Abo
  • Services:
Anzeige
ELWN Fit können auch zum Telefonieren genutzt werden.
ELWN Fit können auch zum Telefonieren genutzt werden. (Bild: ELWN)

ELWN Fit: Bluetooth-In-Ear-Headset mit Ersatzakku

ELWN Fit können auch zum Telefonieren genutzt werden.
ELWN Fit können auch zum Telefonieren genutzt werden. (Bild: ELWN)

Die In-Ear-Kopfhörer ELWN Fit werden über Bluetooth mit dem Abspielgerät verbunden und in die Ohren gesteckt. Kein einziges Kabel verbindet die Kopfhörer, die allerdings mit einer Akkuladung nicht lange auskommen. Hier hilft ein ansteckbarer Zusatzakku.

Kabellose In-Ear-Kopfhörer sind noch relativ selten und auch nicht zu jedem Anwendungszweck sinnvoll. Die Kopfhörer gehen zudem schnell verloren, weil sie nicht mit Kabeln gesichert sind. Bei den In-Ear-Kopfhörern ELWN Fit ist das etwas anders.

Anzeige
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • ELWN Fit (Bild: ELWN)
  • ELWN Fit (Bild: ELWN)
  • ELWN Fit (Bild: ELWN)
 

In der Grundversion handelt es sich um zwei Knöpfe, die ins Ohr gesteckt werden und mit einer Akkuladung rund 3,5 Stunden auskommen können. Weil das nicht sehr lang ist, wollen die Entwickler einen Zusatzakku anbieten, der die Laufzeit auf 6,5 Stunden erhöht. Der Akku wird per Kabel mit beiden Ohrsteckern verbunden und lädt diese während des Musikhörens auf.

Die Kopfhörer sind staub- und wasserdicht sowie mit einem Mikrofon ausgerüstet, damit sie auch zum Telefonieren genutzt werden können. Neben Anpassungsringen für den Gehörgang sind die ELWN Fit mit Kunststoffbügeln für die Ohrmuschel ausgestattet, damit sie nicht so leicht verloren gehen. Der Packung sollen mehrere Bügel und Anpassungsringe beiliegen. ELWN wurde nach eigenen Angaben von zwei ehemaligen Apple-Ingenieuren in den USA gegründet.

Der Hersteller ELWN kann bisher weder Preis noch Lieferbarkeit des Fit nennen. Ob es noch eine Crowdfunding-Aktion gibt, ist nicht bekannt. Auf der Website können sich Interessenten für einen Newsletter anmelden.

Konkurrent Binatone hatte Mitte Juni 2016 die In-Ear-Headsets Verveones vorgestellt, die ähnlich aufgebaut sind. Zu den Verveones gehört auch eine Smartphone-App (iOS und Android), die beim Abreißen der Bluetoothverbindung vermutet, dass die Geräte verloren gegangen sind und den Standort per GPS auf der Karte markiert. Die wasserfesten Verveones+ kosten rund 250 Euro, das nicht wasserfeste Modell Verveones rund 200 Euro.


eye home zur Startseite
kvoram 30. Jun 2016

Bisher haben alle komplett kabellosen BT-In-Ears vor allem eines gezeigt, nämlich das das...

ohinrichs 30. Jun 2016

Warum denn schnurlos? Dauert doch deutlich länger. Bei meinem Smartphone nutze ich auch...

pixelsamurai 30. Jun 2016

Die Kickstarter-Kampagne startet im Juli. "Coming to Kickstarter mid July." KICKSTARTER...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. JERMI Käsewerk GmbH, Laupheim-Baustetten
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Monheim am Rhein
  3. über Ratbacher GmbH, Raum Düsseldorf
  4. Qnit AG, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 23,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Space Jam 11,97€, Ex Machina 9,97€, Game of Thrones 3. Staffel 24,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Prepaid

    Telefónica verkürzt Optionslaufzeit auf 28 Tage

  2. Amazon Echo und Echo Dot im Test

    Alexa, so wird das nichts!

  3. Petunia Tech

    Wisoccero spielt Fußball

  4. AMD Ryzen 7

    AM4-Mainboards für Ryzen bereits im Handel

  5. Elektroauto

    Der Smart wird elektrisch - erhältlich ab 21.940 Euro

  6. Smartphone

    Samsung stellt Prozessor für Galaxy S8 vor

  7. 5 GHz

    T-Mobile setzt LTE-U im WLAN-Spektrum ein

  8. BiCS3

    Toshibas 512-GBit-Flash-Chips werden in Mustern ausgeliefert

  9. Europäischer Haftbefehl

    Britische Polizei nimmt mutmaßlichen Telekom-Hacker fest

  10. Bodyhacking

    Ich, einfach unverbesserlich



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on: Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on
Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt
  1. Fernsehstreaming Fire-TV-App von Waipu TV bietet alle Kanäle kostenlos
  2. Fire TV Amazon bringt Downloader-App wieder zurück
  3. Amazon Downloader-App aus dem Fire-TV-Store entfernt

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Züchten wir uns hier nicht ein neues Problem?

    pythoneer | 12:32

  2. Re: Fahnen und Greenpeace waren besondere Probleme?

    Eheran | 12:31

  3. Re: Wegwerfauto

    PearNotApple | 12:31

  4. Re: Quatsch

    RicoBrassers | 12:30

  5. Re: xD ein Smart für 22.000¤

    msdong71 | 12:29


  1. 12:38

  2. 12:08

  3. 12:00

  4. 11:46

  5. 11:31

  6. 11:15

  7. 11:00

  8. 10:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel