• IT-Karriere:
  • Services:

Endwalker: Final Fantasy 14 kommt auf die PS5 und erhält Erweiterung

Bis auf den Mond gelangen Spieler in Endwalker, der nächsten großen Erweiterung für Final Fantasy 14, das ab April 2021 auch auf PS5 läuft.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Final Fantasy 14 - Endwalker
Artwork von Final Fantasy 14 - Endwalker (Bild: Square Enix)

Square Enix hat die vierte große Erweiterung für das Online-Rollenspiel Final Fantasy 14 angekündigt. Das Addon trägt den Titel Endwalker und soll im Herbst 2021 für Windows-PC, MacOS sowie für Playstation 4 und 5 erscheinen und die Erzählung um Hydaelyn und Zodiark abschließen.

Stellenmarkt
  1. UmweltBank AG, Nürnberg
  2. Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Süd, Eggenstein-Leopoldshafen

Die Handlung von Endwalker dreht sich um eine gigantische Katastrophe. Als Folge davon gelangen die Spieler bis in entlegene Ecken der Fantasywelt Eorzea und sogar auf den Mond.

Laut den Entwicklern soll die Story die bisherigen Handlungsfäden seit A Realm Reborn abschließen und dann einen Neubeginn herbeiführen.

Gleichzeitig hat Square Enix angekündigt, dass es eine speziell angepasste Version von Final Fantasy 14 für die Playstation 5 geben wird. Auf der neuen Konsole soll das MMORPG unter anderem eine höhere Bildrate, 4K-Auflösungen und schnellere Ladezeiten bieten.

Ab dem 13. April 2021 läuft ein Betatest auf der PS5. Teilnehmen können alle Spieler, die mit Final Fantasy 14 bereits auf der Playstation 4 antreten. Neue Spieler sollen laut Hersteller mit der Playstation 5 auf die kostenlose Testversion des Spiels zugreifen. Die Vollversion soll dann nach Abschluss der Beta verfügbar sein - wann das sein soll, sagt Square Enix noch nicht.

Für Final Fantasy 14 bedeutet der Sprung auf die Playstation 5 bereits den zweiten Generationenwechsel. Nach dem Start auf Windows-PC und MacOS im Jahr 2010 kam der Titel 2013 auf die Playstation 3 und ein paar Monate später auf die PS4; die Unterstützung der PS3 wurde 2017 eingestellt; eine Xbox-Fassung gibt es übrigens nicht.

Trotz massiver technischer und inhaltlicher Probleme hat sich der Titel mittlerweile als eines der weltweit größten MMOGs etabliert. Nach Angaben von Square Enix streifen momentan rund 20 Millionen Spieler mehr oder weniger regelmäßig durch Eorzea.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. (u. a. Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duelist für 7,20€, Yu-Gi-Oh! ARC-V: ARC League Championship für...
  3. 79,99€ (Release 10. Juni)

Hotohori 09. Feb 2021 / Themenstart

Ach, ich finde das Spiel ist jetzt nicht sooo schlecht gealtert. Klar, die Grafik wirkt...

NMN 07. Feb 2021 / Themenstart

Die 2010-Version wurde eingestampft und die überarbeitet Fassung FF14 A Realm Reborn...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben 2020-2021 Video aufrufen
    •  /