Abo
  • Services:
Anzeige
Elon Musk will künftige Pläne offenlegen.
Elon Musk will künftige Pläne offenlegen. (Bild: Recode/Screenshot: Golem.de)

Elon Musk: Tesla-Chef arbeitet an neuem Masterplan

Elon Musk will künftige Pläne offenlegen.
Elon Musk will künftige Pläne offenlegen. (Bild: Recode/Screenshot: Golem.de)

Elon Musk, Chef von Tesla Motors, will in dieser Woche einen zweiten Masterplan vorstellen. Im ersten kündigte er den Bau von Elektrofahrzeugen an, die später Model S und Model 3 genannt wurden.

Elon Musk steht wegen der Unfälle mit den Elektrofahrzeugen seines Unternehmens in der Kritik. Am Sonntag twitterte er, dass er an einem neuen "streng geheimen Tesla Masterplan Teil 2" arbeite. Details dazu sollen vermutlich in dieser Woche erscheinen.

Anzeige

Eine ähnliche Botschaft verbreitete Musk im August 2006 schon einmal. Damals lautete die Überschrift des Blog-Postings sinngemäß: "Der geheime Tesla Motors Masterplan (nur unter uns)". Darin kündigte der Firmengründer die mittlerweile als Model S und Model 3 bekannten Elektroautos an, ohne weitere Details zu nennen.

In jüngster Zeit machte das Unternehmen Negativschlagzeilen. Ein Verkehrsunfall am 7. Mai im US-Bundesstaat Florida ist womöglich auf den Autopiloten zurückzuführen, den ein Fahrer des Model S aktiviert hatte. Die Sensorik des Fahrzeugs erkannte einen abbiegenden Lkw nicht und bremste folglich auch nicht. Der Fahrer starb bei dem Unfall. Mittlerweile ermitteln die Verkehrsbehörden in den USA, auch in Deutschland wird gibt es Untersuchungen. Hierzulande geht es um eine möglicherweise ungeprüfte und damit unzulässige Funktion zum Überholen.

In den vergangenen drei Monaten ging die Zahl der an Kunden ausgelieferten Fahrzeuge zurück. Das könnte bedeuten, dass das Ziel von 80.000 bis 90.000 verkauften Elektroautos in diesem Jahr nicht erreicht wird.

Außerdem wurde Musk dafür kritisiert, 2,5 Milliarden US-Dollar für die in Schwierigkeiten geratene Aktiengesellschaft Solarcity zu bieten, die von seinem Cousin Lyndon River geführt wird.


eye home zur Startseite
ChrisMS 15. Jul 2016

Ich sehe das genauso wie meine Vorschreiber. Natürlich sind die Tesla Unfälle tragisch...

Ein Spieler 13. Jul 2016

Und mir war klar, dass wieder sone typische Autofahrerantwort kommt. Stell dir mal vor...

MüllerWilly 11. Jul 2016

"Wir feiern einen Erfolg und die in Europa sagen, -Mission gescheitert-" so, oder so...

gadthrawn 11. Jul 2016

Da war kein Gegenverkehr, sonst könnte der nicht aus Sicht des Teslas nach linsk...

FlorianP 11. Jul 2016

44° 55 N, 67° 0 W Zitat: "Eastport liegt im Washington County im US...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  2. TAIFUN Software AG, Raum Bayern
  3. Ratbacher GmbH, Großraum Melsungen
  4. Zweckverband Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 6,99€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  2. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  3. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  4. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  5. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  6. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  7. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  8. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  9. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  10. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kryptowährungen: Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
Kryptowährungen
Bitcoin steht vor grundlegenden Änderungen
  1. Drogenhandel Weltweit größter Darknet-Marktplatz Alphabay ausgehoben
  2. Kryptowährungen Massiver Diebstahl von Ether
  3. Kryptowährung Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

IETF Webpackage: Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
IETF Webpackage
Wie das Offline-Internet auf SD-Karte kommen könnte
  1. IETF DNS wird sicher, aber erst später
  2. IETF Wie TLS abgehört werden könnte
  3. IETF 5G braucht das Internet - auch ohne Internet

  1. Re: Darum Internetspiele immer nur Isoliert...

    violator | 22:15

  2. Re: Längster Tunnel der Welt:

    menno | 22:09

  3. Re: Einfach Unfähig

    grumbazor | 21:42

  4. Re: Zivilisation

    sg-1 | 21:37

  5. Re: Cloud?

    iKnow23 | 21:35


  1. 15:35

  2. 14:30

  3. 13:39

  4. 13:16

  5. 12:43

  6. 11:54

  7. 09:02

  8. 16:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel