Abo
  • Services:

Engineering Kit: Kompletter Arduino-Baukasten für drei Robotermodelle

Arduino hat sein Engineering Kit vorgestellt, einen Baukasten für viele verschiedene Roboter mit Bauteilen, Motoren und Mikrocontrollern. Arduino will das Set an Hochschulen bringen und legt es deshalb für Matlab und Simulink aus. Aber auch Hobbybastler sollen angesprochen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Aus dem Set lässt sich ein Motorrad bauen.
Aus dem Set lässt sich ein Motorrad bauen. (Bild: Arduino)

Der Hardwarehersteller Arduino hat das Engineering Kit vorgestellt - einen Baukasten, der sich speziell an Hochschulen und Universitäten richtet. Im Set enthalten sind eine Arduino-MKR1000-Steuerplatine und Bauteile für drei Projekte, darunter auch eine Motorsteuerung MKR Motor Shield und die Adapterplatine MKR IMU Shield. Auch Räder, Motoren, Propeller, Akkus und andere Teile werden mitgeliefert. Der Baukasten kostet in der Vorbestellung momentan 200 Euro.

Stellenmarkt
  1. Klinikum Nürnberg, Nürnberg
  2. Voltabox AG, Delbrück

Arduino gibt in seiner Pressemitteilung an, dass sich das Set auch für Bastler mit Interesse an Ingenieurwesen und Informatik eigne. Allerdings ist es in der Grundkonfiguration für die wissenschaftlichen Softwareprodukte und Matlab und Simulink ausgelegt. Daher ist auch eine einjährige Lizenz für beide Programme im Engineering Kit enthalten. Theoretisch sollte sich das MKR1000-Modul aber auch mit der Arduino-IDE konfigurieren lassen, indem es an einen Windows- oder Linux-Host angeschlossen wird.

Aus dem Engineering Kit lassen sich von Anfang an drei Modelle bauen. Ein balancierendes Motorrad hält sich selbst mithilfe eines rotierenden Rades aufrecht. Ein mobiler Rover kann zwischen einzelnen Punkten manövrieren und mit einer Gabel Hindernisse anheben. Ein weiterer Roboter kann auf einer Tafel eingegebene Bilder mit einem Stift nachzeichnen. Allerdings kann nur eines dieser Projekte pro Bausatz gebaut werden, da die Teile sonst nicht ausreichen.

  • Arduino Engineering Kit (Bild: Arduino)
  • Arduino Engineering Kit (Bild: Arduino)
  • Arduino Engineering Kit (Bild: Arduino)
  • Arduino Engineering Kit (Bild: Arduino)
Arduino Engineering Kit (Bild: Arduino)

Den Fokus auf den Einsatz in Bildungseinrichtungen legt Arduino auch bei der Software: Der Hersteller bietet eine spezielle E-Learning-Plattform dafür an. Der Arduino-Onlineshop gibt einen Liefertermin zum 30. Mai 2018 an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 12,99€
  2. 19,99€
  3. 17,95€
  4. 30,99€

bionade24 18. Mai 2018

Die wrden ohnenhin sich einen selbst bauen und ROS nutzen und dann halt mit Cpp...


Folgen Sie uns
       


AMD Athlon 200GE - Test

Der Athlon 200GE ist ein 55 Euro günstiger Chip für den Sockel AM4. Er konkurriert daher mit Intels Celeron G4900 und Pentium G5400. Dank zwei Kernen mit SMT und 3,2 GHz sowie einer Vega-3-Grafikeinheit schlägt er beide Prozessoren in CPU-Benchmarks und ist schneller in Spielen, wenn diese auf der iGPU laufen.

AMD Athlon 200GE - Test Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Haiku Beta 1 angesehen: BeOS in modernem Gewand
Haiku Beta 1 angesehen
BeOS in modernem Gewand

Seit nunmehr über 17 Jahren arbeitet ein kleines Entwickler-Team am quelloffenen Betriebssystem Haiku, das vollständig kompatibel sein soll mit dem um die Jahrtausendwende eingestellten BeOS. Seit einigen Wochen liegt endlich eine erste Betaversion vor, die BeOS ein wenig in die Moderne verhilft.
Von Tim Schürmann


    Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
    Amazons Echo Show (2018) im Test
    Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

    Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
    2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

      •  /