Abo
  • Services:
Anzeige
Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler.
Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler. (Bild: Roland/Flickr.com/CC0 1.0)

Enterprise Linux: Red Hat startet breites Kostenlosprogramm für Entwickler

Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler.
Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler. (Bild: Roland/Flickr.com/CC0 1.0)

Nach einem kostenlosen Programm für die Middleware JBoss erweitert Red Hat sein Gratisangebot für Entwickler nun auf seine Enterprise-Linux-Distribution sowie eine Vielzahl von Entwicklungswerkzeugen für Programmiersprachen, Container und die Cloud.

Bereits im vergangenen Jahr begann der Linux-Distributor Red Hat damit, das sogenannte Developer Studio für seine Middleware JBoss für Entwickler gratis zur Verfügung zu stellen. Ein ähnliches kostenloses Angebot stellt das Unternehmen nun auch für seine Enterprise-Distribution (RHEL) und die dazugehörigen Entwicklerwerkzeuge bereit.

Anzeige

Als Teil des Red Hat Developer Program erhalten registrierte Entwickler damit die aktuelle Version zur Serverversion von RHEL. Die einzige Beschränkung dabei ist, dass diese nicht zum produktiven Einsatz vorgesehen ist. Die Software unterscheidet sich ansonsten nicht von der, die auch zahlende Abokunden von Red Hat erhalten.

Für Red Hat wohl noch wichtiger als der Zugang zur Distribution selbst ist die kostenfreie Bereitstellung seiner verschiedenen Werkzeuge für Entwickler. Zusätzlich zu den Werkzeugen mit Langzeitunterstützung etwa für Python, PHP oder auch Java werden auch die jährlich aktualisierten Versionen der Red Hat Software Collection sowie des Developer Toolsets bereitgestellt.

Darüber hinaus ist künftig auch das Container Developer Kit (CDK) Teil des Gratisangebots. Das CDK soll es vergleichsweise schnell und einfach ermöglichen, Anwendungen zu Container zu packen, die etwa auf Red Hats Atomic Host oder auch dem Platform-as-a-Service-Angebot Openshift ausgeführt werden sollen. Ein lokaler RHEL-Server gemeinsam mit einer ebenfalls lokalen Openshift-Instanz bietet Entwicklern damit eine Umgebung, die dem produktiven Zielsystem gleicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. AEVI International GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. 139€
  2. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  3. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)

Folgen Sie uns
       


  1. Core i9-7980XE im Test

    Intel braucht 18 Kerne, um AMD zu schlagen

  2. Bundestagswahl 2017

    Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik

  3. iZugar

    220-Grad Fisheye-Objektiv für Micro Four Thirds vorgestellt

  4. PowerVR

    Chinesen kaufen Imagination Technologies

  5. Zukunftsreifen

    Michelin will schwammartiges Rad für fahrerlose Autos bauen

  6. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  7. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  8. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  9. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  10. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Typich das Veralten der Massen

    Camui | 10:14

  2. Re: Folgen der Ignoranz

    elf | 10:14

  3. Abrieb

    M.P. | 10:13

  4. Re: wieso denn Neuwahlen?

    ibsi | 10:13

  5. Re: Muhahaha - Herrmann zieht nicht in den...

    emuuu | 10:12


  1. 09:01

  2. 07:52

  3. 07:33

  4. 07:25

  5. 07:17

  6. 19:04

  7. 15:18

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel