• IT-Karriere:
  • Services:

Methan oder Wasserstoff

Bei der Energiewende geht es meist um die Stromerzeugung, also darum, Kohlenkraftwerke durch saubere Kraftwerke wie Wind- oder Solarkraftwerke zu ersetzen."Aber Gas ist ein noch wichtigerer Energieträger, und der ist momentan noch gar nicht grün", sagt Hafenbradl: Erdgas ist ein fossiler Brennstoff.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Mikrostruktur von Werkstoffen und Systemen IMWS, Halle (Saale)
  2. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Anders dagegen das Methan aus dem Bioreaktor: Wird es verbrannt, wird nur das CO2 freigesetzt, das vorher eingesetzt wurde, um das Gas herzustellen. Der Prozess ist also CO2-neutral. Auf lange Sicht soll dieses erneuerbare Gas das fossile Gas ersetzen.

Der Aufwand ist relativ gering: Die Archaeen sind sehr genügsam - was mit ihrer Herkunft zusammenhängen dürfte: Der ursprüngliche Stamm wurde aus einer heißen Quelle in Island entnommen. Mit dem haben die heutigen Archaeen von Electrochaea nicht mehr viel gemeinsam: Unternehmensgründer Laurens Mets, ein Wissenschaftler der Universität von Chicago, hat die Archaeen durch Züchtung stark verändert, so dass sich die Mikroben metabolisch stark von ihren isländischen Vorfahren unterscheiden. Der Electrochaea-Stamm sei patentiert, sagt Hafenbradl.

Die Archaeen werden einmal in den Reaktor eingeimpft und brauchen dann keinen weiteren Zuspruch mehr. Sie reproduzieren sich selbstständig, die Kolonie passt sich in der Größe dem Nahrungsangebot an. Lediglich die Anlage selbst muss gewartet werden, zudem muss ab und zu Wasser aus dem Tank abgelassen werden, das bei der Methanisierung entsteht.

  • Electrochaea-Technikchefin Doris Hafenbradl eröffnet die Biomethansierungs-Anlage in Colorado. (Bild: NREL)
  • Sie steht auf dem Gelände der NREL. (Bild: NREL)
  • Die erste Anlage, in der Mikroben erneuerbares Methan erzeugen, steht in Kopenhagen. (Bild: Electrochaea)
  • Diese Anlage wurde im Juni in der Schweiz in Betrieb genommen. (Bild: Regio Energie)
  • Die Archaeen verdauen Kohlendioxid und Wasserstoff zu Methan... (Bild: Andreas Kling)
  • ... in solch einem Reaktor. (Bild: Electrochaea)
  • Electrochaea hat die Mikroorganismen durch Zucht verbesssert.  (Bild: Electrochaea)
  • So funktioniert das Verfahren. (Bild: Electrochaea)
Die Archaeen verdauen Kohlendioxid und Wasserstoff zu Methan... (Bild: Andreas Kling)

Zwar verlangt die Biomethanisierung einen Prozessschritt mehr als die Elektrolyse, bei der Wasserstoff gewonnen wird. Das Verfahren hat laut Hafenbradl aber einige Vorteile: So ist Wasserstoff sehr flüchtig und deshalb schwieriger zu speichern als Methan. Für die Speicherung, Lagerung und sogar für das Betanken eines Brennstoffzellenautos muss Energie aufgewandt werden. Schließlich sind viele der Komponenten, die für eine Wasserstoffwirtschaft benötigt werden, noch nicht erprobt.

Anders hingegen der Energieträger Methan: Dafür gibt es schon eine bewährte Infrastruktur sowie Anwendungsgebiete - angefangen vom heimischen Gasherd bis zur industriellen Anwendung. "Die Infrastruktur, die heute schon da ist, ist aufgebaut auf Methan, und das wird auch noch eine ganze Zeit lang so sein, denn wir können nicht von heute auf morgen diese Infrastruktur für Wasserstoff generieren", sagt Hafenbradl. "Vieles funktioniert auch gar nicht mit Wasserstoff. Man braucht nach wie vor Methan."

Entsprechend seien die Gasnetzbetreiber auch sehr interessiert an der Technik, allen voran die Southern California Gas Company (Socalgas).

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Energie: Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzierenAuftrag aus Kalifornien 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,29€
  2. 22,99€
  3. 5,29€
  4. (u. a. Monster Hunter Rice + Pro Controller für 99€, Animal Crossing: New Horizons für 46...

M.P. 28. Aug 2019

Wir waren beim THTR (Klassenfahrt in der gymnasialen Oberstufe) so ca Ende der 70er...

/mecki78 26. Aug 2019

Selbst bei tausender solcher Anlagen in Deutschland wäre die Leckage verschwinden gering...

Peter Brülls 26. Aug 2019

Ja und? Ist dann halt so. Ich kann natürlich auch Schweinefleisch billig anbieten, wenn...

supergurki 26. Aug 2019

Patente auf Leben sind wichtig um Menschen die Grundlage für Leben (Nahrung und Co...

rcp48 26. Aug 2019

LPG ist nicht gewollt.


Folgen Sie uns
       


Gopro Hero 9 Black - Test

Ist eine Kamera mit zwei Displays auch doppelt so gut?

Gopro Hero 9 Black - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /