• IT-Karriere:
  • Services:

Embedded: Geldautomaten sollen von XP auf Windows 10 updaten

Die Branchenorganisation ATM Industry Association ruft die Hersteller dazu auf, bei Geldautomaten Windows 8 und 8.1. zu überspringen. Auf Windows XP ausruhen sollen sie sich nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Geldautomat mit Windows XP
Geldautomat mit Windows XP (Bild: Kaspersky)

Die Branchenorganisation ATM Industry Association hat ihre Mitgliedsunternehmen aufgerufen, Geldautomaten weltweit auf Windows 10 zu migrieren und Windows 8 und 8.1. zu überspringen. Der Chef von ATM Industry Association, Mike Lee, sagte: "Geldautomaten-Entwickler sollten die 2020-Migration ohne Zeit zu verlieren beginnen, da die Maschinen, die jetzt gekauft werden, noch in Benutzung sind, wenn die Unterstützung für Windows 7 in dem Jahr endet."

Stellenmarkt
  1. Leibniz-Institut für Alternsforschung - Fritz-Lipmann-Institut e.V. (FLI), Jena
  2. Basler AG, Ahrensburg

Darum müssten Geldautomaten auf das nächste wichtige Betriebssystem updatebar und kompatibel sein. Die Geldautomatenbranche sei erfahren im Migrieren, durch den Umstieg von OS/2 auf Windows XP und kürzlich von Windows XP auf Windows 7. Im April 2014 endete der Support des zwölf Jahre alten Betriebssystems Windows XP Service Pack 3 (SP3). Windows XP Embedded, das auf vielen Geldautomaten im Einsatz ist, wird von Microsoft noch bis zum 12. Januar 2016 unterstützt. Weltweit liefen im Januar 2014 noch 95 Prozent aller Geldautomaten mit Windows XP, sagte Robert Johnston, ein Marketing Director beim Geldautomatenhersteller NCR.

Unsicheres Windows XP in Geldautomaten in Deutschland kein Problem

Auch Alternativen wie Geldautomaten mit Linux und Android seien künftig möglich. Das wichtigste Betriebssystem werde aber Windows 10 sein, meinte Lee. "Denken Sie daran, dass es für Anbieter nicht ratsam ist, auf einem XP-System auf Windows 10 zu warten, da gibt es Sicherheitsrisiken auf einer nicht unterstützten OS-Plattform."

Eine Sprecherin der Deutschen Kreditwirtschaft sagte Golem.de Anfang des Jahres 2014, dass die Art des Betriebssystems hierzulande keine Rolle spiele, "da die Geldautomaten in Deutschland nicht am Internet hängen". Das Betriebssystem eines Geldautomaten variiere von Hersteller zu Hersteller.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Anonymer Nutzer 08. Jul 2015

Unsinn. Mit den richtigen Treibern ist das machbar. Für deine oben genannten...

DerVorhangZuUnd... 06. Jun 2015

Auch wird ein Grund sein, dass die Kleinen ihre Mitarbeiter nach Möglichkeit überhaupt...

Thurius 05. Jun 2015

Zum Glück gib es heutzutage DAU-Sichere Software damit die DAUs auch ins Netz können.^^

Bouncy 05. Jun 2015

Ja, aber nicht direkt die Windows-Geräte, da ist immer ein dedizierter VPN-Router...

Trollversteher 05. Jun 2015

Äh, ja, die werden sicher mit der gleichen Konfiguration installiert und gewartet, wie...


Folgen Sie uns
       


24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test

LGs 21:9-Monitor 38GL950G überzeugt durch gute Farben und sehr gute Leistung in Spielen und beim Filmeschauen. Allerdings gibt es einige Probleme beim Übertakten des Panels.

24-zu-10-Monitor LG 38GL950G - Test Video aufrufen
Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

    •  /