Abo
  • Services:

Enlightenment: E19 bekommt offiziell neuen Wayland-Compositor

Ein neuer eigenständiger Wayland-Compositor für Enlightenment steht nun offiziell im Quellcode bereit. Eine Veröffentlichung mit E19 in diesem Jahr ist damit sehr wahrscheinlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein neuer Wayland-Compositor für E19
Ein neuer Wayland-Compositor für E19 (Bild: Enlightenment)

Der Entwicklungszweig e_comp_wl ist von Entwickler Chris Michael offiziell in den Hauptzweig von Enlightenment eingepflegt worden. Damit steht nun ein eigenständiger Wayland-Compositor für die Desktopumgebung bereit, der mit E19 voraussichtlich im dritten Quartal dieses Jahres erscheinen soll. Ein genauer Termin dafür steht aber noch nicht fest.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Bei dem Compositor handelt es sich um komplett neu geschriebenen Code, der die bisherige Implementierung ersetzt und ausschließlich von Samsung-Angestellten wie Chris Michael entwickelt worden ist. Samsung investiert in das Projekt, da die Basisbibliotheken Enlightenment Foundation Libraries (EFL) als ein Hauptbestandteil für das Betriebssystem Tizen genutzt werden, das Samsung gemeinsam mit Intel und der Linux Foundation erstellt.

Gemeinsam mit der Unterstützung für Xwayland, die derzeit noch in einem eigenen Entwicklungszweig erstellt wird, könnte E19 mit dem neuen Compositor als eine zu X11 abwärtskompatible Desktopumgebung erscheinen, soweit sind die Arbeiten aber noch nicht. Bereits mit der Anfang Juni dieses Jahres veröffentlichten Alphaversion von E19 konnte der neue Wayland-Compositor getestet werden.

Doch das Team weist nach wie vor auf eventuell vorhandene und schwerwiegende Fehler hin und bezeichnet die Verwendung des Compositors als "höchst experimentell". In gewohnt humoristischem Ton warnen die Entwickler: "Wir sind nicht verantwortlich dafür, wenn Dateien vernichtet werden, die CPU durchbrennt, deine Katze getötet wird, dein Haus verkauft wird, du geschieden wirst, oder irgendetwas anderes versagt."



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 34,99€
  2. 12,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)

Dystopia 28. Aug 2014

Wovon redest du? Enlightenment gehört zum Urgestein und war schon immer bekannt für...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /