Abo
  • Services:
Anzeige
Power Pocket lädt das Smartphone wieder auf.
Power Pocket lädt das Smartphone wieder auf. (Bild: Vodafone)

Energy Harvesting: Hose und Schlafsack wandeln Körperwärme in Strom um

Power Pocket lädt das Smartphone wieder auf.
Power Pocket lädt das Smartphone wieder auf. (Bild: Vodafone)

Einige Festivalbesucher konnten auf dem Musikfest auf der Isle of Wight Schlafsäcke und Hosen testen, die Körperwärme in Strom umwandeln, der dann zum Laden von Handys genutzt wird. Acht Stunden Schlaf sollen so einige Minuten zusätzliche Sprechzeit ermöglichen.

Die Uni Southampton hat einen Schlafsack und Hosen entwickelt, die Körperwärme in Strom umwandeln. Vodafone hat sie auf dem Festival auf der Isle of Wight beworben. Sie sind noch in der Prototypphase und nutzen den thermoelektrischen Seebeck-Effekt. Dabei wird die Differenz zwischen Umgebungstemperatur und Körpertemperatur genutzt, um eine elektrische Spannung zu erzeugen.

Anzeige
  • Hose mit thermoelektrischem Modul (Bild: Vodafone)
  • Schlafsack mit thermoelektrischem Modul (Bild: Vodafone)
Hose mit thermoelektrischem Modul (Bild: Vodafone)

"Im Prinzip drucken wir Thermoelemente", sagt Steve Beeby von der Uni Southampton. "Man druckt davon jede Menge und verbindet sie, um ein thermoelektrisches Modul zu erzeugen".

Nach Angaben von Beeby reicht ein achtstündiger Schlaf in dem entsprechend ausgerüsteten Schlafsack, um 24 Minuten Sprechzeit oder 11 Stunden Standby-Zeit für ein Handy zu erzeugen. Welches Gerät der Wissenschaftler dabei im Sinn hat, gab er nicht an. Dabei werde eine Temperatur von 37 Grad Celsius im Schlafsack angenommen und eine Außentemperatur von 10 Grad Celsius, sagte Beeby der Website Gizmag.

Wer den ganzen Tag über mit den "Power Pocket Shorts" läuft und tanzt, soll gar ein Smartphone fünf Stunden lang mit dem generierten Strom betreiben können.

Doch die Forscher müssen noch einige Hürden für die Anwendung im Massenmarkt überwinden: Das Material ist zwar flexibel, die Faltbarkeit lässt aber zu wünschen übrig, was gerade bei Schlafsäcken hinderlich ist, die kleingefaltet werden müssen, um leichter transportiert werden zu können.

"Wir arbeiten seit den späten 80er Jahren an druckbaren 'Smart-Materialien'", betonte Beeby. "Dabei handelte es sich allerdings um Anwendungen im Hochtemperaturbereich, die auf Keramik aufgebracht wurden. Mit thermoelektrischen Materialien arbeiten wir seit 2003, aber unsere Forschung über druckbares thermoelektrisches Material ist erst wenige Jahre alt."

Vodafone und die Uni Southampton wollen die Hosen und Schlafsäcke die gesamte Festivalsaison über testen.

Mit dem Power Felt hatten amerikanische Forscher ebenfalls ein thermoelektrisches Gewebe vorgestellt, das Wärme in Strom umwandelt. Das Power Felt besteht aus Kohlenstoffnanoröhrchen, die in elastische Kunststofffasern eingeschlossen sind. Auch hier werden Temperaturunterschiede genutzt, um Strom zu erzeugen, wie etwa der zwischen Körper- und Raumtemperatur.


eye home zur Startseite
GeroflterCopter 21. Nov 2016

EDIT: Sorry! Das passiert wenn man Verlinkungen aufmacht, die Kommentare liest und...

teleborian 20. Jun 2013

Dort wirst du dann wahrscheinlich noch an eine Virtuelle Realität angeschlossen...

palwal.de 18. Jun 2013

Also das Projekt an sich ist recht interessant aber nur 24Minuten Sprechzeit für 8Stunden...

muhzilla 18. Jun 2013

Um 18 uhr erst Vorglühen? Da is ne 1 zuviel oder?

Bouncy 17. Jun 2013

Kommt schon hin. Alle Tage zusammengerechnet :D



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SelectLine Software GmbH, Magdeburg
  2. Schwarz IT Infrastrucutre & operations Services GmbH & Co.KG, Neckarsulm
  3. point S Deutschland GmbH, Ober-Ramstadt
  4. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u.a. The Big Bang Theory, True Detective, The 100)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Hardlight VR Suit

    Vibrations-Weste soll VR-Erlebnis realistischer machen

  2. Autonomes Fahren

    Der Truck lernt beim Fahren

  3. Selektorenaffäre

    BND soll ausländische Journalisten ausspioniert haben

  4. Kursanstieg

    Bitcoin auf neuem Rekordhoch

  5. Google-Steuer

    Widerstand gegen Leistungsschutzrecht auf EU-Ebene

  6. Linux-Kernel

    Torvalds droht mit Nicht-Aufnahme von Treibercode

  7. Airbus A320

    In Flugzeugen wird der Platz selbst für kleine Laptops knapp

  8. Urheberrecht

    Marketplace-Händler wegen Bildern von Amazon bestraft

  9. V8 Turbofan

    Neuer Javascript-Compiler für Chrome kommt im März

  10. Motion Control

    Kamerafahrten für die perfekte Illusion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

Anet A6 im Test: Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
Anet A6 im Test
Wenn ein 3D-Drucker so viel wie seine Teile kostet
  1. Bat Bot Die Fledermaus wird zum Roboter
  2. Kickstarter / NexD1 Betrugsvorwürfe gegen 3D-Drucker-Startup
  3. 3D-Druck Spanische Architekten drucken eine Brücke

LineageOS im Test: Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
LineageOS im Test
Das neue Cyanogenmod ist fast das alte Cyanogenmod
  1. Ex-Cyanogenmod LineageOS startet mit den ersten fünf Smartphones
  2. Smartphone-OS Cyanogenmod ist tot, lang lebe Lineage

  1. Re: Viel Licht und Schatten

    chithanh | 22:33

  2. Mal im Ernst

    Bill S. Preston | 22:30

  3. Re: First World Problems

    Luke321 | 22:26

  4. Re: Lohnt sich das noch?

    gakusei | 22:24

  5. Re: Wertungen zur Switch unterliegen einer Sperrfrist

    Tuxgamer12 | 22:20


  1. 18:02

  2. 17:43

  3. 16:49

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:00

  7. 14:41

  8. 14:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel