Abo
  • Services:
Anzeige
Entertain TV Mobil für die Nutzung auf Smartphone und Tablet
Entertain TV Mobil für die Nutzung auf Smartphone und Tablet (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Entertain TV Mobil: Mobile Nutzung für Magenta-Eins-Kunden kostenlos

Entertain TV Mobil für die Nutzung auf Smartphone und Tablet
Entertain TV Mobil für die Nutzung auf Smartphone und Tablet (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Die Telekom bietet Magenta-Eins-Kunden den Zugriff auf Entertain TV Mobil neuerdings kostenlos an. Damit kann der Fernsehdienst ohne Aufpreis unterwegs verwendet werden.

Die mobile Version von Entertain TV wird für einige Telekom-Kunden kostenlos. Das gilt für alle Magenta-Eins-Kunden und dabei auch für Bestandskunden. Bisher mussten alle Telekom-Kunden dafür bezahlen, wenn sie Entertain TV Mobil nutzen wollten. Für die übrigen Entertain-TV-Kunden kostet die mobile Variante 6,95 Euro im Monat. Wer kein normales Entertain TV gebucht hat, zahlt dafür 9,95 Euro pro Monat.

Anzeige

Entertain TV Mobil erlaubt es, die Inhalte von Entertain TV auf einem Smartphone oder Tablet anzuschauen. Dafür steht eine passende App bereit, die es für Android und iOS gibt. Wer Entertain TV in den eigenen vier Wänden im WLAN auf dem Smartphone oder Tablet nutzen möchte, muss die Mobil-Option ebenfalls dazu buchen. Außer auf Smartphones oder Tablets kann Entertain TV Mobil auch im Browser auf einem Desktop-Rechner oder einem Notebook genutzt werden. Die Nutzung von Entertain TV Mobil ist auf maximal vier Geräte beschränkt.

Unterwegs fernsehen

Aus der Entertain-TV-Mobil-App heraus ist prinzipiell der Zugriff auf alle Entertain-TV-Inhalte möglich. Wer unterwegs garantiert alle TV-Sender darüber anschauen möchte, muss aber einen Mobilfunkvertrag der Deutschen Telekom verwenden. Ansonsten können diese Sender nur über einen WLAN-Hotspot der Deutschen Telekom und im heimischen WLAN verwendet werden.

Wer den Cloud-Rekorder von Entertain TV nutzt, kann dessen Inhalte auf dem Smartphone oder Tablet abspielen. Von unterwegs kann bei Bedarf der Cloud-Rekorder auch programmiert werden.

Entertain TV zwei Jahre kostenlos

Festnetzneukunden erhalten Entertain TV derzeit von der Telekom für zwei Jahre kostenlos. Wenn die im Zuge dessen zu Magenta-Eins-Kunden werden, ist auch die Mobil-Ausführung mit dabei.

In Entertain TV sind jetzt auch die Mediatheken von Arte und den RTL-Fernsehsendern enthalten. Über TV Now können Sendungen von RTL, Super RTL, RTL II, RTL plus, RTL Nitro, Vox sowie N-TV bis zu 30 Tage nach der Ausstrahlung angesehen werden. Arte hält seine Sendungen in der Mediathek sogar drei Monate vor.


eye home zur Startseite
chhtm 06. Sep 2016

Gerade eben versucht, dies dazu zu buchen. Auskunft: Nur für Kunden mit neuem 400 Media...

TrollNo1 02. Sep 2016

Am PC oder Laptop kann man auch z.B. über den VLC Player Entertain schauen. Die Sender...

zoeck 02. Sep 2016

Der Traffic wird ganz normal berechnet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. LuK GmbH & Co. KG, Bühl
  2. Device Insight GmbH, München
  3. Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. John Wick, Bastille Day, Sicario, Leon der Profi)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  2. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  3. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  4. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  5. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  6. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  7. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  8. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  9. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  10. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: Ich weiß, dieses Thema gibt es hier schon...

    Kleba | 11:10

  2. Re: 60m shipped

    Thug | 11:09

  3. Re: gestern vdsl50 erstmals getestet

    neocron | 11:09

  4. Re: Und später mal in ein paar Jahren

    bombinho | 11:08

  5. Re: Studium ist egal wie sieht es mit Fach...

    Eheran | 11:07


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel