• IT-Karriere:
  • Services:

Batterieflugzeuge nur auf Kurzstrecken denkbar

Es mag zunächst attraktiv erscheinen, Flugzeuge rein elektrisch mit einer Batterie zu betreiben. Das Flugzeug selbst würde überhaupt keine Emissionen ausstoßen und wenn der Strom aus erneuerbaren Energien kommt, wären solche Flugzeuge im Betrieb fast klimaneutral. Zudem entstehen bei der Speicherung von Strom in Batterien, anders als etwa bei Wasserstoff, nur geringe Umwandlungsverluste.

Stellenmarkt
  1. Bahlsen GmbH & Co. KG, Hannover
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

Jedoch sind Batterien verhältnismäßig schwer pro enthaltener Energieeinheit. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) geht in einem Whitepaper davon aus, dass batterieelektrische Antriebe höchstens für Flüge unter 300 Kilometer in Frage kommen. Andere Abschätzungen sind etwas optimistischer.

Ambitionierte Pläne für den elektrischen Flugverkehr hat man in Norwegen. Das Land hat angekündigt, bis 2040 sämtliche Inlandsflüge elektrisch abzuwickeln. Insbesondere im Norden von Norwegen spielen kleine Kurzstrecken-Flugzeuge eine wichtige Rolle für den Inlandsverkehr.

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)

400 Kilometer mit einer Batterie, aber nur 19 Passagiere

Laut einem kürzlich von der norwegischen Luftfahrtbehörde Luftfartstilsynet und der nationalen Fluggesellschaft Avinor veröffentlichten Bericht geht man dort davon aus, dass man in einem ersten Schritt bis 2030 Flugzeuge mit 350 bis 400 Kilometern Reichweite in Betrieb nehmen könnte. Allerdings sollen das lediglich kleine Maschinen mit Platz für 19 Passagiere sein. Für längere Flüge sieht man die Notwendigkeit, eine höhere Reichweite beispielsweise durch wasserstoffbetriebene Brennstoffzellen zu erreichen.

Die Reichweite batteriebetriebener Flugzeuge wird also voraussichtlich sehr begrenzt sein - zumindest solange es keine großen und bisher nicht erwarteten Durchbrüche bei der Batterieentwicklung gibt. In vielen Fällen ist es bei diesen Distanzen vermutlich leichter, die Flüge durch Alternativen wie etwa ein gut ausgebautes Netz an Hochgeschwindigkeitszügen zu ersetzen. Die zeitlichen Vorteile des Fliegens sind auf diesen Distanzen gering und strombetriebene Züge sind effizienter.

Für etwas höhere Reichweiten wird viel Hoffnung in Wasserstoff als Flugtreibstoff der Zukunft gesetzt. Der Flugzeugbauer Airbus hatte zuletzt Pläne angekündigt, bis 2035 wasserstoffbetriebene Flugzeuge auf den Markt zu bringen. Airbus hat hierfür drei Varianten vorgestellt, allerdings gibt es zu den Konzepten bisher nur spärliche Informationen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter FerneMit Wasserstoff über den Atlantik? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Hardware-Angebote

senf.dazu 23. Nov 2020 / Themenstart

Und nicht zu vergessen - Fluglärm und Flugschneisen wären dann auch passé. Und schneller...

senf.dazu 23. Nov 2020 / Themenstart

Wie im Artikel beschrieben - man könnte drüber nachdenken das Wasser zu kondensieren und...

subjord 22. Nov 2020 / Themenstart

Wir haben ja noch Biomasse Kraftwerke. Die werden uns noch sehr lange begleiten und die...

Bouncy 19. Nov 2020 / Themenstart

Eben, Einzelheiten - deswegen sag ich "theoretisch ja", denn natürlich könnte man wenn...

Dwalinn 19. Nov 2020 / Themenstart

Das Problem ist man müsste die Produktion stark regeln können. An einen Tag läuft das...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
    Made in USA
    Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

    Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
    Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
    Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

    Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

      •  /