Elon Musk: The Boring Company soll Hyperloop-Projekt bauen

Die Tunnelbohrfirma The Boring Company von Elon Musk soll in den kommenden Jahren versuchen, einen Hyperloop zu errichten.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Tunnel von The Boring Company
Ein Tunnel von The Boring Company (Bild: The Boring Company)

Musk will das Transportsystem Hyperloop mit Hilfe seiner Tunnelbaufirma selbst realisieren. Hyperloop ist ein in der Entwicklung befindliches Hochgeschwindigkeitsverkehrssystem, bei dem sich Transportkapseln in einer weitgehend luftleeren Röhre auf Luftkissen gleitend mit nahezu Schallgeschwindigkeit fortbewegen.

Stellenmarkt
  1. Koordinator Vorgehensmodell- und Produkt-Compliance (m/w/d)
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. (Senior) Software Developer (m/w/d)
    STABILO International GmbH, Heroldsberg
Detailsuche

Musk schrieb zu seinen Hyperloop-Ideen am 24. März 2022: "Vom Standpunkt der bekannten Physik ist dies die schnellstmögliche Art, von einem Stadtzentrum zu einem anderen zu gelangen, wenn die Entfernung weniger als 2.000 Meilen beträgt. Bei längeren Strecken ist das Raumschiff schneller."

Die Boring Company hat bereits einen kleinen, konventionellen Tunnel gebaut, in denen Autos auf Transportschlitten oder auch auf ihren eigenen Rädern unterwegs sein können. Das Objekt befindet sich in Las Vergas unter dem Convention Center.

Musk nimmt den Hyperloop selbst in die Hand

Musk teilte nun über Twitter mit, dass die Boring Company versuchen wird, einen Hyperloop zu bauen. Die Idee zum Hyperloop-System veröffentlichte Musk 2013 in Skizzen und lobte Wettbewerbe aus, um den Bau von Prototypen durch Universitätsteams und Firmen zu ermöglichen. Musks Firmen selbst nahmen damals keine Hyperloop-Projekte in Angriff.

Golem Akademie
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.06.2022, Virtuell
  2. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Boring Company wurde Ende 2016 mit dem Ziel gegründet, Tunnel für die Verkehrsentlastung zu bauen, allerdings mit vergleichsweise konventioneller Technik und nicht in teilevakuierten Röhren. In Las Vegas soll Musk seinen Tunnel um eine rund 24 km lange Strecke ergänzen und von den Casinos bis zum Flughafen in Las Vegas zu bauen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


silverbeard 28. Apr 2022 / Themenstart

Ein Kreuzfahrtschiff braucht deutlich länger für eine Notbremsung...

silverbeard 28. Apr 2022 / Themenstart

Ein schnelles Personentransportsystem, das effizienter als Fliegen ist, aber nicht durch...

Katsuragi 26. Apr 2022 / Themenstart

hmm, nach dem Destruktiven vielleicht noch ein konstruktiver Beitrag: nicht viele, aber...

Dwalinn 26. Apr 2022 / Themenstart

Die Akkuproduktion war aber auch bloß eine Zusammenarbeit mit Panasonic die die Zellen...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Agile Softwareentwicklung
Einfach mal so drauflos programmiert?

Ohne Scrum wäre das nicht passiert, heißt es oft, wenn etwas schiefgeht. Dabei ist es umgekehrt: Ohne agiles Arbeiten geht es nicht mehr. Doch es gibt drei fundamentale Missverständnisse.
Von Frank Heckel

Agile Softwareentwicklung: Einfach mal so drauflos programmiert?
Artikel
  1. Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
    Telemetrie
    Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

    Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

  2. FTC: Wettbewerbshüter warnen vor Schleichwerbung
    FTC
    Wettbewerbshüter warnen vor Schleichwerbung

    In ungewöhnlich scharfer Form äußert sich die zuständige US-Behörde zu Produktvorstellungen in sozialen Netzwerken.

  3. Mandrake 2: Laser-Kommunikation im Weltall für moderne Kriegsführung
    Mandrake 2
    Laser-Kommunikation im Weltall für moderne Kriegsführung

    Zwei Satelliten waren beim militärischen Raumfahrt-Projekt Mandrake 2 mit Laserstrahlen verbunden. Die Kommunikation hielt 40 Minuten lang.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung schenkt 19% MwSt. • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /