Elon Musk: Starlink soll schnelleres Internet in Flugzeugen ermöglichen

Elon Musk bekräftigt in einem Tweet, dass er mit verschiedenen Fluglinien über Starlink-Internet in Flugzeugen verhandelt.

Artikel veröffentlicht am ,
Starlink-Internet soll es bald auch in Flugzeugen geben.
Starlink-Internet soll es bald auch in Flugzeugen geben. (Bild: Pixabay/Pixabay-Lizenz)

Der Satelliteninternetanbieter Starlink ist nach Angaben von Elon Musk weiter in Verhandlungen mit verschiedenen Fluggesellschaften zur Verwendung des Satelliten-Internets in Flugzeugen. Das hat Elon Musk auf Twitter auf Nachfrage eines Nutzers geschrieben.

Stellenmarkt
  1. Datenbankadministrator*in
    Atruvia AG, Karlsruhe, München, Münster
  2. ABAP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    tangro software components GmbH, Heidelberg
Detailsuche

Demnach soll das Starlink-Internet in Flugzeugen eine Geschwindigkeit von ungefähr einem halben Gigabit sowie eine niedrige Latenz bringen. Das wäre deutlich schneller als die Internetverbindungen, die es aktuell in Flugzeugen gibt.

Auch diese werden über Satelliten bereitgestellt, die allerdings in höheren Orbits als die über 1.700 Startlink-Satelliten um die Erde kreisen, wie CNBC schreibt. Bereits im Juni 2021 hatte Starlinks Vice President Jonathan Hofeller erklärt, dass Starlink mit Fluggesellschaften spreche. Das Unternehmen habe ein entsprechendes Produkt in Entwicklung.

Wann Starlink in Flugzeuge kommt, ist noch unbekannt

Einen genauen Zeitplan hat weder Hofeller im Juni gegeben noch Musk jetzt. Hofeller sprach lediglich von der "nahen Zukunft". Passagiere in Flugzeugen sollen dank Starlink nicht nur schnelleres Internet verwenden können, sondern auch zuverlässigeres: Dank der Dichte der verfügbaren Satelliten sollen Flugzeuge quasi immer innerhalb des Starlink-Mesh-Netzwerkes fliegen.

Golem Akademie
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    , Virtuell
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust: virtueller Fünf-Halbtage-Workshop
    21.–25. März 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Musk wies ebenfalls bereits im Juni 2021 darauf hin, dass der Zertifizierungsprozess für das Internet an Bord aufwendig sei. So müsse Starlink für jeden Flugzeugtyp eine eigene Zertifizierung anstreben. Zunächst wolle man sich auf die Boeing-737-Modelle und die Airbus-320-Serie konzentrieren, da diese weltweit die meisten Passagiere befördert.

Starlink hat CNBC zufolge aktuell weltweit über 100.000 Nutzer in 14 Ländern. Der Dienst kostet 100 US-Dollar im Monat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
3D-Druck-Messe Formnext 2021
Raus aus der Nische

3D-Druck wird immer schneller, schöner und effizienter. Die Technologie ist dabei, die Produktion zu revolutionieren und in unseren Alltag einzuziehen.
Ein Bericht von Elias Dinter

3D-Druck-Messe Formnext 2021: Raus aus der Nische
Artikel
  1. K|Lens One: Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt
    K|Lens One
    Erstes Lichtfeldobjektiv für Spiegelreflexkameras entwickelt

    Das Spin-off eines Max-Planck-Instituts hat ein Lichtfeldobjektiv für herkömmliche DSLRs entwickelt. Auf Kickstarter kann es unterstützt werden.

  2. Betriebssystem: VMware-Treiber für Windows 3.1 verbessert Maussteuerung
    Betriebssystem
    VMware-Treiber für Windows 3.1 verbessert Maussteuerung

    Windows 3.1 läuft auf einigen VMs, allerdings funktioniert die Maussteuerung oft nicht richtig. Ein selbst gebauter Treiber soll das ändern.

  3. KI sagt Bundeswehr das Weltraumwetter voraus
     
    KI sagt Bundeswehr das Weltraumwetter voraus

    Viele Firmen haben längst den Nutzen künstlicher Intelligenz (KI) für ihre Geschäftsmodelle erkannt. Wie die Bundeswehr KI wirksam einsetzen könnte, erprobt sie mit der BWI als Digitalisierungspartner.
    Sponsored Post von BWI

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Crucial-SSDs zu Bestpreisen • Nur noch heute: Bis zu 75% auf Switch-Spiele • G.Skill 64GB Kit 3800MHz 319€ • Bis zu 300€ Direktabzug auf TVs, Laptops uvm. bei MM/Saturn • Blizzard-Geschenkkarten • Alternate (u. a. Biostar Mainboard 64,90€) • Xbox Series S 275,99€ [Werbung]
    •  /