöglichen. So könne der Konzern seine Angebote flächendeckend unterbreiten, und Kunden außerhalb von Städten und Ballungsräumen würden nicht mehr benachteiligt.

Telekom in Köln am günstigsten

Die Deutsche Telekom bietet unter anderem ihren Tarif Magenta Zuhause M mit Telefon-Flatrate und bis zu 50 MBit/s im Downstream in Städten wie Berlin, Stuttgart, Bochum, Kiel, Karlsruhe, Mannheim, Leipzig, München, Lübeck und Bonn in den ersten zwölf Monaten für 29,95 Euro pro Monat und danach für 34,95 Euro an. Bei Online-Bestellung reduziert sich der Monatspreis in den ersten zwölf Monaten noch einmal um zehn Prozent.

In Köln vermarktet die Telekom diesen Tarif im Telekom-Shop oder über die Hotline sogar zum Monatspreis von 24,95 Euro über einen Zeitraum von 24 Monaten.


eye home zur Startseite
M.P. 26. Jun 2015

Der Aufpreis ist das Schmerzensgeld dafür, daß die Hotlines der Konkurrenz immer sagt...

Phreeze 26. Jun 2015

nur mit diesen Kunden machen die auch Profit, die andern kosten nur

Phreeze 26. Jun 2015

jap, und das ist illegal und sollte zurecht bestraft werden. (4h Ausfall find ich heftig...

K3rm1t 26. Jun 2015

Ich zahle für meinen Monatsabo 99 CHF und habe einen der günstigeren Tarife gebucht. In...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Raum Kassel
  2. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  3. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart, Neu-Ulm, Ulm
  4. Detecon International GmbH, Köln, Frankfurt am Main, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 21,49€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand) - Vergleichspreis 28€
  2. 3,99€
  3. 7,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  2. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  3. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  4. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell

  5. Netflix

    Ein Stethoskop für mehr Freiheit und Sicherheit

  6. Windows 10 Mobile

    Continuum kommt ins Polizeiauto

  7. DSM 6.1

    Synology bringt Btrfs auf mehr alte NAS-Systeme

  8. Mobilfunk

    Telefónica verspricht Verbesserungen bei der Netzperformance

  9. Neue Version für Smartphones

    Remix OS wird zum Continuum-Konkurrenten

  10. Ford

    Automatisiertes Fahren ist einschläfernd



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

München: Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
München
Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  1. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  2. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so
  3. Soziales Netzwerk Facebook wird auch Instagram kaputt machen

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Frage: Für was nutzt ihre eure "Bastelrechner"?

    Haze95 | 14:14

  2. Re: Identische Anschlüsse wie Raspberry Pi

    am (golem.de) | 14:13

  3. Re: "Erfolg ist die Summe richtiger Entscheidungen"

    david_rieger | 14:12

  4. Re: Biete Job für Linux-Profi in Bremen

    bbk | 14:12

  5. Re: X11 nicht stabil?

    am (golem.de) | 14:07


  1. 14:16

  2. 13:04

  3. 13:00

  4. 12:05

  5. 12:03

  6. 11:55

  7. 11:51

  8. 11:44


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel