Abo
  • IT-Karriere:

Entertainmentsysteme: Google integriert Android in Millionen Autos

Google kooperiert mit Renault-Nissan-Mitsubishi, um Android-basierte Infotainmentsysteme in Millionen von Autos zu bringen. Die Tomtom-Aktie ist nach Bekanntgabe um 30 Prozent abgestürzt.

Artikel veröffentlicht am ,
Fahrzeug-Entertainmentsystem in einem Nissan (Symbolbild)
Fahrzeug-Entertainmentsystem in einem Nissan (Symbolbild) (Bild: Nissan)

Google kooperiert mit der Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi, um Android in Fahrzeuge zu integrieren. Die an Fahrzeugverkäufen gemessen größte Auto-Allianz der Welt wolle Android-basierte Infotainmentsysteme in Millionen von Autos bringen, berichtete das Wall Street Journal zuerst. Das Infotainmentsystem soll laut Pressemitteilung 2021 auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. Zellstoff- und Papierfabrik Rosenthal GmbH, Rosenthal am Rennsteig, Arneburg
  2. Hays AG, Bonn

Bisher boten die Hersteller nur Android Auto und damit eine sogenannte Mirroring-Technik an, bei der eine angepasste Oberfläche und einige Apps auf dem Autodisplay angezeigt und darüber bedient werden konnten. Auch Apple hat mit Carplay eine solche Lösung. Die neuen Pläne gehen darüber hinaus: Google Maps, Google Assistant und Google Play Store sollen ins Auto kommen sowie mit Fahrzeugdiagnose-Diensten und Online-Updates versehen werden. Jeder Hersteller der Allianz kann dabei sein eigenes Interface erstellen.

Das Abkommen hat große Auswirkungen auf den Markt. Die Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz verkaufte allein im ersten Halbjahr 2018 nach Angaben des WSJ insgesamt 5,5 Millionen Kraftfahrzeuge und damit mehr als Volkswagen und Toyota.

Ein Sprecher der Herstellervereinigung sagte Techcrunch, der Grund für die Partnerschaft mit Google sei gewesen, dass sich viele Kunden daran gewöhnt hätten, Google Maps und andere Apps zu verwenden - und nicht mehr auf von Autoherstellern entwickelte oder lizenzierte Software in Autos zu setzen.

Es gibt allerdings schon einige Autohersteller, die Google-Dienste unabhängig von Android Auto anbieten. So können Audi-Fahrer mit Audi Connect Google Earth nutzen und damit navigieren. Auch Volvo arbeitet gemeinsam mit Google an der Einbettung des sprachgesteuerten Google Assistant sowie weiterer Dienste wie Google Play Store und Google Maps in die nächste Generation des Volvo-Bedienungssystems Sensus.

Dabei bleiben Navigationsgerätehersteller außen vor. Der Aktienkurs des Unternehmens Tomtom fiel kurz nach Bekanntgabe der Nachricht. Die Aktien notierten 30 Prozent unter dem Wert des Vortages.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-45%) 21,99€
  2. 2,99€
  3. 3,99€
  4. 2,99€

FreiGeistler 21. Sep 2018

?? Der Kernel in Windows 10 ist immer noch der "schlanke" NT aus Windows NT, so um die...

Handle 20. Sep 2018

Wenn du dich da mal nicht vertust. TomTom ist auf dem absteigenden Ast und die...

unbuntu 19. Sep 2018

Man muss ja nicht das Auto angreifen, um Schaden anzurichten, das Androidsystem zu hacken...

a user 19. Sep 2018

Wenn du es nicht nutzt, was du nicht musst, dann kann Android auch nix sammeln...

das_mav 19. Sep 2018

Spart 50¤ und einen Punkt? Ne, keine Ahnung.


Folgen Sie uns
       


Zenbook Pro Duo - Hands on

Braucht man das? Gut aussehen tut das Zenbook Pro Duo jedenfalls.

Zenbook Pro Duo - Hands on Video aufrufen
Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Final Fantasy 7 Remake angespielt: Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte
Final Fantasy 7 Remake angespielt
Cloud Strife und die (fast) unendliche Geschichte

E3 2019 Das Remake von Final Fantasy 7 wird ein Riesenprojekt, allein die erste Episode erscheint auf zwei Blu-ray-Discs. Kurios: In wie viele Folgen das bereits enorm umfangreiche Original von 1997 aufgeteilt wird, kann bislang nicht mal der Producer sagen.

  1. Final Fantasy 14 Online Report Zwischen Cosplay, Kirmes und Kampfsystem
  2. Square Enix Final Fantasy 14 erhält Solo-Inhalte und besonderen Magier
  3. Rollenspiel Square Enix streicht Erweiterungen für Final Fantasy 15

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

    •  /