Abo
  • IT-Karriere:

Embedded POSReady 2009: Microsofts Support für Windows-XP-Kassensysteme endet

Windows XP ist eigentlich längst aus den Supportverpflichtungen von Microsoft verschwunden. Doch für einige Embedded-Varianten galt das nicht. Für die Kassenversion sind letzte Patches erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,
Microsofts Kassensystem bekommt keine Patches mehr. (Symbolbild)
Microsofts Kassensystem bekommt keine Patches mehr. (Symbolbild) (Bild: Sean Gallup/Getty Images Europe)

Mit dem gestrigen Abend des 9. April 2019 (US-Zeit) endete die Produktunterstützung für Windows Embedded POSReady 2009. Dieses Betriebssystem gehört zur Familie der Windows-XP-Systeme. POS steht dabei für Point of Sale, es ist also das Betriebssystem für Kassensysteme, etwa in Supermärkten. Diese bleiben gewöhnlich sehr lange im Einsatz. Als Embedded-Betriebssystem blieben diese teuren Lösungen also entsprechend lange im Support. Zudem ist diese Embedded-Version erst 2009 auf den Markt gekommen. Dementsprechend hat Microsoft faktisch noch an der Absicherung von Windows XP gearbeitet, wenngleich die Patches nur noch für bestimmte Systeme zur Verfügung standen.

Stellenmarkt
  1. Universal Music GmbH, Berlin
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover

Wer POSReady 2009 noch betreibt, soll laut Microsoft den Umstieg auf Windows 10 IoT Enterprise oder Windows 10 Pro in Betracht ziehen. Es ist aber davon auszugehen, dass die neuen Windows-Versionen mehr Leistung der Hardware beanspruchen.

Andere Embedded-Systeme auf XP-Basis hat Microsoft längst eingestellt. Der Support für Windows XP Professional for Embedded Systems wurde im April 2014 eingestellt. Windows XP Embedded Service Pack 3 (SP3) und Point of Service SP3 wurden im Januar beziehungsweise April 2016 eingestellt. Zuletzt wurde der Support für Embedded Standard 2009 im Januar 2019 beendet.

Microsoft hat große Mühen unternommen, das Betriebssystem XP loszuwerden, und sogar die Preise für CSA-Verträge erheblich erhöht. Mittlerweile dürfte das gelungen sein.

Für Endanwender ist der Betrieb von Windows XP mit Netzwerkzugang keine Idee, wie wir in dem IMHO Mama, dein Windows XP muss sterben! feststellten. Einen Rückblick auf Windows XP boten wir in dem Artikel Das letzte Jahr mit dem Teletubby-Windows.

Derweil hat Microsoft bald das nächste Problem. Derzeit befindet sich Windows 7 in der Schlussphase des Supports. Für Unternehmen gibt es kostenpflichtige Ausnahmen in Form von ESU-Lizenzen und auch hier gibt es Embedded-Versionen, die deutlich länger in der Produktunterstützung verbleiben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 49,70€

LordSiesta 10. Apr 2019

Guter Einwand, das hat m. W. sonst kaum ein Webforum (auch nicht heise). Wäre schon...

dirk1405 10. Apr 2019

Sehr passend für ein solches System


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /