Abo
  • Services:
Anzeige
Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler.
Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler. (Bild: Roland/Flickr.com/CC0 1.0)

Enterprise Linux: Red Hat startet breites Kostenlosprogramm für Entwickler

Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler.
Red Hat bietet nun ein großes Kostenlosangebot für Entwickler. (Bild: Roland/Flickr.com/CC0 1.0)

Nach einem kostenlosen Programm für die Middleware JBoss erweitert Red Hat sein Gratisangebot für Entwickler nun auf seine Enterprise-Linux-Distribution sowie eine Vielzahl von Entwicklungswerkzeugen für Programmiersprachen, Container und die Cloud.

Bereits im vergangenen Jahr begann der Linux-Distributor Red Hat damit, das sogenannte Developer Studio für seine Middleware JBoss für Entwickler gratis zur Verfügung zu stellen. Ein ähnliches kostenloses Angebot stellt das Unternehmen nun auch für seine Enterprise-Distribution (RHEL) und die dazugehörigen Entwicklerwerkzeuge bereit.

Anzeige

Als Teil des Red Hat Developer Program erhalten registrierte Entwickler damit die aktuelle Version zur Serverversion von RHEL. Die einzige Beschränkung dabei ist, dass diese nicht zum produktiven Einsatz vorgesehen ist. Die Software unterscheidet sich ansonsten nicht von der, die auch zahlende Abokunden von Red Hat erhalten.

Für Red Hat wohl noch wichtiger als der Zugang zur Distribution selbst ist die kostenfreie Bereitstellung seiner verschiedenen Werkzeuge für Entwickler. Zusätzlich zu den Werkzeugen mit Langzeitunterstützung etwa für Python, PHP oder auch Java werden auch die jährlich aktualisierten Versionen der Red Hat Software Collection sowie des Developer Toolsets bereitgestellt.

Darüber hinaus ist künftig auch das Container Developer Kit (CDK) Teil des Gratisangebots. Das CDK soll es vergleichsweise schnell und einfach ermöglichen, Anwendungen zu Container zu packen, die etwa auf Red Hats Atomic Host oder auch dem Platform-as-a-Service-Angebot Openshift ausgeführt werden sollen. Ein lokaler RHEL-Server gemeinsam mit einer ebenfalls lokalen Openshift-Instanz bietet Entwicklern damit eine Umgebung, die dem produktiven Zielsystem gleicht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  3. über Duerenhoff GmbH, Raum Mannheim
  4. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. und Destiny 2 gratis erhalten
  3. 15%-Gutschein für Ebay-Plus-Mitglieder

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Installiert LineageOS...

    Laforma | 18:29

  2. Re: Einfache Erklärung

    RheinPirat | 18:26

  3. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Der Held vom... | 18:23

  4. Re: Was ist denn 1&1?

    HowlingMadMurdock | 18:22

  5. Re: Ladeleistung

    M.P. | 18:07


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel