Enlightenment: Erste Alpha von E19 verfügbar

Mit viel Humor und wenig Informationen in der Ankündigung ist die Alpha von Enlightenment 19 erschienen. Größte Änderung ist wohl der Wayland-Compositor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Oberfläche von Enlightenment
Die Oberfläche von Enlightenment (Bild: Enlightenment)

Den Enlightenment-Entwicklern zufolge sind die Neuerungen der Alpha von E19 "beleidigender Text, Bug-Fixes ?, einiges anderes Zeug". Denn die Ankündigung ist nicht vom Release Manager selbst verfasst und die Release Notes sind ebenfalls noch nicht geschrieben. Im Release Blog sind die meisten Neuerungen dennoch aufgeführt, allen voran der Wayland-Compositor.

Stellenmarkt
  1. Kundenberater (m/w/d) eGovernment
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Leiter (m/w/d) IT/IS
    Speira GmbH, Hamburg
Detailsuche

Dieser Compositor ist von Grund auf neu geschrieben, so dass Enlightenment und die EFL-Bibliotheken nun ohne Abhängigkeiten zu X11 verwendet werden können. Zudem ist der Compositor nun wesentlich besser in die Gesamtarchitektur des Projektes integriert, als dies in E17 oder E18 der Fall war.

Sämtliche Wayland-Clients sind nun Canvas-Objekte, was den Umgang mit den Anwendungen stark vereinfacht. Außerdem sind dadurch einige anspruchsvollere Effekte, wie sie das Decksanity-Modul bietet, einfach umsetzbar.

Darüber hinaus verfügt Enlightenment nun über ein eigenes Package-Kit-Modul zur Softwareinstallation. Weitere Änderungen finden sich im Blog zu E19 sowie im Git-Log des Quellcodes. Die Alpha von Enlightenment 19 steht über die Projektwebseite zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Finanzierungsrunde
Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
Artikel
  1. Netflix: Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen
    Netflix
    Warum so viele Serien nur zwei Staffeln lang laufen

    Die Superhelden-Serie Jupiter's Legacy war bei ihrem Start ein Erfolg bei Netflix. Jetzt wurde sie eingestellt. Wie entscheidet Netflix, ob eine Serie verlängert wird?
    Von Peter Osteried

  2. CD Projekt Red: Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen
    CD Projekt Red
    Update 1.23 für Cyberpunk 2077 mit CPU-Optimierungen

    Kurz vor dem Neustart von Cyberpunk 2077 im Playstation Store hat CD Projekt Red das Update auf Version 1.23 veröffentlicht.

  3. Model S Plaid: Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein
    Model S Plaid
    Teslas Knight-Rider-Lenkrad könnte ergonomischer Krampf sein

    Das D-förmige Lenkrad im neuen Tesla Model S sorgt für Kontroversen. Erste Fahrer haben es ausprobiert und sind nicht glücklich damit.

tompazi 20. Feb 2014

Da tut sich was: https://www.kickstarter.com/projects/thorium/thorium-core-cloud-desktop

HansiHinterseher 18. Feb 2014

Pro-Linux.de schafft es auch nicht große Bilder und Links auf Hersteller-/Produkt...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 bei o2 bestellbar • Xbox Series X bei MM bestellbar 499,99€ • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • Corsair 32GB 3600 Kit 182,90€ • Ab 18 Uhr: Sharkoon Live Shopping: bis 40% Rabatt • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ • Rabatt auf Geschenkkarten bei Amazon [Werbung]
    •  /