Abo
  • Services:
Anzeige
Encode Ring
Encode Ring (Bild: 3Dwave)

Encode Ring: Gedruckte Audiobotschaft als Ring bestellbar

Encode Ring
Encode Ring (Bild: 3Dwave)

Mikan aus Japan gestaltet jeden Ring nach dem Abbild einer akustischen Wellenform, die der Kunde dem 3D-Druckdienst online übermittelt. So können zum Beispiel Treueschwüre visualisiert werden.

Der japanische 3D-Druckdienst Mikan erstellt Ringe, die einer Wellenform nachempfunden sind. Der Nutzer kann die Form individuell bestimmen. Dazu wird eine dreisekündige Videosequenz auf die Plattform geladen. Der 3D-Druckdienst erstellt daraufhin den Ring, berichtet die Website 3ders.com.

Anzeige
  • Encode Ring (Bild: 3Dwave)
Encode Ring (Bild: 3Dwave)

Der sogenannte Encode Ring wird vor dem eigentlichen Druckprozess dem Kunden als 3D-Grafik zur Verfügung gestellt, damit er ihn begutachten und die Produktion freigeben kann. Die Auslieferung soll ungefähr einen Monat nach Freigabe erfolgen. Ob es auch möglich ist, die Ringbotschaft nach einem Scan und einem passenden Audioprogramm wieder zu decodieren, ist nicht bekannt. Bei dem geringen Umfang der Ringe kann eine dreisekündige Sprachsequenz nur sehr komprimiert dargestellt werden.

Die Encode-Ringe werden in fünf unterschiedlichen Größen angeboten. Die Messingringe werden wahlweise vergoldet (14 Karat Rot oder Gelbgold) oder versilbert angeboten und kosten jeweils umgerechnet circa 265 Euro zuzüglich internationalem Versand und Einfuhrumsatzsteuer.

Der Encode Ring ist nicht der einzige Schmuck, der online gestaltet werden kann. Das französische Startup Skimlab hat unter dem Namen Jweel einen Shop eröffnet, in dem Anwender online Schmuck entwerfen und mit einem 3D-Drucker ausgeben lassen können. Der Anwender kann zwischen zahlreichen Materialien wie Silber, Gold, Messing, Stahl und Titan wählen und beispielsweise Buchstaben zu Ringen formen.


eye home zur Startseite
david_rieger 14. Apr 2016

Wenn Du nicht gerade selbst in einer kahlen Lehmhütte lebst, ist doch alles außer...

DerVorhangZuUnd... 14. Apr 2016

Wenn man in Bayern dem Anderen ein Ringlein zeigt hat das sehr wohl eine Botschaft. Auch...

ManMashine 11. Apr 2016

Die Lasergravur einer Schallplattenrille auf die Ringoberfläche wäre interessant. Diese...

cb (Golem.de) 11. Apr 2016

... danke für den Hinweis, wurde korrigiert.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  2. Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart-Feuerbach
  4. TUI AG, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  2. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  3. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  4. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  5. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  6. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  7. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  8. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt zur Pflicht

  9. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  10. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: Zumindest gilt Alchemy als die Mutter der...

    Eheran | 09:30

  2. Re: 2020!? Und die Personalien?

    Dwalinn | 09:25

  3. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    tomatentee | 09:25

  4. Was Hans schon nicht kann...

    AngryFrog | 09:23

  5. Brechend: Die Dosis macht das Gift

    MrHurz | 09:23


  1. 09:42

  2. 09:25

  3. 09:08

  4. 08:30

  5. 08:21

  6. 07:17

  7. 18:08

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel