Abo
  • Services:

Entertain: Telekom nimmt Sky ins Programm

Nach dem verlorenen Bieterwettkampf um die Bundesligarechte ab der kommenden Saison hat sich die Telekom nun mit dem Pay-TV-Sender Sky auf eine Kooperation verständigt. Entertain-Kunden können künftig das Programm von Sky empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,
Komplettes Angebot von Sky künftig über Telekom Entertain empfangbar
Komplettes Angebot von Sky künftig über Telekom Entertain empfangbar (Bild: Sky)

Sky Deutschland hat mit der Deutschen Telekom eine umfangreiche Kooperation vereinbart, so dass Kunden des IPTV-Angebots Entertain der Telekom auch in der kommenden Saison Bundesligafußball empfangen können. Für die Saison 2013/2014 werden Kunden, die bei der Telekom bisher Liga Total gebucht haben, für Sky Fußball Bundesliga freigeschaltet, zu den bisher geltenden Konditionen. Im Jahr darauf, zur Saison 2014/2015, müssen Kunden dann einen Vertrag mit Sky abschließen, wenn sie den Sender weiterhin empfangen wollen.

Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. K+G Konzeption und Gestaltung Agentur für Kommunikation GmbH & Co. KG, Münster

Die Kooperation umfasst aber auch das übrige Programmangebot von Sky, das künftig über Telekom Entertain empfangen werden kann. Ab Mitte 2013 sollen Entertain-Kunden das gesamte Sky-Angebot empfangen können, zu den jeweils gültigen Preis- und Paketstrukturen von Sky. Das Portfolio umfasst neben Sky Fußball Bundesliga und Sky Sport auch Sky Welt, Sky Film und das HD-Angebot von Sky.

Auch das bisher von der Telekom angebotene Mobilfunkangebot in Sachen Bundesligafußball soll es weiterhin geben, künftig wird es von der Telekom zusammen mit Sky angeboten.

Die Kooperationsvereinbarung zwischen Sky und Telekom läuft bis Mitte 2017 und umfasst auch gemeinsame Vermarktungsaktivitäten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Define R6 für 94,90€ + Versand und Zotac GeForce GTX 1080 Ti Blower für 639€ + Versand)
  2. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  3. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)
  4. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

Anonymer Nutzer 07. Jan 2013

Bei IPTV kann der Sender alles ausstrahlen, der Kunde aber bei weitem nicht alles...

Lemo 07. Jan 2013

Also für 36,90 ¤ bzw. nach 6 Monaten 46,90 ¤ bekommt man die Pakete Sport, Bundesliga und...

XHess 05. Jan 2013

Navy CIS, die Serien habe ich alle auf Sky weit vorab und vor allem ohne nerviger...

crazypsycho 05. Jan 2013

Das klingt ja dann wieder interessant :-) Aber erstmal abwarten wann und wie es für...

Analysator 04. Jan 2013

Wenn die Telekom mehr als 16 MBit anbieten würde wären meine Eltern auch dabei. tun sie...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

Virtuelle Realität: Skin-Handel auf Basis von Blockchain
Virtuelle Realität
Skin-Handel auf Basis von Blockchain

Vlad Panchenko hat als Gaming-Unternehmer Millionen gemacht. Jetzt entwickelt er ein neues Blockchain-Protokoll. Heute kann man darüber In-Game Items sicher handeln, in der anrückenden VR-Zukunft aber alles, wie er glaubt.
Ein Interview von Sebastian Gluschak

  1. Digital Asset Google und Startup bieten Blockchain-Programmiersprache an
  2. Illegale Inhalte Die Blockchain enthält Missbrauchsdarstellungen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

    •  /