Abo
  • Services:

Embedded: Applied Micro stellt Helix-Prozessoren vor

Neues von Applied Microsystems für den Embedded-Markt: Die Helix-Chips nutzen die 64-Bit-Architektur ARMv8, haben bis zu acht Kerne mit 2,4 GHz und mehrere große Caches.

Artikel veröffentlicht am ,
Logo von Applied Micro
Logo von Applied Micro (Bild: Applied Micro)

Applied Microsystems hat seine neuen 64-Bit-Prozessoren der Helix-Familie im Detail vorgestellt. Der Helix 1 und der Helix 2 basieren beide auf der von ARM lizenzierten ARMv8-Architektur, die beispielsweise auch in Apples A8 und ARMs eigenem Cortex A57 läuft. Applied Micro ist damit der erste Hersteller, der ARMv8-CPUs für Embedded-Systeme anbietet.

Stellenmarkt
  1. Aareal Bank AG, Wiesbaden
  2. EUROGATE über ACADEMIC WORK, Hamburg

Der Helix 1 besteht aus vier oder acht CPU-Kernen mit bis zu 2,4 GHz, bietet 8 MByte L3-Cache und verfügt über zwei 64 Bit breite DDR3-1600-Speichercontroller mit ECC-Fehlerkorrektur. Der Helix 2 hat zwei oder vier Kerne mit bis zu 2,0 GHz und 2 MByte L3-Cache, zudem ist nur ein DDR3-Speichercontroller vorhanden.

Beide Helix-Prozessoren haben gemein, dass jeder Kern auf 32 KByte L1-Daten- und 32-KByte L1-Instruktionen-Cache zurückgreifen kann, immer zwei teilen sich 256 KByte L2-Cache. Die Systems on a Chip unterstützen Clock- und Powergating, können also je nach Last ihre Taktfrequenzen reduzieren und nicht benötigte SoC-Bestandteile von der internen Stromzufuhr trennen.

Bei den Anschlüssen unterscheiden sich Helix 1 und 2: So sind 17 oder 3 PCIe-3.0-Lanes vorhanden, 10G- und 1G-Ethernet unterstützen beide ebenso wie die Sata-6-GBit/s- und die USB-3.0-Schnittstelle. Die Fertigung erfolgt im 40-nm-Prozess (Helix 1) beziehungsweise im 28-nm-Verfahren (Helix 2).

Applied Micro liefert Samples der beiden neuen Helix-Prozessoren bereits an Kunden aus, die Serienfertigung der Systems on a Chip soll Anfang 2015 starten. Neben Hewlett-Packard zählen auch Cisco Systems und Netgear zu den Abnehmern der Helix-Modelle.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 59,99€
  2. 29,99€
  3. 229,99€ (zwei Stück für 359,98€)
  4. 149,99€

Folgen Sie uns
       


Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Reflections Raytracing Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti und auf einer GTX 1080 Ti ablaufen lassen.

Reflections Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /