Embedded-Platine: Jetson Nano kostet 99 US-Dollar

Das Jetson Nano ist ein Enwickler-Kit, um Projekte mit künstlicher Intelligenz umzusetzen. Um den günstigen Preis für Bildungseinrichtungen und die Makerszene zu realisieren, verwendet Nvidia ein abgespecktes SoC.

Artikel veröffentlicht am ,
Nvidia-CEO Jensen Huang spricht scherzhaft von Jensen Nano.
Nvidia-CEO Jensen Huang spricht scherzhaft von Jensen Nano. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Nvidia hat auf der GPU Technology Conference im kalifornischen San Jose den Jetson Nano vorgestellt, eine Embedded-Platine für Entwickler von künstlicher Intelligenz. Das kleine System wird als Developer Kit samt Breakout-Board für knapp 100 US-Dollar und als einzelnes Modul für rund 130 US-Dollar mit etwas mehr Funktionsumfang verkauft. Gedacht ist Jetson Nano für Bildungseinrichtungen und die Maker- sowie die Robotikszene.

Stellenmarkt
  1. Associate Lead Expert Solution Architecture Healthcare (m/w/d)
    BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Systemadministrator (m/w/d) für Container Services
    Bayerische Versorgungskammer, München
Detailsuche

Auf dem scherzhaft als Jensen Nano bezeichneten Modul befindet sich eine abgespeckte Version des Tegra X1 (Erista) genannten Chips, wie er in Nintendos Switch eingesetzt wird: Statt 256 Maxwell-Shader-Einheiten gibt es nur 128 davon, hinzu kommen ein Cortex-A57-Quadcore und 4 GByte LPDDR4-Arbeitsspeicher an einem 64-Bit-Interface. Das System-on-a-Chip kann bis zu acht 1080p-Streams parallel analysieren, die Decodier-Einheit schafft 4K bei 60 Hz bei H.264- oder H.265-Material.

Das mit fünf Watt recht sparsame Dev-Kit wird mit einem Stromanschluss, fünf USB-Ports, einem HDMI-Ausgang, Gitabit-Ethernet und passiver Kühlung ausgeliefert. Das Breakout-Board misst 100 x 80 mm, das eigentliche Modul fällt mit 70 x 45 mm entsprechend kompakter aus. Nur für das teurere Modul schaltete Nvidia zwölf unterstützte Kameras frei, das Dev-Kit kann nur eine ansteuern. Als Software-Stack läuft Cuda-X auf dem Jetson Nano, so nennt Nvidia mittlerweile das eigene Portfolio bestehend aus allerhand Bibliotheken für künstliche Intelligenz.

Nvidia verkauft das Dev-Kit in den nächsten Tagen, das Modul soll in Stückzahlen ab 1.000 Einheiten im Juni 2019 verfügbar sein.

Golem Karrierewelt
  1. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    05.-09.09.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    10.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Nvidia hin an der GTC in San Jose teilgenommen, die Reisekosten wurden gänzlich von Nvidia übernommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben seitens Dritter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /