Abo
  • Services:

Enigmail/Pep: Klartext-Mails trotz angeblicher Verschlüsselung

Ein Bug in der Pretty-Easy-Privacy-Funktion des Enigmail-Plugins für Thunderbird sorgt dafür, dass manchmal Mails, die eigentlich verschlüsselt sein sollten, unverschlüsselt verschickt werden. Der Bug betrifft nur die Windows-Version von Enigmail.

Artikel veröffentlicht am , Hanno Böck
Sieht verschlüsselt aus, ist aber unsicher: Mails mit der Pep-Funktion in Enigmail
Sieht verschlüsselt aus, ist aber unsicher: Mails mit der Pep-Funktion in Enigmail (Bild: galiciandreamer / flickr/CC-BY-SA 2.0)

In aktuellen Versionen des Enigmail-Plugins für Mozilla Thunderbird wurde von der Zeitschrift c't ein fataler Fehler entdeckt. Das berichtet Heise Online. Der Fehler sorgt dafür, dass unter manchen Umständen Mails unverschlüsselt verschickt werden, obwohl dem Nutzer etwas anderes angezeigt wird.

Stellenmarkt
  1. Rhenus Office Systems GmbH, Holzwickede
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund

Der Bug betrifft nur Windows-Nutzer und ist in der Funktion Pretty Easy Privacy (Pep), die seit einiger Zeit als Teil von Enigmail mitgeliefert wird. Die soll eigentlich dafür sorgen, dass die Mailverschlüsselung einfacher wird und wenn möglich automatisiert passiert. Enigmail unterstützt dafür einen sogenannten Junior-Modus.

"Sicher & Vertraut"-Anzeige trügerisch

Mails, die im Footer die Anzeige "Privatsphärenstatus: Sicher & Vertraut" hatten, wurden nach den Beobachtungen der c't trotzdem unverschlüsselt verschickt.

Die Entwickler von Pep haben den Fehler inzwischen bestätigt. In welchen Situationen genau das Problem auftritt, geht daraus nicht hervor, allerdings sind scheinbar Mails, die ein Nutzer an sich selbst schickt, besonders häufig betroffen.

Als vorläufigen Workaround empfehlen die Pep-Entwickler, den Junior-Modus auszuschalten und nur die normale Enigmail-Funktionalität zu nutzen. Laut Heise wurde zudem vorläufig eine ältere Version von Pep als aktuelle deklariert. An einer Version mit einer Korrektur wird gearbeitet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 519€
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)

Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /