Abo
  • Services:

Elon Musk: The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

Elon Musks Unternehmen The Boring Company hat die Erlaubnis erhalten, einen Tunnel nahe der US-Hauptstadt Washington zu bauen. Das wird aber nicht der erste Abschnitt der Ostküsten-Hyperloop-Trasse, die Musk gern bauen möchte.

Artikel veröffentlicht am ,
Tunnel von The Boring Company in Kalifornien: zwei Röhren unter der Route 295
Tunnel von The Boring Company in Kalifornien: zwei Röhren unter der Route 295 (Bild: The Boring Company)

Das Buddeln geht los: The Boring Company wird voraussichtlich im kommenden Monat anfangen, einen Tunnel im US-Bundesstaat Maryland zu bauen. Darin sollen künftig elektrisch betriebene Transportfahrzeuge Autos und Fußgänger befördern.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

The Boring Company wird einen knapp 20 Kilometer langen Tunnel mit zwei Röhren graben. Er wird in etwa unter der Route 295 verlaufen, einem Highway, der Baltimore in Maryland mit der US-Hauptstadt Washington DC verbindet. Die Genehmigung habe the Boring Company bereits in Oktober erhalten, berichtet Capital News Service, die Publikation der Universität von Maryland in College Park.

Ein schnelles elektrisches Transportsystem für Maryland

Seinerzeit ließ sich Marylands Gouverneur Larry Hogan vor einem von dem Unternehmen eingezäunten Gelände fotografieren. Hogan sagte, The Boring Company plane, "ein schnelles elektrisches Transportsystem nach Maryland zu bringen", und seine Regierung werde das Projekt unterstützen. Er hatte nahegelegt, es handele sich um den Hyperloop.

Aus einem E-Mail-Wechsel von Elon Musks US-Raumfahrtunternehmen SpaceX mit Pete Rahn, dem Verkehrsminister von Maryland, gehe aber hervor, dass The Boring Company Musks Anfang des Jahres vorgestelltes Konzept umsetzen wolle, schreibt Capital News Service. Musks Idee war, ein Tunnelsystem zu bauen, in dem Transportvehikel Autos und Fahrgäste befördern. Die Vehikel fahren und nutzen nicht - wie der Hyperloop - Magnetschwebetechnik.

Boring-Company-Chef Musk hatte im Juli angekündigt, eine unterirdische Hyperloop-Trasse von Washington nach New York zu bauen. Die Strecke von Baltimore nach Washington hätte der erste Teilabschnitt sein können: Baltimore liegt nordöstlich von Washington und damit auf dem Weg nach New York.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

senf.dazu 19. Dez 2017

Also Firmen und Bewohner beim Entzerren zusammen lassen aber trotzdem noch Ortskern mit...

Neuro-Chef 19. Dez 2017

Ich bin noch nie mit dem Auto in eine U-Bahn gefahren, wo gibt's das? American way und...

Terence01 18. Dez 2017

Diese Tunnel werden mit Sicherheit kostengünstig um die ganze Erde verlegt. Energetisch...

Geistesgegenwart 18. Dez 2017

Wird wahrscheinlich vor dem BER und Stuttgart 21 fertig, und gar noch vor dem teilweise...

chefin 18. Dez 2017

Stimmt, nix geteerte Strasse, sondern ... ne auch nix Magnetschwebebahn....Schienen...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
    WLAN-Tracking und Datenschutz
    Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

    Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
    Eine Analyse von Harald Büring

    1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
    2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
    3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
    Elektroauto
    Eine Branche vor der Zerreißprobe

    2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren
    2. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
    3. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie

      •  /