Abo
  • Services:
Anzeige
Entwickler Hewit mit einem Stück des Kraft-Stoffs
Entwickler Hewit mit einem Stück des Kraft-Stoffs (Bild: Wake Forest University)

Energy Harvesting: Stoff erzeugt Strom durch Temperaturunterschied

Entwickler Hewit mit einem Stück des Kraft-Stoffs
Entwickler Hewit mit einem Stück des Kraft-Stoffs (Bild: Wake Forest University)

Den Stoff, der das Problem des leeren Mobiltelefonakkus lösen kann, haben US-Wissenschaftler entwickelt: Power Felt nutzt Temperaturunterschiede, um Strom zu erzeugen.

Das Mobiltelefon laden, einfach indem man es in die Hand nimmt oder in die Hosentasche steckt - das soll Power Felt ermöglichen. Es ist ein thermoelektrisches Gewebe, das Wärme in Strom umwandelt.

Wie Stoff

Power Felt besteht aus Kohlenstoffnanoröhrchen, die in elastische Kunststofffasern eingeschlossen sind. Es sehe aus und fühle sich an wie Stoff, erklären die Entwickler von der Wake-Forest-Universität in Winston-Salem im US-Bundesstaat North Carolina um Corey Hewitt. Das Gewebe nutzt Temperaturunterschiede, um Strom zu erzeugen, wie etwa den zwischen Körper- und Raumtemperatur.

Anzeige

Der thermoelektrische Effekt werde noch zu wenig zur Energiegewinnung genutzt. "Wir verschwenden viel Energie in Form von Wärme", sagt Hewitt. Die Abwärme eines Autos etwa könnte genutzt werden, um das Radio, die Klimaanlage oder das Navigationssystem zu betreiben und so den Benzinverbrauch zu senken.

Günstiger als Bismuttellurid

Ein Grund ist der Preis. Bisher wird dafür Bismuttellurid verwendet, das aber sehr teuer ist. Power Felt sei aber leichter, einfacher herstellen und deutlich günstiger, schreiben die Forscher in der Fachzeitschrift Nanoletters. In Zukunft könnte ein Power-Felt-Zusatz in einer Smartphone-Hülle nur 1 US-Dollar kosten, hoffen sie.

Anwendungen gäbe es viel, sagen sie: Im Autositz eingelassen, könnte die Körperwärme zur Reichweitenverlängerung von Elektroautos beitragen. Als Isolierung von Heizungsrohren könnte Power Felt dazu beitragen, die Stromrechnung zu senken. In die Kleidung eingelassen könnten so mobile Geräte geladen oder Sensoren versorgt werden, die Lebensfunktionen überwachen.


eye home zur Startseite
SoniX 24. Feb 2012

"Im Autositz eingelassen, könnte die Körperwärme zur Reichweitenverlängerung von...

y.m.m.d. 24. Feb 2012

Das wären dann 10% der "verheizten" 60%, sprich 6% / 6kW. Nicht umwerfend aber besser...

Max-M 23. Feb 2012

WARNUNG: Die folgenden Zeilen sind pure IRONIE und nicht wirklich ernst gemeint...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. KOSTAL Gruppe, Dortmund
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

  1. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    medium_quelle | 23:47

  2. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 23:42

  3. Re: Erst mal flächendeckend ins Spiel bringen.

    bjoedden | 23:40

  4. Re: 6 Minuten über Russland 525.594 Minuten über...

    Niaxa | 23:38

  5. Gemischtes Hackfleisch mit Star Wars

    Keridalspidialose | 23:33


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel