Abo
  • Services:
Anzeige
Encode Ring
Encode Ring (Bild: 3Dwave)

Encode Ring: Gedruckte Audiobotschaft als Ring bestellbar

Encode Ring
Encode Ring (Bild: 3Dwave)

Mikan aus Japan gestaltet jeden Ring nach dem Abbild einer akustischen Wellenform, die der Kunde dem 3D-Druckdienst online übermittelt. So können zum Beispiel Treueschwüre visualisiert werden.

Der japanische 3D-Druckdienst Mikan erstellt Ringe, die einer Wellenform nachempfunden sind. Der Nutzer kann die Form individuell bestimmen. Dazu wird eine dreisekündige Videosequenz auf die Plattform geladen. Der 3D-Druckdienst erstellt daraufhin den Ring, berichtet die Website 3ders.com.

Anzeige
  • Encode Ring (Bild: 3Dwave)
Encode Ring (Bild: 3Dwave)

Der sogenannte Encode Ring wird vor dem eigentlichen Druckprozess dem Kunden als 3D-Grafik zur Verfügung gestellt, damit er ihn begutachten und die Produktion freigeben kann. Die Auslieferung soll ungefähr einen Monat nach Freigabe erfolgen. Ob es auch möglich ist, die Ringbotschaft nach einem Scan und einem passenden Audioprogramm wieder zu decodieren, ist nicht bekannt. Bei dem geringen Umfang der Ringe kann eine dreisekündige Sprachsequenz nur sehr komprimiert dargestellt werden.

Die Encode-Ringe werden in fünf unterschiedlichen Größen angeboten. Die Messingringe werden wahlweise vergoldet (14 Karat Rot oder Gelbgold) oder versilbert angeboten und kosten jeweils umgerechnet circa 265 Euro zuzüglich internationalem Versand und Einfuhrumsatzsteuer.

Der Encode Ring ist nicht der einzige Schmuck, der online gestaltet werden kann. Das französische Startup Skimlab hat unter dem Namen Jweel einen Shop eröffnet, in dem Anwender online Schmuck entwerfen und mit einem 3D-Drucker ausgeben lassen können. Der Anwender kann zwischen zahlreichen Materialien wie Silber, Gold, Messing, Stahl und Titan wählen und beispielsweise Buchstaben zu Ringen formen.


eye home zur Startseite
david_rieger 14. Apr 2016

Wenn Du nicht gerade selbst in einer kahlen Lehmhütte lebst, ist doch alles außer...

DerVorhangZuUnd... 14. Apr 2016

Wenn man in Bayern dem Anderen ein Ringlein zeigt hat das sehr wohl eine Botschaft. Auch...

ManMashine 11. Apr 2016

Die Lasergravur einer Schallplattenrille auf die Ringoberfläche wäre interessant. Diese...

cb (Golem.de) 11. Apr 2016

... danke für den Hinweis, wurde korrigiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, München
  2. Consultix GmbH, Bremen
  3. Stadler Pankow GmbH, Berlin
  4. Robert Bosch GmbH, Böblingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 529€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  2. 629€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Vernetztes Fahren

    Stiftung Warentest kritisiert Datenschnüffelei bei Auto-Apps

  2. Ransomware

    Redboot stoppt Windows-Start und kann nicht entschlüsseln

  3. Dan Cases C4-H2O

    9,5-Liter-Gehäuse mit 240-mm-Radiator

  4. iPhone 8 Plus im Test

    Warten auf das X

  5. Office

    Microsoft 365 zeigt LinkedIn-Informationen von Kontakten an

  6. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  7. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  8. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  9. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  10. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Die Woche im Video Schwachstellen, wohin man schaut
  2. Drei Modelle vorgestellt Elektrokleinwagen e.Go erhöht die Spannung
  3. Automated Valet Parking Lass das Parkhaus das Auto parken!

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

  1. Re: Dann genügt doch ein simples MBR Backup, oder?

    foho | 13:11

  2. Re: APFS

    flow77 | 13:11

  3. AMD Gaming Prozessoren ohne Probleme?

    lainio | 13:11

  4. Re: Echtzeit im Berufsleben

    Niaxa | 13:07

  5. Re: Zusammenhang Dateisystem und Anwendung

    Huetti | 13:06


  1. 12:57

  2. 12:42

  3. 12:22

  4. 12:02

  5. 11:55

  6. 11:43

  7. 11:28

  8. 11:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel