Abo
  • Services:
Anzeige
Samsung und Apple werden sich an der eSIM-Standardisierung beteiligen.
Samsung und Apple werden sich an der eSIM-Standardisierung beteiligen. (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Embedded SIM-Karte: Samsung und Apple wollen eSIM

Samsung und Apple werden sich an der eSIM-Standardisierung beteiligen.
Samsung und Apple werden sich an der eSIM-Standardisierung beteiligen. (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Die Arbeiten an der eSIM für Verbraucher schreiten voran: Auch Samsung und Apple werden sich an der Standardisierung der Embedded SIM-Karte beteiligen. Die Markteinführung der umprogrammierbaren eSIM ist für das kommende Jahr geplant.

Anzeige

Bald wollen auch Samsung und Apple an der Standardisierung der nächsten SIM-Karten-Generation mitarbeiten, berichtet die Financial Times. Bei der Entwicklung der Embedded SIM-Karte (eSIM-Karte) für Verbraucher waren die Mobilfunknetzbetreiber bisher nur vereinzelt aktiv. In Kürze werde die GSMA als weltweite Industrievertretung der Mobilfunknetzbetreiber eine Vereinbarung bekanntgeben, wonach der weltweite Standard für eSIM-Karten nicht nur von den Netzbetreibern, sondern auch von den Geräteherstellern unterstützt werde.

Offenbar laufen noch die Verhandlungen, Samsung und Apple bei der Standardisierung mit einzubringen. Sie sind derzeit die bedeutendsten Gerätehersteller im Smartphone-Segment, ohne deren Unterstützung das Projekt wohl schon vor dem Start zum Scheitern verurteilt wäre.

eSIM-Karte wird sich umprogrammieren lassen

Eine Embedded SIM-Karte hat ein anderes Funktionsprinzip als herkömmliche SIM-Karten, die an einen Mobilfunkanbieter gebunden sind. Wechselt der Kunde zu einem anderen Anbieter, benötigt er eine neue SIM-Karte. Mit der eSIM-Karte wird sich die Karte per Funksignal auf einen anderen Anbieter umstellen lassen.

Solche Karten werden bereits in Maschinen im Industriebereich verwendet, sind aber derzeit nicht für normale Verbraucher verfügbar. Um dies zu ändern, will die GSMA die Spezifikationen für den Massenmarkt erarbeiten. Das soll für Kunden den Wechsel zu einem anderen Anbieter vereinfachen, wodurch es mehr Wettbewerb unter den Mobilfunkanbietern geben könnte.

Große Mobilfunknetzbetreiber unterstützen eSIM

Es wird erwartet, dass die Mobilfunknetzbetreiber AT&T, Deutsche Telekom, Etisalat, Hutchison Whampoa, Orange, Telefónica sowie Vodafone die Einführung einer eSIM-Karte unterstützen werden. Die Markteinführung der eSIM ist derzeit für das Jahr 2016 geplant, eine nähere Eingrenzung liegt noch nicht vor. Bis der neue Standard eine weite Verbreitung findet, wird es danach aber noch einmal einige Zeit dauern.

Mit der Apple SIM gibt es bereits einen ähnlichen Ansatz: Kunden können den Mobilfunkanbieter wechseln und einen passenden Prepaid-Tarif buchen, ohne dass eine neue SIM-Karte erforderlich ist. Die Apple SIM gibt es auch in Deutschland, allerdings wird sie von keinem deutschen Mobilfunkanbieter unterstützt. Sie kann daher nur im Ausland verwendet werden und funktioniert generell nur mit den aktuellen Apple-Tablet-Modellen der iPad- und iPad-Mini-Reihe.


eye home zur Startseite
Captain 18. Jul 2015

Genau so siehts aus, ein freies Handy kann durch die eSim gedongelt werden, für mich ist...

k_o_ 18. Jul 2015

Umprogrammieren geht heute schon. Es gibt die Möglichkeit über OTA (Over The Air) per SMS...

M.P. 17. Jul 2015

Tjo - vielleicht gibt es irgendwann so ein enges Netz von freien WLAN Access Points, da...

M.P. 17. Jul 2015

Hmm, ich könnte mir vorstellen, daß man in der einen eSIM auch Credentials von mehr als...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GIGATRONIK Technologies GmbH, Ulm
  2. vwd GmbH, Frankfurt
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. über Jobware Personalberatung, Großraum Aachen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. 13,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Spieglein, Spieglein...

    flow77 | 19:38

  2. Was passiert nach 2 Jahren

    DarkWildcard | 19:37

  3. Re: Glonn hat es scheinbar überhaupt nicht nötig!

    Pedrass Foch | 19:32

  4. Re: Die werden wohl eh keine Strafe bekommen..

    lanG | 19:30

  5. Re: Thinkpad T4[5-7]0s

    Arsenal | 19:29


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel