Abo
  • Services:
Anzeige
Artwork des Goodgame-Spiels Empire Four Kingdoms
Artwork des Goodgame-Spiels Empire Four Kingdoms (Bild: Goodgame Studios)

Massenentlassungen in wenigen Tagen

Warum man die Mitarbeiter erst so spät informierte und dann alles ganz schnell gehen musste, erklärt das Unternehmen recht verquast: "Wir haben sorgfältig alle denkbaren Optionen geprüft, wie eine Neuaufstellung aussehen könnte. Wir haben diese Szenarien und möglichen Implikationen durchgespielt und sind dann zu dem Schluss gekommen, diese für uns alle sehr schwierigen Maßnahmen umzusetzen, um angemessen auf die aktuelle Situation zu reagieren."

Anzeige

Und warum wurden bis fast zum letzten Tag noch neue Leute eingestellt? "Leider gab es in wenigen Einzelfällen zeitliche Überschneidungen." Bei ausländischen Mitarbeitern wie Hugh Simons würden die Umzugskosten aber erstattet.

Für Goodgame beginnen nun schwierige Zeiten: Der Ruf der Firma in der Szene ist ruiniert, ihre Cashcow Empire wirft immer weniger ab und den Beweis, dass sie mehr sind als ein One-Hit-Wonder, haben die Hamburger bis heute nicht erbracht. Steile Abstürze sind üblich in der Branche, in der einstige Stars wie Zynga (Farmville) und Rovio (Angry Birds) inzwischen ums Überleben ringen.

Für ein nun denkbares Horrorszenario müssen die Goodgame-Gründer aber nicht mal über die Stadtgrenze Hamburgs hinausblicken: Konkurrent Bigpoint beschäftigte bis 2012 800 Mitarbeiter in der Hansestadt. Nach einer Massenentlassung kam die Spielefirma nicht wieder recht auf die Beine und wurde Anfang des Jahres für 60 Millionen Euro an einen chinesischen Investor verscherbelt - einen Bruchteil ihres einstigen Wertes.

Hugh Simons nimmt die ganze Episode immerhin mit Humor. Er sei ganz zuversichtlich, dass er in seinem Heimatland bald wieder einen Job findet, schreibt er dem Handelsblatt. "Für ein paar Tage Arbeit habe ich ein Monatsgehalt bekommen."

 Millionengewinne mit kostenlosen Spielen

eye home zur Startseite
TheUnichi 05. Sep 2016

Gameforge ist genau so ein Abzockerverein. Habe mir das jahrelang mit angeguckt, auch...

Kaiser Ming 02. Sep 2016

Rocket Internet hat auch grad einen eigenen dicken Verlust heut bekanntgegeben

ephikles 02. Sep 2016

Ich frag mich ohnehin, wie der ganze Markt der Mobile Games leben kann. Für mich sieht...

eXXogene 02. Sep 2016

Ja mann kann mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Sperre vom Arbeitsamt bekommen wenn man so...

quineloe 01. Sep 2016

-------------------------------------------------------------------------------- Ach...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Hamburg, Darmstadt, Bonn
  2. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Die Deutsche Immobilien Gruppe, Düren


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand
  2. 337,99€
  3. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Breitbandausbau auf Helgoland: Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
Breitbandausbau auf Helgoland
Deutschlands Hochseefelsen bekommt nur Vectoring
  1. Provider Dreamhost will keine Daten von Trump-Gegnern herausgeben
  2. Home Sharing Airbnb wehrt sich gegen Vorwürfe zu Großanbietern
  3. Illegale Waffen Migrantenschreck gibt es wieder - jetzt als Betrug

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Kompatibilität mit Sprachassistenten Trådfri-Update kommt erst im Herbst
  2. Smarte Lampen Ikeas Trådfri wird kompatibel mit Echo, Home und Homekit
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  2. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  3. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  4. Re: Sinn

    flow77 | 00:32

  5. Re: Standard-YouTube-Lizenz

    redmord | 00:13


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel