Abo
  • Services:
Anzeige
Qt legt seinen eigenen kleinen Browser offen.
Qt legt seinen eigenen kleinen Browser offen. (Bild: The Qt Company)

Embedded Devices: Qt gibt eigenen kleinen Browser frei

Qt legt seinen eigenen kleinen Browser offen.
Qt legt seinen eigenen kleinen Browser offen. (Bild: The Qt Company)

Der bisher nur für Qt-Kunden erhältliche Browser steht künftig unter einer freien Lizenz bereit. Der Browser auf Basis von Chromium war Teil der Demo von Qt for Device Creation und folgt dem neuen Lizenzschema.

Der hauseigene Webbrowser von Qt steht als Open Source bereit, das berichtet das Unternehmen in seinem Blog. Der Browser mit dem Codenamen Roadtrip heißt schlicht Qt Webbrowser und ist in Version 1.0 verfügbar. Die Anwendung ist speziell für Embedded-Geräte erstellt worden und basiert auf der Qt Webengine, die wiederum die Technik von Chromium nutzt, um HTML-Inhalte darzustellen.

Anzeige

Die Oberfläche des Browsers ist mit Qt Quick und damit in QML geschrieben. Der Browser soll sämtliche Grundlagenfunktionen aufweisen, die von solch einer Anwendung erwartet werden. Dazu gehören unter anderem eine Suche, die Unterstützung von Lesezeichen, eine History sowie Tabs. Ebenso gebe es einen privaten Modus und die Möglichkeit der Audio- und Videowiedergabe.

Neues Lizenzmodell führt zu befreiten Modulen

Das Qt-Unternehmen hat den Browser bisher als Teil der Demo für das Programm Qt for Device Creation vertrieben. Dieses soll es Herstellern vereinfachen, ihre Systeme auf physischen Geräten aufzusetzen. Einige der Module, die Qt in der Vergangenheit hauptsächlich an Hersteller von Embedded-Geräten vermarktet hat, stehen seit Anfang dieses Jahres unter einer neuen Lizenzvereinbarung.

Diese gilt nun offenbar auch für den Browser, der unter der GPLv3 lizenziert ist. Eine kommerzielle Lizenz von Qt ist aber weiterhin verfügbar. Qt selbst hatte die Änderung damit begründet, dass diese der Weiterentwicklung insbesondere im Embedded-Segment helfe, da die verkauften Geräte entweder offen sein müssen oder der Hersteller sich für eine kommerzielle Lizenz entscheiden müsse. Letzteres finanziere dann wiederum das Ökosystem des in C++ geschriebenen UI-Frameworks.


eye home zur Startseite
_4ubi_ 20. Jul 2016

Tipp: QT = Quicktime (Apple) Qt = Framework Qt WebBrowser 1.0 http://blog.qt.io/blog...

logged_in 19. Jul 2016

Quatsch. Spricht doch nichts dagegen, Demo- oder Sample-Code zu verkaufen. Tutorials...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. heroal - Johann Henkenjohann GmbH & Co. KG, Verl
  3. über HB Marketing Personal, Mindelheim
  4. DRÄXLMAIER Group, Landau an der Isar


Anzeige
Top-Angebote
  1. (50% Rabatt!)
  2. 219,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Gear VR 66,00€, Gear S3 277,00€)

Folgen Sie uns
       


  1. Skylake-X

    Intel kontert mit Core i9 und 18 Kernen

  2. Mobile-Games-Auslese

    Weltraumkartoffel und Bilderbuchwanderung für mobile Spieler

  3. Experten fordern Grenzen

    Smartphones können Kinder krank machen

  4. Wifi4EU

    EU will kostenlose WLAN-Hotspots fördern

  5. In eigener Sache

    Studentenrabatt für die große Quantenkonferenz von Golem.de

  6. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  7. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  8. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt zur Pflicht

  9. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  10. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: Akkuproblem noch viel schlimmer als bei PKW!

    sfe (Golem.de) | 09:44

  2. Re: Völliger Schwachsinn

    eclaw | 09:44

  3. Re: E-Auto laden utopisch

    gaym0r | 09:44

  4. Re: Und wieder das Anti-Fortschritts-Gemecker...

    Muhaha | 09:43

  5. Re: Was Hans schon nicht kann...

    crackhawk | 09:41


  1. 09:42

  2. 09:25

  3. 09:08

  4. 08:30

  5. 08:21

  6. 07:17

  7. 18:08

  8. 17:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel