Abo
  • Services:
Anzeige
Die Eröffnungsrunde bei der Angacom 2017
Die Eröffnungsrunde bei der Angacom 2017 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Entertain: Deutsche Telekom will exklusive Serien

Die Eröffnungsrunde bei der Angacom 2017
Die Eröffnungsrunde bei der Angacom 2017 (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Die Deutsche Telekom will für ihr Entertain eigene Serien exklusiv einkaufen oder sogar selbst produzieren. Dafür soll ein dreistelliger Millionenbetrag ausgegeben werden.

Die Deutsche Telekom will in ihrem IP-TV Entertain exklusive Inhalte anbieten. "Das wird auch relativ schnell kommen, wir haben für die nächsten Jahre schon einen niedrigen dreistelligen Millionenbetrag reserviert." Das hat Niek Jan van Damme, Telekom-Landeschef für Deutschland, am 30. Mai 2017 auf der Branchenmesse Angacom gesagt. Die Telekom biete bei Basketball und Eishockey bereits exklusive Inhalte an, was sich auch lohne.

Anzeige

Van Damme sagte dem Medienjournalisten Jörg Wagner, dass durch diesen Content schon mehr als 100.000 Kunden "so ein Produkt zubuchen würden".

Van Damme sagte dem Blog von Wagner: "Ja, TV-Serien, das ist sehr kostbar. Das wissen wir auch." Auch für die Telekom seien dies jedoch Riesensummen. Es gebe auch Erfahrungen im Ausland. "Gegebenenfalls werden dann Serien oder Filme mit Übersetzung hier angeboten, aber wir gucken uns auch die Möglichkeit an, selber zu produzieren hier in Deutschland."

Telekom hat 3 Millionen Entertain-Kunden

Die Zahl der Nutzer von Entertain stieg zuletzt um 76.000 auf knapp 3 Millionen.

Vodafone-Deutschland-Chef Hannes Ametsreiter sprach sich bei der Eröffnungsrunde gegen exklusiven Content aus. "Ich glaube, dass es gut ist, wenn Content frei ist. Dann kann er möglichst viele Menschen erreichen." Eigener Content werde nicht benötigt, niemand bei Vodafone Deutschland beschäftige sich damit, erklärte Ametsreiter. Aus strategischer Sicht sei das "nicht wertschaffend". Vodafone gebe aber einen dreistelligen Millionenbetrag pro Jahr für Content aus. Dabei sei man aber offen und arbeite auch mit Konkurrenten wie Netflix zusammen.


eye home zur Startseite
ptepic 02. Jun 2017

Ist klar, daß der nach so langer Zeit mal wieder Filme machen will, womöglich auch noch...

quineloe 02. Jun 2017

Das Gold bezieht sich wohl eher auf deren Gewinnmargen.

DAUVersteher 01. Jun 2017

Konkurrenz belebt das Geschäft, besonders in diesem Fall! Wenn es nur einen Anbieter...

plutoniumsulfat 01. Jun 2017

Das gilt für alle Menschen.

Menplant 01. Jun 2017

stimmt, der Durchschnittszuschauer hat ein ganz anderes Unterhaltungsniveau. Bei solchen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  2. MRU GmbH, Neckarsulm-Obereisesheim
  3. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139€
  2. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Klingt gut, aber ...

    elcaron | 19:11

  2. Re: Deutsche Konkurenz

    DAUVersteher | 19:11

  3. Re: Kosten ...

    elcaron | 19:10

  4. Re: Nie wieder ein SM ohne Wasserschutz!

    berritorre | 19:10

  5. Sägefirma verklagt Kunden wegen falscher Verwendung

    Bradolan | 19:09


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel