Abo
  • Services:
Anzeige
EA schließt Maxis
EA schließt Maxis (Bild: Golem.de)

Emeryville-Hauptstudio: EA schließt Die-Sims-Entwickler Maxis

EA schließt Maxis
EA schließt Maxis (Bild: Golem.de)

Aus und vorbei: Electronic Arts hat das Emeryville-Studio von Entwickler Maxis geschlossen. Zuletzt entstand dort das umstrittene Sim City, ein früherer Titel war das erste Die Sims.

Anzeige

Der Publisher Electronic Arts hat das Maxis-Hauptstudio in Emeryville, Kalifornien geschlossen. Lead Gameplay Scripter Guillaume Pierre verkündete das Ende über Twitter, ein Statement von Electronic Arts liegt vor.

Im Rahmen der Konsolidierung der Marke Maxis konzentriere man sich auf die Standorte Redwood Shores, Salt Lake City, Helsinki und Melbourne - das Studio in Emeryville aber werde aufgelöst, heißt es darin. Allen Mitarbeitern würden Positionen bei anderen Maxis-Studios oder anderswo bei EA angeboten.

Maxis wurde 1987 von Will Wright gegründet, zwei Jahre später veröffentlichte das Studio das erste Sim City und dann weitere Teile der Serie. 1997 übernahm Electronic Arts Maxis. Das Team entwickelte in seinen größten Erfolg Die Sims und später Die Sims 2.

Electronic Arts nahm dies zum Anlass, das The Sims Studio zu gründen, Maxis Emeryville begann mit der Entwicklung von Spore. Das entpuppte sich 2008 nicht als Revolution, sondern Ansammlung von fünf kleinen Spielen - Minispielen und etwas größeren. Gründer Will Wright zog Konsequenzen: Er verließ Maxis 2009.

Das Emeryville-Studio arbeitete danach mit The Sims Studio an Erweiterungen von Die Sims 3 zusammen und fokussierte sich parallel auf das neue Sim City, einen Reboot der Serie, mit der Maxis einst populär geworden war. Das Spiel aber verärgerte seine Nutzer mit einem Dauer-Online-Modus, der aufgrund von Server-Ausfällen nervte, und kleinen Karten.

Erst ein Jahr nach der Veröffentlichung im März 2013 brachte Maxis einen Patch heraus, der es ermöglicht, Sim City auch offline zu spielen. Das Spiel muss aber vorher einmalig über die Origin-Plattform aktiviert werden.


eye home zur Startseite
Zeitvertreib 10. Mär 2015

Es ist mir schleierhaft wie du in diesem Ausbeuterbetrieb noch arbeiten kannst ;) Grüße

Scorcher24 07. Mär 2015

Das Spiel ist von Paradox, nicht von Focus Interactive und es ist an Cities in Motion...

Dwalinn 06. Mär 2015

Minecraft +Spore shut up and take my Money

exxo 06. Mär 2015

Simcity wurde einfach verkackt.

savejeff 06. Mär 2015

spiegelt alles genau meine Erfahrungen wieder. ich werde cities echt mal genauer...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. CoD: Infinite Warefare Legacy Edition 25,00€)
  2. 59,00€
  3. (u. a. PlayStation 4 + Horizon Zero Dawn + 2 Controller 269,00€, iRobot Roomba 980 nur 777€)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    NaruHina | 22:47

  2. eigentlich müssten nun alle Hersteller | Händler...

    User_x | 22:44

  3. Re: 1400W... für welche Hardware?

    x2k | 22:44

  4. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    NaruHina | 22:44

  5. Re: DLC oder Zwangsupdate, das ist hier die Frage!

    TheUnichi | 22:36


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel