Abo
  • Services:

Engine: Spezielle Version von Unity für die Playstation 4

Eine neue Fassung von Unity 4.3 enthält Shader Model 5 und eine Reihe spezieller Anpassungen für die Playstation 4. Bei Sony registrierte Entwickler können die Laufzeitumgebung ab sofort nutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Unity 4.3
Artwork von Unity 4.3 (Bild: Unity Technologies)

Das aus San Francisco stammende Unternehmen Unity hat eine spezielle Version von Unity 4.3 für Playstation 4 veröffentlicht. Die Laufzeitumgebung unterstützt Shader Model 5. Außerdem enthält sie vollständigen Support für alle Funktionen des Dualshock-4-Controllers - inklusive Zugriff auf den integrierten Lautsprecher sowie das Touchpad, die Vibration und die Lichtfarbe.

Stellenmarkt
  1. Bundesanstalt für Straßenwesen, Bergisch Gladbach
  2. Vereinigte Lohnsteuerhilfe e. V., Neustadt an der Weinstraße

Unity 4.3 unterstützt über die Kamera der PS4 nun auch Funktionen wie die Tiefenerkennung, Hand- und Gesichtserfassung sowie die PS Move. Unity kündigte an, dass die Engine in naher Zukunft mit Project Morpheus - also der VR-Brille von Sony - arbeiten soll.

Um Zugriff auf Unity 4.3 für die Playstation 4 zu erhalten, müssen sich Entwickler bei Sony registrieren. Sony hat angekündigt, eine gewisse Anzahl an Lizenzen kostenlos zur Verfügung zu stellen.

Das Entwickeln von Spielen für die PS4 mit Unity ist schon länger möglich, allerdings ist die Software bisher nicht vollständig auf die Konsole zugeschnitten. Generell ist derzeit Version 4.5.1 von Unity verfügbar, demnächst steht die Veröffentlichung von Unity 5 bevor. Anfang 2014 hatte Unity mit 4.3 bereits die PS Vita direkt unterstützt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 216,71€
  2. 45,99€

Garius 18. Jun 2014

Und sie stammt auch jetzt (Gegenwart) noch aus Dänemark. oO? Richtig. Genau deshalb...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019)

Sony hat das Xperia L3 auf dem MWC 2019 in Barcelona vorgestellt. Das Einsteiger-Smartphone mit Dual-Kamera steckt in einem schmalen 2:1-Gehäuse. Es hat den Fingerabdrucksensor wieder auf der rechten Seite. Das Smartphone erscheint Anfang März 2019 zum Preis von 200 Euro.

Sony Xperia L3 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
  2. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  3. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"

Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
Display-Technik
So funktionieren Micro-LEDs

Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
Von Mike Wobker

  1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

    •  /