Elon Musk: Tesla macht autonomes Fahren deutlich teurer

Das Paket für "volles Potenzial für autonomes Fahren" wird ab Juli wieder einmal teurer. Die Preiserhöhung kündigte Elon Musk selbst an.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla plant autonomes Fahren.
Tesla plant autonomes Fahren. (Bild: Pexels/CC0 1.0)

Es ist selten, dass ein Firmenchef eine Preiserhöhung ankündigt, doch bei Tesla hat Elon Musk nun genau das getan. Ab Juli 2020 wird das Paket "volles Potenzial für autonomes Fahren" mehr kosten.

Stellenmarkt
  1. Junior Consultant Business Prozesse SAP SD/Cax (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Senior Frontend Developer (m/w/d)
    Die Coditorei GmbH, Berlin
Detailsuche

Ab dem 1. Juli werde der Preis um 1.000 US-Dollar erhöht, twitterte Musk. Derzeit kostet die Option in den USA einen Aufpreis von 7.000 US-Dollar. Weitere Preiserhöhungen werden folgen, schreibt Musk und ist sich sicher, dass ein echtes autonomes Fahren bald möglich sein wird. Das Paket sei aber eine gute Anlage. Wenn die Funktionen so weit sind und die Regulierungsbehörden sie zulassen, werde das Paket einen Wert von 100.000 US-Dollar erreichen. Die Rechnung zu diesem Ergebnis legte Musk nicht offen.

Tesla hatte schon früher mitgeteilt, dass der Preis für das Paket stetig steigen würde. Zunächst kostete der Zusatz nur 5.000 US-Dollar. Musk will künftig autonomes Fahren auch als Abo anbieten.

Bei Nichtgebrauch sollen Teslas Geld als Taxi verdienen

2019 hatte Tesla einen Autonomy Day abgehalten, bei dem Musk erklärt hatte, dass die Elektroautos des kalifornischen Unternehmens bis in diesem Jahr in der Lage sein werden, autonom zu fahren. Musks Idee war, dass Besitzer in der Zeit, in der sie ihren Tesla nicht brauchen, ihn als selbstfahrendes Taxi einsetzen können. Eine Software für die Vermittlung und Abrechnung wollte Tesla selbst bereitstellen - für eine Vermittlungsprovision, versteht sich.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    17.-19.01.2023, Virtuell
  2. Automatisierung (RPA) mit Python: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.03.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Musk hält an dem Plan fest, bis Ende des Jahres 2020 eine Million Teslas als autonom fahrende Taxis einzusetzen. Als Hindernis sieht er nicht die Coronakrise, sondern die rechtliche Lage. Für den Schutz vor Diebstahl und Vandalismus ist auch gesorgt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Olliar 27. Mai 2020

Ja. Und weiter: Dann wird man aber auch keinen Führerschein mehr brauchen. Der Wagen...

Olliar 27. Mai 2020

Kann ich so eine Software eigentlich auch weiterverkaufen? Ich mein' ja, wenn ich einen...

Dwalinn 20. Mai 2020

Ich glaube tesla ist bereits 7 stellig ist aber auch egal weil es kaum jemanden...

Dwalinn 20. Mai 2020

Die Millionen Meilen Batterie hatte Musk bisher nur angekündigt. Ich kann mich irren aber...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Jahressteuergesetz
Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mehr von der Steuer absetzen als bislang geplant. Der Maximalbetrag steigt an.

Jahressteuergesetz: Homeoffice-Pauschale wird noch einmal erhöht
Artikel
  1. AVM Fritzbox: FritzOS 7.50 ist da
    AVM Fritzbox
    FritzOS 7.50 ist da

    Das neue Betriebssystem für Fritzboxen bringt viele Neuerungen beim Smart Home, führt Wireguard per QR-Code ein und verbessert IP-Sperren.

  2. Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert
     
    Samsung-Tablet bei Amazon um 180 Euro reduziert

    Auch nach dem Black Friday gibt es bei Amazon günstige Samsung-Tablets. Je nach Modell sind derzeit bis zu 180 Euro Rabatt möglich.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
    IT-Projektmanager
    Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

    Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
    Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5-Bundle vorbestellbar • Amazon-Geräte bis 53% günstiger, u. a. Echo Dot 5. Gen. 29,99€ • Mindstar: AMD Ryzen 7 7700X Tray 369€ • Crucial-SSDs günstiger • Advent-Tagesdeals bei MediaMarkt/Saturn: u. a. E-Auto-Wallbox 399€ • LG OLED TV (2022) 55" 120Hz 949€ [Werbung]
    •  /