Abo
  • Services:
Anzeige
Energielabel für Fernseher
Energielabel für Fernseher (Bild: Energielabel)

Energielabels: Aus A+++ wird nur noch A

Energielabel für Fernseher
Energielabel für Fernseher (Bild: Energielabel)

Die verwirrenden Kennzeichnungen für den Energieverbrauch elektrischer Geräte werden geändert. Künftig soll eine Produktdatenbank für mehr Klarheit sorgen.

Verbraucher sollen besonders energiesparende Modelle einer Geräteklasse künftig einfacher erkennen können. Die EU will deshalb die Kennzeichnung von Waschmaschinen, Kühlschränken oder Fernsehern mit Labels wie A++ oder A+++ abschaffen und durch eine einfache Skala von A bis G ersetzen. Darauf haben sich Unterhändler des Europaparlaments und der EU-Staaten geeinigt, wie die EU-Kommission und der EU-Rat am Dienstag mitteilten.

Anzeige

Bis die ersten neuen Labels im Laden zu finden sind, dauert es wohl noch gut zwei Jahre. A steht dann für die besten Geräte am Markt, G hingegen für Modelle mit verhältnismäßig hohem Energieverbrauch. Schon früher galten diese Kategorien. Als jedoch noch sparsamere Geräte hinzukamen, wurde die bessere Energieeffizienz mit zusätzlichen Pluszeichen ausgezeichnet. Die Folge: Geräte der Kategorie A wirkten zwar sparsam, doch gab es weit bessere. Teilweise gab es in bestimmten Kategorien überhaupt keine Produkte mehr mit den Labels B bis G oder selbst nur A.

Künftig sollen die Kriterien nachjustiert werden, so dass A dauerhaft die beste Klasse bezeichnet. Aus der Mitteilung der EU-Kommission geht nicht hervor, ob ältere Geräte dann nachträglich herabgestuft und umetikettiert werden müssen.

Produktdatenbank wird aufgebaut

Die Bundesregierung begrüßte die Einigung. Es sei gut, "dass wir die verwirrende Kennzeichnung mit zu vielen Plusklassen abschaffen und wieder zu einer klaren und leicht verständlichen Skala A-G zurückkehren", sagte Wirtschaftsstaatssekretär Rainer Baake. Damit sich Verbraucher und Marktüberwachungsbehörden leichter über die gelabelten Produkte informieren könnten, werde eine Produktdatenbank aufgebaut.

Die EU-Kommission verspricht sich von der besseren Kennzeichnung eine Energieersparnis im großen Maßstab. Umfragen zeigten, dass 85 Prozent der Europäer beim Kauf von Produkten auf die Energielabels achteten, hieß es.

Mehr Umsätze erwartet

"Die Vereinbarung ist eine gute Nachricht für die Verbraucher und die Unternehmen Europas, für unsere Energierechnung und für das Klima", sagte EU-Umwelt-Kommissar Miguel Arias Cañete. Mit dem besseren Energielabel und einer energiesparenden Konstruktion der Geräte könnten Haushalte fast 500 Euro im Jahr sparen.

Hersteller und Händler könnten zusätzlichen Umsatz von 65 Milliarden Euro jährlich erwarten. Und insgesamt könnte sich die Energieersparnis auf den jährlichen Verbrauch Italiens und des Baltikums summieren, rechnete der Kommissar vor.

Die Entscheidung muss noch formal sowohl von den Mitgliedsländern als auch vom EU-Parlament gebilligt werden. 15 Monate später soll sie nach Auskunft einer Sprecherin in Kraft treten. Ein Jahr darauf sollen die Labels dann auf Produkten in Läden zu finden sein.

Die EU-Kommission hatte die Rückkehr zur Skala von A bis G bereits im Juli 2015 vorgeschlagen. Das Label selbst gibt es seit 20 Jahren.


eye home zur Startseite
Bouncy 24. Mär 2017

Das ist aber realitätsfern, so lächerlich das manchem sicher erscheint, würde der Kunde...

ptepic 24. Mär 2017

Wir haben einige neue Geräte gekauft. U.a. eine Waschmaschine. Ich habe extra auf ein A...

david_rieger 23. Mär 2017

Welche 27 Watt bei welchem Gerät genau? Gerade hast Du noch geschrieben, dass Du auch...

Bouncy 23. Mär 2017

Und Ende 2017 wartet man mit dem Kauf, weil ja 2018 das schon wieder veraltet ist, kauft...

win.ini 23. Mär 2017

Egal ob A oder A+++, die Energieersparnis gibt es nur im grünen Modus. Und der dauert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. via Harvey Nash GmbH, Berlin
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 429,90€ zzgl. Versand
  2. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. SNES-Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  2. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  3. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  4. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  5. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  6. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  7. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  8. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  9. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

  10. Malware

    Der unvollständige Ransomware-Schutz von Windows 10 S



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Risk: Kein normaler Mensch
Risk
Kein normaler Mensch

Mieten bei Ottonow und Media Markt: Miet mich!
Mieten bei Ottonow und Media Markt
Miet mich!
  1. Prime Reading Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland
  2. Elektronikkonzern Toshiba kann Geschäftsbericht nicht vorlegen
  3. Übernahmen Extreme Networks will eine Branchengröße werden

WD Black SSD im Test: Mehr Blau als Schwarz
WD Black SSD im Test
Mehr Blau als Schwarz
  1. NAND-Flash Toshiba legt sich beim Verkauf des Flashspeicher-Fab fest
  2. SSD WD Blue 3D ist sparsamer und kommt mit 2 TByte
  3. Western Digital Mini-SSD in externem Gehäuse schafft 512 MByte pro Sekunde

  1. Re: Debian Jessie?

    Wahrheitssager | 19:20

  2. Re: Begriffe!

    m8Flo | 19:19

  3. Re: Sänger

    RipClaw | 19:17

  4. Re: BDSG

    rldml | 19:17

  5. Re: Hat erschreckender Weise recht

    rldml | 19:14


  1. 19:30

  2. 18:32

  3. 18:15

  4. 18:03

  5. 17:47

  6. 17:29

  7. 17:00

  8. 16:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel