Empfehlungen & Transcoding: Facebook entwickelt eigene Server-Chips

Mit ASICs für maschinelles Lernen sollen die Rechenzentren effizienter werden, auch will sich Facebook unabhängiger von Intel machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Aufbau eines Yosemite-v2-Micro-Servers mit Beschleuniger-ASICs
Aufbau eines Yosemite-v2-Micro-Servers mit Beschleuniger-ASICs (Bild: OCP)

Nach Google und Microsoft arbeitete auch Facebook an selbst entwickelten Server-ASICs. Das berichtet The Informationen mit Berufung auf in das Projekt involvierte Personen, die auch Details nennen: Konkret werden zwei Designs entworfen, beide sind für maschinelles Lernen in Rechenzentren ausgelegt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler*in C++ / Netzwerkarchitekturen (w/m/d)
    Hensoldt, Aalen
  2. IT-Supporterin/IT-Supporter (m/w/d) für den Vor-Ort-Service
    Landschaftsverband Rheinland, Köln
Detailsuche

Geplant sind zwei anwendungsspezifische Schaltungen, sogenannte Application-specific Integrated Circuit (ASICs), mit Fokus auf für Facebook wichtige Segmente. Eines der beiden soll sich für die Empfehlungen genannten Bewertungen im sozialen Netzwerk einsetzen lassen, das andere ist zum Transcodieren von dort ausgespielten Videos ausgelegt.

Facebook hatte schon 2019 angekündigt, gemeinsam mit Partnern an ASICs zu arbeiten. Das Design für künstliche Intelligenz - konkret Inferencing - wird als Kings Canyon bezeichnet, das für Video-Transcoding heißt Mount Shasta. Beide Chips werden in den Yosemite-v2-Micro-Servern des Open Compute Projects (OCP) eingesetzt, also jeweils sechs M.2-Kärtchen auf vier Glacier-Point-v2-Trägern.

Eigene Designs bei immer mehr Anbietern

Ziel der eigenen ASICs ist es, weniger Hardware von beispielsweise Intel zu verwenden - ganz ohne kommt Facebook aber nicht aus, da Host-CPUs weiterhin notwendig sind. "Facebook ist stets bestrebt, die Leistung und die Effizienz zu erhöhen - entweder mit unseren Partner oder durch eigene Entwicklungen", sagte ein Sprecher. Zum jetzigen Zeitpunkt wollte sich der Hersteller nicht zu den neuen Designs äußern.

Golem ULTRA
Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    26.-28.09.2022, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    03./04.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Facebook ist nicht der einzige Betreiber großer Rechenzentren, der Custom-Chips entwirft und einsetzt. Google verwendet seit vielen Jahren schon TPUs (Tensor Processing Units) zum Trainieren künstlicher Intelligenz, hinzu kommen die Argos-VCU (Video Coding Unit) für die eigene Youtube-Sparte. Microsoft wiederum arbeitet an eignen ARM-basierten CPUs, hat aber bisher keine öffentliche Ankündigung gemacht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sparmaßnahmen
"Komplettes Chaos" nach Entlassungen bei Oracle

Auch Oracle hat einen massiven Stellenabbau begonnen. Das Unternehmen will eine Milliarde US-Dollar an Kosten einsparen.

Sparmaßnahmen: Komplettes Chaos nach Entlassungen bei Oracle
Artikel
  1. Klimawandel: SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten
    Klimawandel
    SSDs sind klimaschädlicher als mechanische Festplatten

    Während ihrer Lebensdauer verursacht eine SSD fast doppelt so hohe CO2-Emissionen wie eine mechanische HDD.

  2. Elektroauto: Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert
    Elektroauto
    Erster Microlino in der Schweiz ausgeliefert

    Mit einiger Verzögerung ist das elektrische Kleinstauto Microlino an die ersten Kunden ausgeliefert worden.

  3. Microsoft Loop: Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos
    Microsoft Loop
    Riesenkonzept mit Riesenchance auf Riesenchaos

    Sehr unauffällig rollt Microsoft seine neue Technik Loop für die Onlinezusammenarbeit aus. Admins sollten sie jetzt schon auf dem Schirm haben, denn sie ist vielversprechend, erfordert aber viel Eindenken. Wir erklären sie im Detail.
    Von Mathias Küfner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gainward RTX 3070 559€, ASRock RX 6800 639€) • WD Black 2TB m. Kühlkörper (PS5) 219,90€ • Gigabyte Deals • Alternate (DeepCool Wakü 114,90€) • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals • SSV bei Saturn (u. a. WD_BLACK SN850 1TB 119€) • Gamesplant Summer Sale [Werbung]
    •  /