• IT-Karriere:
  • Services:

Rust hat das einzigartige Feature des Ownership-Modells

Trotz der vielen Vorteile ist Ada eine überraschend unbeliebte Sprache geblieben, nicht selten aufgrund von Vorurteilen. Ben Brosgol, Senior Engineer bei Adacore und Mitglied des Design Teams für Ada 95, hat einige Mythen rund um Ada zusammengetragen und entkräftet.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. Stadtverwaltung Bocholt, Bocholt

Fakt ist aber, dass Ada in vielen Bereichen nahezu bedeutungslos ist und auf den ersten 25 Plätzen der schon erwähnten Most Loved Languages gar nicht gelistet ist (allerdings auch nicht in der Liste der Most Dreaded Languages, also der gefürchtetsten Sprachen). Der Support ist beschränkt, weil die meisten Tools und Services von einer einzigen Firma, Adacore, bereitgestellt werden.

Die großen Konzerne wie Microsoft und Amazon haben wenig bis gar kein Interesse an Ada. Sie interessieren sich eher für Rust, wie bei ZDNet und The New Stack zu lesen ist.

Rust ist eine von Mozilla entwickelte Programmiersprache. Das einzigartige Feature von Rust ist das Ownership-Modell. Alle Daten haben einen "Eigentümer", der den Zugriff auf die Daten an andere Funktionen "ausleihen" kann. Zur Compile-Zeit stellt der Borrow Checker sicher, dass dies kontrolliert und sicher geschieht, so dass beispielsweise Funktionen nie auf schon freigegebenen Speicher zugreifen können.

Ein weiterer Vorteil von Rust ist das hervorragende Ökosystem rund um den Rust-Compiler. Ein wichtiges Beispiel ist der mächtige Paketmanager Cargo für Rust, der den Bau von Rust-Programmen und -Bibliotheken übernimmt, die Erstellung von Dokumentationen und die Ausführung der Tests.

Bibliotheken für Rust sind zentral auf crates.io gesammelt, die dazugehörige Dokumentation ist auf docs.rs verfügbar. Jeder Entwickler kann die selbst entwickelten Rust-Programme auf diesen Plattformen registrieren. Für Ada ist übrigens ein ähnlicher Paketmanager, alire, derzeit in Entwicklung.

Die Nachteile von Rust? Die Lernkurve von Rust ist extrem steil und Rust-Programme lassen sich deutlich schwieriger lesen und verstehen als in Ada entwickelte Programme. Während man beispielsweise bei Ada konsequent auf Makros verzichtet hat, haben die Rust-Entwickler die Funktionalität von Makros auf die Spitze getrieben.

Programmierung sicherer Systeme mit Rust: Eine Einführung

Makros in Rust ersetzen nicht einfach einen Text durch einen anderen Text, sondern können den Syntaxbaum des Eingabeargumentes nahezu beliebig umformen. Das ermöglicht zwar Meta-Programming und produktive domainspezifische Lösungen, kann aber den Code auch beliebig verwirrend machen. Ein schönes Anti-Beispiel für den Gebrauch von Rust-Makros ist Daniel Keeps Implementierung der Ook!-Sprache.

Folgende Tabelle zeigt noch einmal alle Vor- und Nachteile von C/C++, Rust und Ada im Überblick:

  • C, Ada und Rust im Vergleich (Tabelle: Karsten Lüth)
  • Die Ada-Entwicklungsumgebung GNAT Studio (Screenshot: Karsten Lüth)
C, Ada und Rust im Vergleich (Tabelle: Karsten Lüth)

Dass Rust und Ada als Programmiersprachen Vorteile bieten, ist jedoch ein rein akademisches Argument, wenn die für die Entwicklung benötigten Werkzeuge nicht vorhanden sind. Ist das Angebot ausreichend, um Entwickler zu einem Umstieg zu bewegen?

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Embedded Systems: Sicher entwickeln mit Rust und AdaMit Ada eingebettete Systeme entwickeln 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG OLED65BX9LB für 1.699€)
  2. 117,19€
  3. (u. a. Sony-TVs, Xbox-Spiele von EA, Norton 360 Premium 2021 für 21,59€ und WISO Steuer-Sparbuch...
  4. 444,99€

TomZ 27. Jan 2021 / Themenstart

es ist LLVM. Für GCC gibt es nur etwas in der frühen Entwicklung.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Purism Librem 5 - Test

Das Librem 5 ist ein Linux-Smartphone, das den Namen wirklich verdient. Das Gerät enttäuscht aber selbst hartgesottene Linuxer.

Purism Librem 5 - Test Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

      •  /