• IT-Karriere:
  • Services:

Embedded: Geldautomaten sollen von XP auf Windows 10 updaten

Die Branchenorganisation ATM Industry Association ruft die Hersteller dazu auf, bei Geldautomaten Windows 8 und 8.1. zu überspringen. Auf Windows XP ausruhen sollen sie sich nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Geldautomat mit Windows XP
Geldautomat mit Windows XP (Bild: Kaspersky)

Die Branchenorganisation ATM Industry Association hat ihre Mitgliedsunternehmen aufgerufen, Geldautomaten weltweit auf Windows 10 zu migrieren und Windows 8 und 8.1. zu überspringen. Der Chef von ATM Industry Association, Mike Lee, sagte: "Geldautomaten-Entwickler sollten die 2020-Migration ohne Zeit zu verlieren beginnen, da die Maschinen, die jetzt gekauft werden, noch in Benutzung sind, wenn die Unterstützung für Windows 7 in dem Jahr endet."

Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, Erlangen, Oberschleißheim bei München
  2. HABA Group B.V. & Co. KG, Bad Rodach

Darum müssten Geldautomaten auf das nächste wichtige Betriebssystem updatebar und kompatibel sein. Die Geldautomatenbranche sei erfahren im Migrieren, durch den Umstieg von OS/2 auf Windows XP und kürzlich von Windows XP auf Windows 7. Im April 2014 endete der Support des zwölf Jahre alten Betriebssystems Windows XP Service Pack 3 (SP3). Windows XP Embedded, das auf vielen Geldautomaten im Einsatz ist, wird von Microsoft noch bis zum 12. Januar 2016 unterstützt. Weltweit liefen im Januar 2014 noch 95 Prozent aller Geldautomaten mit Windows XP, sagte Robert Johnston, ein Marketing Director beim Geldautomatenhersteller NCR.

Unsicheres Windows XP in Geldautomaten in Deutschland kein Problem

Auch Alternativen wie Geldautomaten mit Linux und Android seien künftig möglich. Das wichtigste Betriebssystem werde aber Windows 10 sein, meinte Lee. "Denken Sie daran, dass es für Anbieter nicht ratsam ist, auf einem XP-System auf Windows 10 zu warten, da gibt es Sicherheitsrisiken auf einer nicht unterstützten OS-Plattform."

Eine Sprecherin der Deutschen Kreditwirtschaft sagte Golem.de Anfang des Jahres 2014, dass die Art des Betriebssystems hierzulande keine Rolle spiele, "da die Geldautomaten in Deutschland nicht am Internet hängen". Das Betriebssystem eines Geldautomaten variiere von Hersteller zu Hersteller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit Speicherangeboten, z. B. Crucial BX500 1 TB für 77€, SanDisk Ultra NVMe SSD 1 TB...
  2. 285,80€ + 5,95€ Versand. Für Neukunden und bei Newsletter-Anmeldung noch günstiger...
  3. (u. a. Microsoft 365 Family | 6 Nutzer | Mehrere PCs/Macs, Tablets und mobile Geräte | 1...

Anonymer Nutzer 08. Jul 2015

Unsinn. Mit den richtigen Treibern ist das machbar. Für deine oben genannten...

DerVorhangZuUnd... 06. Jun 2015

Auch wird ein Grund sein, dass die Kleinen ihre Mitarbeiter nach Möglichkeit überhaupt...

Thurius 05. Jun 2015

Zum Glück gib es heutzutage DAU-Sichere Software damit die DAUs auch ins Netz können.^^

Bouncy 05. Jun 2015

Ja, aber nicht direkt die Windows-Geräte, da ist immer ein dedizierter VPN-Router...

Trollversteher 05. Jun 2015

Äh, ja, die werden sicher mit der gleichen Konfiguration installiert und gewartet, wie...


Folgen Sie uns
       


Viewsonic M2 - Test

Der kleine LED-Projektor eignet sich für Präsentationen und als flexibles Kino für unterwegs.

Viewsonic M2 - Test Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

Westküste 100: Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll
Westküste 100
Wie die Energiewende an der Küste aussehen soll

An der Nordseeküste stehen die Windräder auch bei einer frischen Brise oft still. Besser ist, mit dem Strom Wasserstoff zu erzeugen. Das Reallabor Westküste 100 testet das.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. 450 MHz Energiewirtschaft gewinnt Streit um Funkfrequenzen
  2. Energiewende Statkraft baut Schwungradspeicher in Schottland

    •  /