EMVCo: Natwest testet Bezahlkarte mit Fingerabdruckleser

Im Vereinigten Königreich startet ein kleiner Test zu Contactless-Bezahlkarten (EMVCo), die auch höhere Beträge ohne PIN oder Unterschrift freigeben können. Der Fingerabdruck wird als Autorisierungsmerkmal verwendet.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Natwest lädt 200 Kunden für einen Testlauf ein.
Die Natwest lädt 200 Kunden für einen Testlauf ein. (Bild: Niklas Halle'n/AFP)

Die englische National Westminster Bank (Natwest) testet im Vereinigten Königreich das kontaktlose Bezahlen mit Fingerabdruckautorisierung, berichtet der Guardian. EMVCo wird dabei aber nicht etwa über ein Smartphone samt Fingerabdruckleser umgesetzt, sondern über eine Bezahlkarte im üblichen Scheckkartenformat. Die Debitorenkarte bietet für die Autorisierung einen integrierten Fingerabdruckleser. Damit kann die für kontaktloses Bezahlen übliche Maximalgrenze überwunden werden.

Stellenmarkt
  1. Teamleiter (w/m/d) Cloudlösungen für die Energiewirtschaft - Digital Layer
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Senior Business Consultant Finance (w/m/d)
    WILO SE, Dortmund
Detailsuche

Im Vereinigten Königreich liegt diese für Natwest bei 30 britischen Pfund. Die Beträge sind abhängig vom Kartenausgeber und üblicherweise auch in Ländern halbwegs gleichgeschaltet. Normalerweise wird bei höheren Beträgen per EMVCo zur Sicherheit eine PIN oder Unterschrift verlangt. Mit dem Fingerabdruckleser gibt es eine weitere Alternative. Laut Guardian sollen zunächst einmal 200 Personen an dem Test teilnehmen. Eine gesonderte Energieversorgung braucht die Debitorenkarte dabei nicht. Der EMVCo-Standard übernimmt die Bereitstellung von elektrischer Leistung.

Es ist nicht der erste Test dieser Art. In Italien gibt es einen ähnlichen Test. Die Technik selbst wurde von Gemalto entwickelt. Das Unternehmen versucht bereits seit Januar 2018, seine Technik den Banken anzubieten. Auch eine Bank in Zypern gehört dazu. Die Technik wäre ein möglicher nächster Schritt im Bereich der drahtlosen Zahlung. Vor allem, weil sich das Bezahlen per Smartphone ebenfalls verbreitet und hier die Nutzung eines Fingerabdrucks schon angewöhnt wurde.

Per EMVCo, erkennbar an dem Wellensymbol, fehlt diese Komfortfunktion noch in der Masse. Dem Guardian verspricht Natwest, dass die Funktion sicher sei. Der Fingerabdruck wird nur auf der Karte gespeichert und kann nicht ausgelesen werden. Ob das sicherer ist als die Eingabe einer PIN oder die Unterschrift, muss die Praxis erst zeigen. Laut Gemalto ist das neue System schneller und sicherer.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Windows und Office: Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter
    Windows und Office
    Microsoft-Accounts funktionieren jetzt auch ohne Passwörter

    Das passwortlose Anmelden wird bereits von einigen Microsoft-Kunden genutzt. Die Funktion wird nun auf alle Konten ausgeweitet.

  2. Fake-News und Hassrede: Facebook löscht 150 Konten der Querdenker
    Fake-News und Hassrede
    Facebook löscht 150 Konten der Querdenker

    Nach Ansicht von Facebook hat die Querdenker-Bewegung "bedrohliche Netzwerke" gebildet und gegen Gemeinschaftsregeln verstoßen.

  3. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /