Enhanced Summon: Teslas sollen künftig ausparken und vorfahren

Elon Musk hat angekündigt, dass Teslas nach einem Software-Update künftig allein ausparken und auf dem Parkplatz zum Besitzer fahren können. Die Funktion Enhanced Summon soll einen Vorgeschmack auf das autonome Fahren bieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla Model S
Tesla Model S (Bild: Tesla)

Wenn der Besitzer es will, fährt der Tesla künftig alleine vor. Die Funktion Enhanced Summon soll es laut Techcrunch möglich machen, schreibt Tesla-Chef Elon Musk in einem Tweet. Zunächst wird der Parkdienst in den USA eingeführt und soll nur Nutzern zur Verfügung stehen, bei deren Auto die Option Enhanced Autopilot oder die Full-Self-Driving-Option freigeschaltet ist. Musk schrieb in einem weiteren Tweet, dass die Bedingungen anderer Länder bisher Enhanced Summon nicht zulassen würden. Tesla arbeite aber daran, die Funktion international verfügbar zu machen.

Stellenmarkt
  1. Testingenieur anforderungsbasierte Software-Absicherung (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Ingolstadt
  2. Junior SAP Basis Administrator (m/w/d)
    Vereinigte Papierwarenfabriken GmbH, Feuchtwangen / Bayern
Detailsuche

Die bisherige Herbeirufen-Funktion zum Steuern des Fahrzeugs von außerhalb können Benutzer des Autos dazu verwenden, es beispielsweise aus engen Parkbuchten herauszufahren, ohne einsteigen zu müssen. Enhanced Summon sorgt dafür, dass das Auto nicht nur aus dem Parkplatz herausfährt, sondern auch um Hindernisse herumsteuert und zum Besitzer kommt.

Die neue Parkassistenzfunktion funktioniert nur unter bestimmten Rahmenbedingungen. So muss sich der Fahrer, der sie mit der Tesla-App auslöst, in einem bestimmten Abstand zum Fahrzeug befinden. Eine Einpark-Funktion, bei der der Autofahrer sein Fahrzeug verlässt und das dann selbstständig einen Parkplatz sucht, gibt es hingegen noch nicht.

Kürzlich begann Tesla, auf seiner Website frühere Aussagen zum autonomen Fahren seiner Autos zu verändern. Zwar verkauft Tesla noch immer "volles Potenzial für autonomes Fahren". Doch inzwischen klingen die Formulierungen nicht mehr so, als seien die Funktionen schon verfügbar. Stattdessen heißt es nur noch: "Die zukünftige Verwendung dieser Autonomiefunktionen ohne Überwachung hängt davon ab, ob eine Zuverlässigkeit gewährleistet werden kann, die das menschliche Vermögen überschreitet."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Erneuerbare Energien
Wie Island seinen Ökostrom doppelt verkauft

Ein europäisches System zum Handel mit Strom ermöglicht fragwürdige Geschäfte, bei denen derselbe Ökostrom mehrfach angerechnet wird.
Eine Recherche von Hanno Böck

Erneuerbare Energien: Wie Island seinen Ökostrom doppelt verkauft
Artikel
  1. Projekt Highland: Tesla plant neues Model 3 mit deutlichen Veränderungen
    Projekt Highland
    Tesla plant neues Model 3 mit deutlichen Veränderungen

    Tesla will offenbar das Innere und Äußere des Model 3 überarbeiten. 2023 könnte das neue Modell erscheinen.

  2. Jaxa: Japanische Forscher manipulieren Daten von ISS-Simulation
    Jaxa
    Japanische Forscher manipulieren Daten von ISS-Simulation

    Zwei japanische Forscher sollten Probanden nach ihren Erfahrungen zu einer ISS-Simulation befragen. Die Forscher waren aber zu beschäftigt und stellten Diagnosen ohne Interviews.

  3. Mit Data & Analytics den Discount der Zukunft gestalten
     
    Mit Data & Analytics den Discount der Zukunft gestalten

    Neuer Campus, gleiche Mission: den Einkauf von Millionen Kunden mit technologischen Innovationen einfacher machen. Wie ALDI Nord das schafft, welche Arbeit dahintersteckt und warum sich der Job als Data Scientist oder Business Analyst lohnt, erfährst du hier.
    Sponsored Post von ALDI Nord

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Cyber Week • LG OLED TVs (2022) über 50% günstiger • AOC Curved 34" WQHD 389€ • Palit RTX 4080 1.499€ • Astro A50 Gaming-Headset PS4/PS5/PC günstiger • MindStar: Intel Core i7 12700K 359€ • Gigabyte RX 6900 XT 799€ • Thrustmaster Flight Sticks günstiger [Werbung]
    •  /