Abo
  • Services:
Anzeige
Timeline erlaubt in Unity 2017.1 das relativ einfache Erstellen von Zwischensequenzen.
Timeline erlaubt in Unity 2017.1 das relativ einfache Erstellen von Zwischensequenzen. (Bild: Unity)

Engine: Unity will Kamerafahrten fast automatisch generieren

Timeline erlaubt in Unity 2017.1 das relativ einfache Erstellen von Zwischensequenzen.
Timeline erlaubt in Unity 2017.1 das relativ einfache Erstellen von Zwischensequenzen. (Bild: Unity)

Mit automatischen Kameraplatzierungen in Echtzeit plus Post-Processing-Effekten sollen Entwickler mit Unity künftig viel Zeit und Kosten bei der Erstellung kinoreifer Zwischensequenzen sparen. Der Hersteller der Engine hat darüber hinaus einen Ausblick auf weitere geplante Funktionen gegeben.

Auf seiner Hausmesse Unite 2017 in Amsterdam hat das US-Unternehmen Unity gezeigt, was Entwickler in der gleichnamigen Engine demnächst an Neuerungen erwarten können. Im Laufe des Monats Juli 2017 soll Unity mit der Versionsnummer 2017.1 erscheinen - ein Release Candidate steht bereits jetzt zum Download bereit.

Anzeige

Er enthält vor allem zwei neue Funktionen. Mit Timeline sollen Entwickler auch ohne Programmierkenntnisse etwa Zwischensequenzen oder animierte Kurzfilme erstellen können. Dazu werden Animationen, Objekte, der Soundtrack und alle weiteren Elemente auf einer Zeitleiste mit mehreren Ebenen eingebaut. Eine Besonderheit ist, dass das ganze Team auf eine Timeline zugreifen und die Inhalte bearbeiten kann.

Automatische Kamerafahrten

Damit verbunden ist die zweite große Neuerung namens Cinemachine. Dabei handelt es sich um automatisch generierte Kameraplatzierungen, mit denen von Unity in Echtzeit die besten Ausschnitte etwa für eine Zwischensequenz ermittelt werden. Das System soll dabei die ganze Szene berücksichtigen und die Sicht blockierende Objekte erkennen und sie vermeiden.

Zusammen mit neuen Werkzeugen für das Post Processing sollen sich nach Angaben von Unity mit Hilfe von Timeline und Cinemachine somit besonders zeit- und kostensparend computergenerierte Szenen entwickeln lassen, die dann als Intro oder Zwischensequenz für Spiele verwendet werden können.

Neben diesen Neuerungen soll Unity 2017.1 noch weitere Verbesserungen bei der Grafik, beim Progressive Lightmapper und dem Partikelsystem sowie im Hinblick auf Unterstützung von Universal Windows Platform und VR-Plattformen bieten. Langfristig will die Firma Unity auch die grundlegenden Technologien ihrer Engine weiter optimieren.

Besonders spannend klingen die geplanten Verbesserungen für die Unterstützung von Multithreading-Berechnungen, die Entwicklern deutlich mehr Leistungsressourcen für ihre Werke zur Verfügung stellen sollen.


eye home zur Startseite
Dudeldumm 07. Aug 2017

Als Unity- Entwickler wäre es mir lieber, wenn die Jungs erstmal die schon existierenden...

MickeyKay 30. Jun 2017

Welche denn? Ich könnte dir keine einzige nennen? Selbst ein Grand Moff Tarkin aus "Rogue...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Net at Work GmbH, Paderborn
  2. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  3. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  4. flexis AG, Olpe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ASUS-Gaming-Produkt kaufen und bis zu 150€ Cashback erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Go

    Kassenloser Supermarkt öffnet

  2. Microsoft

    Großer Widerstand gegen US-Zugriff auf weltweite Cloud-Daten

  3. Künstliche Intelligenz

    Microsofts Bot zeichnet auf Geheiß alles

  4. Gemeinsame Bearbeitung

    Office für Mac wird teamfähig

  5. Lieferengpässe

    Große Nachfrage nach E-Smart überrascht Hersteller

  6. Rocketlab

    Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland

  7. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  8. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  9. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  10. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. E-Mail-Konto 90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

  1. Re: 20 Jahre zu spät...

    SanderK | 09:02

  2. Re: K r e a t i v i t ä t P U R

    Clown | 09:02

  3. Re: SPD müsse sich erneuern?

    sTy2k | 09:02

  4. Endnote -> Bei Word v15 bleiben (oder Endnote...

    Kondratieff | 09:01

  5. Re: Oh Wunder oh Wunder

    PearNotApple | 08:59


  1. 09:16

  2. 09:00

  3. 08:33

  4. 08:01

  5. 07:51

  6. 07:40

  7. 16:59

  8. 14:13


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel