Abo
  • Services:
Anzeige
Produkt von Kontron
Produkt von Kontron (Bild: Kontron)

Embedded System: Kontron entlässt fast ein Viertel der Belegschaft

Produkt von Kontron
Produkt von Kontron (Bild: Kontron)

Das Geschäft mit Embedded-Mainboards und -Systemen läuft derzeit nicht gut. Kontron baut 300 Arbeitsplätze ab. In diesem Jahr wurden bereits der Chef und ein weiteres Vorstandsmitglied gefeuert.

Kontron wird 300 Beschäftigte entlassen. Das gab der Hersteller von Embedded-Computern mit Hauptsitz in Augsburg bekannt. Der Abbau soll schwerpunktmäßig in der Verwaltung erfolgen. Ende September 2016 hatte Kontron 1.260 Mitarbeiter. Danach wird fast ein Viertel der Arbeitsplätze abgebaut. Kontron fertigt Embedded-Mainboards und -Systeme für die Industrie, die Luftfahrt und Rüstungsbereich.

Anzeige

Im Juli hatte der Aufsichtsrat von Kontron Vorstandschef Rolf Schwirz und Vorstandsmitglied Andreas Plikat von ihren Aufgaben entbunden.

Von April bis Juni 2016 sank der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 16 Prozent auf 90,9 Millionen Euro. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebit) betrug minus 10 Millionen Euro nach minus 1,8 Millionen Euro. Auch das dritte Quartal lag unter den Vorjahresergebnissen. Mit 89,5 Millionen Euro lag der Umsatz 21,1 Prozent niedriger.

Keine guten Zahlen

Die Umsatzschwäche sei weiterhin in allen drei Geschäftsbereichen sichtbar: Im Geschäftsbereich Industrial lag der Rückgang bei 16,2 Millionen Euro. Die Geschäftsfelder Infotainment und Medical verzeichnen einen Rückgang um 32,1 Millionen Euro im Vergleich zum Vorjahr. Im Geschäftsbereich Avionics/Transportation/Defense lag der Umsatzrückgang um 34,9 Millionen Euro. Das Geschäftsfeld Avionics verbesserte sich leicht um 1,8 Millionen Euro. Der Geschäftsbereich Communication entwickelte sich wie erwartet rückläufig: Der Umsatz sank um 14,4 Millionen Euro.

Kontron ist spezialisiert auf die Fertigung gesicherter Hard- und Software für das industrielle Umfeld und andere harte Umweltbedingungen. Die Firma bietet dafür neben Boards und Platinen für Embedded-Computing-Anwendungen in  unterschiedlichen Standardformfaktoren auch branchenspezifische Komplettsysteme. Beispiele sind etwa Leitstand- und Steuerungsrechner oder Rechnerplattformen für den Betrieb von Passagierinformations- oder Entertainmentsystemen. Spezieller Fokus liegt auf dem Internet der Dinge (IoT).


eye home zur Startseite
M.P. 02. Dez 2016

Die haben schon schöne Boards gemacht, da sind die Entwickler von Raspberry und Arduino...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über Harvey Nash GmbH, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. Daimler AG, Böblingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  2. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  3. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers

  4. Microsoft gibt Entwarnung

    MS Paint bleibt

  5. BGH-Urteil

    Banken dürfen Geld für SMS-TANs verlangen

  6. Deep Space Gateway

    Lockheed baut eine Raumstation aus Spaceshuttle-Frachtmodul

  7. Auftragsfertiger

    Samsung will Marktanteil verdreifachen

  8. Android O

    Google veröffentlicht letzte Testversion vor Release

  9. Fruit Fly 2

    Mysteriöse Mac-Malware seit Jahren aktiv

  10. Poets One im Test

    Kleiner Preamp, großer Sound



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    ElTentakel | 12:51

  2. Re: Paint vs. UWP

    Evron | 12:50

  3. Re: Emotionale Reaktionen auf MS Paint

    superdachs | 12:50

  4. Re: Mal ehrlich: Würdet ihr da mitmachen?

    nolonar | 12:49

  5. Re: Warum keine NFC Ringe?

    uselessdm | 12:47


  1. 12:26

  2. 12:12

  3. 12:05

  4. 11:50

  5. 11:30

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel