• IT-Karriere:
  • Services:

Labor für Wasserstoffqualität

Der Qualität des Wasserstoffs kommt eine wichtige Bedeutung zu, da Verunreinigungen eine Brennstoffzelle schädigen können - je nachdem, um welchen Stoff es sich handelt und in welcher Konzentration er vorliegt, sogar irreparabel. Es gebe deshalb internationale Standards, denen der Wasserstoff entsprechen müsse, sagt Spitta. Dabei müsse die Gasreinheit bis zum milliardstel Teil (Parts per Billion, ppb) nachgewiesen werden. In Deutschland gebe es aber bisher noch kein unabhängiges Labor, das einen solchen Nachweis erbringen könne. So sei die Idee entstanden, zwei solche Labore aufzubauen, eines davon eben am ZBT.

Stellenmarkt
  1. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  2. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg

Verunreinigungen im Wasserstoff können bereits bei der Gewinnung auftreten. Bei der Elektrolyse etwa können Anteile von Sauerstoff und Stickstoff übrigbleiben, bei der Erdgasreformierung Schwefel oder Kohlenmonoxid. Aber auch an anderen Stellen der Kette kann es dazu kommen, bei der Lagerung etwa, weil Dichtungen oder andere Komponenten ausgasen, oder bei Wartungsarbeiten an der Tankstelle.

"Wir gucken uns verschiedene Tankstellenkomponenten auf die möglichen Eintragungen von Verunreinigungen in den Wasserstoff an", erklärt Spitta. "Das kann man so an einer kommerziell verfügbaren Tankstelle nicht machen, weil man nicht an jeden Teilprozess herankommt. An unserem Testfeld haben wir verschiedene Punkte, wo wir Proben ziehen und bewerten können, aus welchem Teilsystem Verunreinigungen auftauchen."

Die Wasserstoffqualität wird schließlich auch eine Rolle spielen, wenn zukünftig gegebenenfalls das Erdgasnetz als Speicher eingesetzt wird. Dabei wird es darum gehen zu untersuchen, ob sich Moleküle aus den Wandungen lösen, wenn die Konzentration des Wasserstoffs in den Rohrleitungen steigt.

Noch ist die ganze Anlage nicht so weit, dass sie in Betrieb genommen werden kann. Die nötige Hardware sei zwar aufgebaut, aber es dauere noch, bis alles eingerichtet sei, sagt Spitta. Ende dieses Jahres soll es in Duisburg losgehen.

An Arbeit wird es Spitta und seinen Kollegen kaum mangeln: "Das Interesse, das wir von den Herstellern und Unternehmen bekommen haben, war groß."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Erzeugen, komprimieren, kühlen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  3. 304€ (Bestpreis!)
  4. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Der Supporter 16. Jul 2019

Lieber Xiut, hast du es immer noch nicht begriffen? Nanoflowcell ist ein...

David64Bit 14. Jul 2019

Ja, mag sein, dass ein Akku-Auto die höchste Effizienz hat. Die zählt im Auto bzw. im...

NativesAlter 13. Jul 2019

Ja, schon, aber: im Artikel wird der Energiegehalt der verschiedenen (Treib)Stoffe...

sambache 12. Jul 2019

Stickstoff ist auf dem Papier auch ein großartiger Energieträger ;-)

ibsi 12. Jul 2019

Wenn ich alles in der Schule hatte wo die Leute schreiben: Hättest Du mal Fach X nicht...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

    •  /