Abo
  • Services:

Enlightenment: Erste Alpha von E19 verfügbar

Mit viel Humor und wenig Informationen in der Ankündigung ist die Alpha von Enlightenment 19 erschienen. Größte Änderung ist wohl der Wayland-Compositor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Oberfläche von Enlightenment
Die Oberfläche von Enlightenment (Bild: Enlightenment)

Den Enlightenment-Entwicklern zufolge sind die Neuerungen der Alpha von E19 "beleidigender Text, Bug-Fixes ?, einiges anderes Zeug". Denn die Ankündigung ist nicht vom Release Manager selbst verfasst und die Release Notes sind ebenfalls noch nicht geschrieben. Im Release Blog sind die meisten Neuerungen dennoch aufgeführt, allen voran der Wayland-Compositor.

Stellenmarkt
  1. EVIATEC Systems AG, Ludwigsburg
  2. Qimia GmbH, Köln

Dieser Compositor ist von Grund auf neu geschrieben, so dass Enlightenment und die EFL-Bibliotheken nun ohne Abhängigkeiten zu X11 verwendet werden können. Zudem ist der Compositor nun wesentlich besser in die Gesamtarchitektur des Projektes integriert, als dies in E17 oder E18 der Fall war.

Sämtliche Wayland-Clients sind nun Canvas-Objekte, was den Umgang mit den Anwendungen stark vereinfacht. Außerdem sind dadurch einige anspruchsvollere Effekte, wie sie das Decksanity-Modul bietet, einfach umsetzbar.

Darüber hinaus verfügt Enlightenment nun über ein eigenes Package-Kit-Modul zur Softwareinstallation. Weitere Änderungen finden sich im Blog zu E19 sowie im Git-Log des Quellcodes. Die Alpha von Enlightenment 19 steht über die Projektwebseite zum Download bereit.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei dell.com
  2. 106,34€ + Versand
  3. bei Alternate.de

tompazi 20. Feb 2014

Da tut sich was: https://www.kickstarter.com/projects/thorium/thorium-core-cloud-desktop

HansiHinterseher 18. Feb 2014

Pro-Linux.de schafft es auch nicht große Bilder und Links auf Hersteller-/Produkt...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Ioniq - Test

Wir sind den elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq ausgiebig Probe gefahren.

Hyundai Ioniq - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
Indiegames-Rundschau
Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Grafikwucht beim ganz großen Maus-Abenteuer oder lieber Simulationstiefe beim Mischen des Treibstoffs für den Trabbi? Wieder haben Fans von Indiegames die Qual der Wahl - wir stellen die interessantesten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  2. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /