• IT-Karriere:
  • Services:

Elon Musk: Tesla offen für Fusion mit anderen Autoherstellern

Teslas Börsenbewertung ist auf einem Rekordniveau, weshalb Elon Musk für Fusionen mit anderen Autoherstellern offen ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Elon Musk im Interview mit Mathias Döpfner
Elon Musk im Interview mit Mathias Döpfner (Bild: Axel Springer)

Tesla-Chef Elon Musk schließt Fusionen mit anderen Herstellern nicht aus. Bei der Verleihung des Axel Springer Awards in Berlin antwortete Musk auf die Frage von Springer-Chef Mathias Döpfner, ob Tesla einen anderen Autohersteller kaufen würde, er strebe keine feindliche Übernahme an, sei aber offen für Fusionsgespräche.

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen

Bisher ging Tesla lediglich Partnerschaften mit etablierten Herstellern ein, doch die ehemaligen Investoren Daimler und Toyota sind schon lange nicht mehr an Bord. Teslas Börsenwert liegt bei 550 Milliarden US-Dollar.

Musk sagte in Berlin weiter, wenn Tesla durch eine Fusion die Kontrolle über eine große Zahl von Arbeitskräften und Produktionskapazitäten bekäme, müsste erst alles auf die Produktion von Elektrofahrzeugen umgestellt werden. Das wäre wohl weniger sinnvoll als alles von Grund auf neu zu bauen, wie es das Unternehmen in Grünheide bei Berlin derzeit tut.

Tesla übernahm in der Vergangenheit Maschinenbauer und Automobilzulieferer, wenn sich die Chance bot. So kaufte das Unternehmen jüngst Assembly & Test Europe aus dem rheinland-pfälzischen Neuwied. ATW arbeitet im Bereich Automatisierungsindustrie und fertigt unter anderem Test- und Prüfsysteme für Elektroantriebe und Fahrzeugakkus. Außerdem übernahm Tesla den Roboterhersteller Perbix aus den USA und den Maschinenbauer Grohmann Automation aus Prüm in Rheinland-Pfalz.

Tesla ist unterdessen mehr wert als die deutschen Autohersteller VW, Daimler und BMW zusammen: VW wird aktuell mit rund 78 Milliarden Euro bewertet, Daimler mit etwa 60 Milliarden Euro und BMW mit 44,5 Milliarden Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. (u. a. Monster Hunter World: Iceborne Digital Deluxe für 29,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney...
  3. 2,50€
  4. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...

Copper 06. Dez 2020 / Themenstart

Jep, alles was gut für's BIP ist, ist doch heute gewünscht. Ein fallendes BIP, Gott...

Copper 06. Dez 2020 / Themenstart

Vorsicht, Sie schmeißen hier Gewinnspanne pro Auto in einen Topf mit Gesamtgewinn des...

mj 04. Dez 2020 / Themenstart

Ich korrigiere es zu die niederspannung mit der unausgebildete zu tun haben indem Fall...

narfomat 02. Dez 2020 / Themenstart

aeehmja. =) nur sind einige "wetten" eben deutlich! sicherer als andere... von dem...

dummzeuch 02. Dez 2020 / Themenstart

Die älteren unter uns mögen sich noch an den "neuen Markt" oder "New Economy" erinnern...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich

Eigentlich sollen smarte Lautsprecher den Musikkonsum auf Zuruf besonders bequem machen - aber das gelingt oftmals nicht. Überraschenderweise spielen Siri, Google Assistant und Alexa bei gleichen Sprachbefehlen andere Sachen, obwohl alle auf Apple Music zugreifen.

Sprachsteuerung mit Apple Music im Vergleich Video aufrufen
Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Facebook: Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum
Facebook
Whatsapp stellt Nutzern ein Ultimatum

Nutzer, die den neuen Geschäftsbedingungen und der neuen Datenschutzerklärung nicht bis zum 8. Februar zustimmen, können Whatsapp nicht weiter verwenden.

  1. Watchchat Whatsapp mit der Apple Watch bedienen
  2. Strafverfolgung BKA liest Nachrichten per Whatsapp-Synchronisation mit
  3. Weitergabe von Metadaten Whatsapp widerspricht Datenschutzbeauftragtem Kelber

Star Trek: Discovery 3. Staffel: Zwischendurch schwer zu ertragen
Star Trek: Discovery 3. Staffel
Zwischendurch schwer zu ertragen

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery beginnt und endet stark - zwischendrin müssen sich Zuschauer mit grottenschlechten Dialogen, sinnlosem Storytelling und Langeweile herumschlagen. Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Amazon Star Trek: Lower Decks kommt im Januar nach Deutschland
  2. Star Trek Discovery Harte Landung im 32. Jahrhundert
  3. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit

    •  /