Abo
  • Services:
Anzeige
Suse Enterprise Linux 11 erhält das Service Pack 3.
Suse Enterprise Linux 11 erhält das Service Pack 3. (Bild: Suse)

Enterprise Linux Service Pack 3 für Suse veröffentlicht

Mit dem Service Pack 3 für Suse Enterprise Linux 11 bekommt die Linux-Distribution Unterstützung für UEFI Secure Boot und zusätzliche Treiber.

Anzeige

Mit dem Service Pack 3 hat Suse sein Enterprise Linux 11 zum dritten Mal aktualisiert. Neben Fehlerbehebungen gibt es auch aktuelle Treiber und erstmals die Unterstützung für UEFI Secure Boot. Dazu wurde der Bootloader Shim integriert, der einen Signaturschlüssel von Microsoft enthält. Der bei Suse entwickelte MOK-Mechanismus lässt die Integration eines eigenen Schlüssels zu, mit dem dann ein selbst kompilierter Kernel samt der Module signiert werden kann.

Zwar bleibt die Kernel-Version seit SP2 numerisch gleich, nämlich bei 3.0. Allerdings hat Suse zahlreiche neue Treiber integriert. Die neuen Treiber lassen Suse Enterprise Linux 11 SP3 (SLE 11 SP3) auf Intels E5-Xeon-Prozessoren ebenso laufen wie auf AMDs Opteron-Prozessoren der 4000er und 6000er Reihe.

Dateisysteme

SLE 11 SP3 setzt weiterhin auf Ext3, unterstützt aber auch die Dateisysteme ReiserFS 3.6, XFS sowie Btrfs, das Suse mit eigenen Patches versehen hat, etwa für Quotas auf Subvolumes. Ext4 unterstützt SLE 11 SP3 ebenfalls zunächst nur lesend; wer auf das Dateisystem schreiben will, muss die Option explizit aktivieren. Für das Erstellen von Snapshots eines Btrfs-Volumes liegt weiterhin das Werkzeug Snapper bei, das sich mit SP3 auch mit Thin Provisioning für LVM nutzen lässt. Snapper lässt sich jetzt auch als normaler Nutzer starten und soll deutlich schneller funktionieren.

Der in dem offiziellen Linux-Kernel 3.10 eingeführte Hyper-V-Framebuffer-Treiber ist auch in SLE 11 SP3 enthalten. Ein zusätzlicher Treiber fordert Linux-Gastsysteme dazu auf, sämtliche Dateisysteme in einen konsistenten Zustand zu versetzen, damit davon Snapshots (Host Initiated Backup) erstellt werden können. Außerdem unterstützt SLE 11 SP3 Memory Ballooning Support, das dynamische Vergrößern des Arbeitsspeichers.

Aktuelle Software

Für die Kernel Virtual Machine (KVM) liegt Qemu in Version 1.4 bei, die in erster Linie schneller sein soll und USB-Unterstützung mitbringt. Dabei werden bis zu 160 CPU-Kerne und 2 TByte RAM pro Gast unterstützt, statt wie bisher 64 Kerne und 512 GByte. Xen liegt in Version 4.2 bei.

Die Datenbank MySQL wurde von Version 5.0 auf Version 5.5 aktualisiert. Dabei müssen auch die Datenbanken mit Hilfe eines Skripts angepasst werden. Außerdem wurde Postfix von 2.5.13 auf 2.9.4 aktualisiert, was ebenfalls einige Anpassungen erfordert. Diese sind in den Release Notes festgehalten. Ende Januar 2014 läuft die Unterstützung für SLE 11 SP2 aus, spätestens dann muss das Update auf Service Pack 3 über Zypper eingespielt werden. Suse Enterprise Linux SP3 steht als kostenlose Testversion zum Download bereit, die 60 Tage lang ausprobiert werden kann.


eye home zur Startseite
regiedie1. 09. Jul 2013

Was für eine kranke Entscheidung! Das schnelle und stabile Ext4 (das nutzen Distros...

Doso 09. Jul 2013

https://www.suse.com/releasenotes/x86_64/SUSE-SLES/11-SP3 12.5.4 Hyper-V: Memory...

lostname 09. Jul 2013

Ich werde mit Suse irgendwie nicht warm. Bei meiner aktuellen Test-Installation (seit...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. ETAS GmbH & Co. KG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,97€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)
  3. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

  1. Re: schnell gelangweilt

    AllDayPiano | 06:15

  2. Re: Geothermie...

    Ach | 05:49

  3. Was ist wenn meine Webseite Https erzwingt?

    GnomeEu | 05:35

  4. Re: Teslas Erfolg

    matzems | 05:12

  5. Re: Ach ja VW, die sind immer noch im Land der Träume

    Hannes84 | 05:09


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel