Emissionen, Apple TV+, NSA: Landwirtschaftsministerin fährt das "dreckigste" Auto

Was am 15. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
Emissionen, Apple TV+, NSA: Landwirtschaftsministerin fährt das "dreckigste" Auto
(Bild: Pixy.org)

Schmutziger Dienstwagen: Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner fährt zwar keinen Traktor. Trotzdem emittiert ihr Dienstwagen, ein verlängerter Audi A8 Diesel, mehr Schadstoffe als die Dienstfahrzeuge der Ministerkollegen. Das geht aus einer Antwort auf eine Anfrage der FDP-Bundestagsfraktion hervor, aus der der Tagesspiegel zitiert. Selbst wenn man ihren zweiten Dienstwagen, einen Pluginhybrid von BMW, einbezieht, liegt Klöckner bei den Emissionen vorn. Am besten schneidet Umweltministerin Svenja Schulze mit einem Pluginhybrid von BMW ab. Ihr zweiter Dienstwagen ist ein elektrischer Mercedes - es ist das einzige ministeriale Dienstelektroauto. (wp)

Stellenmarkt
  1. Spezialistinnen und Spezialisten (w/m/d) im IT-Risikomanagement im Bereich IT-Aufsicht und Cybersicherheit
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Zeitfracht GmbH, Stuttgart
Detailsuche

Apple TV+ nur noch maximal drei Monate gratis: Ab 1. Juli ändert sich für die Neukunden von Apple TV+ etwas. Der Kauf eines neuen Apple-Geräts bringt nur noch drei Gratismonate für Apple TV+. Noch bis Ende Juni gibt es ein Jahr kostenloser Nutzung. Nach Ablauf des Gratiszeitraums kostet das Abo 4,99 Euro - für aktuell etwas mehr als 60 Serien und Filme, während die Konkurrenz von Amazon, Disney oder Netflix jeweils Tausende Titel im Sortiment hat. (ip)

Ubuntu Pro in der Google Cloud: Seit rund eineinhalb Jahren ist mit Ubuntu Pro bereits ein kommerzielles Angebot der Linux-Distribution in AWS verfügbar. Linux-Distributor Canonical bietet Ubuntu Pro darüber hinaus auch in der Google Cloud an. (sg)

NSA-Whistleblowerin Reality Winner kommt frei: Die Whistleblowerin Reality Winner kommt nach rund fünf Jahren Haft frühzeitig aus dem Gefängnis und befindet sich inzwischen in einer Art offenem Vollzug, wie ihre Anwältin auf Twitter mitteilt. Winner hatte einen als geheim eingestuften NSA-Bericht an die Plattform The Intercept geschickt und wurde dafür verurteilt. (sg)

Golem Akademie
  1. Elastic Stack Fundamentals - Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats
    26. - 28. Oktober 2021, online
  2. Advanced Python - Fortgeschrittene Programmierthemen
    16./17. September 2021, online
  3. PostgreSQL Fundamentals
    14.-17. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Neue Inhalte in Patch für Assassin's Creed Valhalla: Ubisoft hat ein Update 1.2.2 für Valhalla veröffentlicht - auf allen Plattformen. Neben Fehlerkorrekturen gibt es laut den Patch Notes eine weitere Questreihe sowie zusätzliche Skills. Außerdem wurden die River Raids überarbeitet. (ps)

SiPearl und Graphcore gehen strategische Partnerschaft ein: Der Entwickler des europäischen Supercomputer-Chips Rhea und das Unternehmen hinter dem AI-Beschleuniger Colossus MK2 wollen künftig zusammenarbeiten. Geplant sind Hardware- und Software-Lösungen, die beide Ansätze kombinieren. (ms)

uMCP mit LPDDR5: Samsung hat neue uMCPs vorgestellt, diese Abkürzung steht für Universal Flash Storage Multichip Package. Diese kombinieren LPDDR5-Arbeits- mit UFS-3.1-Festspeicher, gedacht sind die uMCPs primär für Smartphones. Samsung bietet sie mit 6 GByte oder 12 GByte RAM und mit 128 GByte bis 512 GByte Storage an. (ms)

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

FreiGeistler 16. Jun 2021 / Themenstart

wird nicht in Betracht gezogen?

Kommentieren



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /