Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork von Unity 4.3
Artwork von Unity 4.3 (Bild: Unity Technologies)

Engine: Unity unterstützt die PS Vita

Eine Plattform mehr: Die Laufzeitumgebung Unity unterstützt nun auch die PS Vita - und zwar inklusive der sehr speziellen Eingabemöglichkeiten des Handheld.

Anzeige

Die aktuelle Version 4.3 der Unity-Engine läuft nun auch auf der PS Vita, teilt Unity Technologies aus San Francisco mit. Damit können Entwickler auf Basis der Laufzeitumgebung ihre Games nun auch für das Sony-Handheld produzieren und dessen Besonderheiten wie das rückwärtige Touchpad direkt ansprechen. Auch das Playstation Network (PSN) sowie dessen Funktionen wie Trophies und Freundeslisten werden unterstützt.

Schon länger läuft Unity auf den Plattformen Windows, Mac OS, Linux, iOS, Android, Windows Phone, Flash, Browser, Blackberry 10 sowie Playstation 3, Xbox 360 und One, Wii und Wii U. Wichtigstes noch fehlendes System ist die Playstation 4.

Unter dem Titel Stick it to the Man ist ein erstes Spiel für die PS Vita erhältlich, das auf Unity basiert. Es stammt von dem Indie-Studio Zoink und ist gleichzeitig für die Playstation 3 als Download im Store des PSN erhältlich.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 26. Jan 2014

Linux wird natürlich für den PC als Zielplattform unterstützt. Mobil ist es für Android...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ARRK ENGINEERING, München
  2. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  3. HIT Hanseatische Inkasso-Treuhand GmbH, Hamburg
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Berlin


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit Sony TVs, Radios und Lautsprechern, 4K-Blu-rays und Sennheiser Kopfhörern)
  2. 499,99€ - Aktuell nicht bestellbar. Gelegentlich bezüglich Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  2. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  3. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  4. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  5. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion

  6. Entlassungen

    HPE wird wohl die Mitarbeiterzahl dezimieren

  7. Satellitennavigation

    Neuer Broadcom-Chip macht Ortung per Mobilgerät viel genauer

  8. VR

    Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben

  9. Razer-CEO Tan

    Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

  10. VW-Programm

    Jeder Zehnte tauscht Diesel gegen Elektroantrieb



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: und was sagen die Piraten?

    nachgefragt | 15:35

  2. Re: Baut Amazon auch das aktuelle...

    querschlaeger | 15:35

  3. Re: Wie soll das in der freien Wildbahn...

    Niaxa | 15:35

  4. Re: Wieso das "Minix:" in der Überschrift?

    Wahrheitssager | 15:35

  5. Zukunftstechnologie oder noch Schnee von gestern?

    FreierLukas | 15:34


  1. 15:30

  2. 15:06

  3. 14:00

  4. 13:40

  5. 13:26

  6. 12:49

  7. 12:36

  8. 12:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel