Elon Musk: Probleme in der Lieferkette machen Teslas teurer

Elon Musk antwortet auf Kritik, dass Tesla die Preise für seine Elektroautos erhöht.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Chef Elon Musk: großer Preisdruck in der Lieferkette
Tesla-Chef Elon Musk: großer Preisdruck in der Lieferkette (Bild: Maja Hitij/Getty Images)

Teurere Autos, weniger Komfort: Tesla hat in den vergangenen Monaten mehrfach die Preise für das Model 3 und das Model Y erhöht. Elon Musk hat sich nun dazu geäußert.

Stellenmarkt
  1. Software-Entwickler CAE (m/w/d) C/C++
    GNS Gesellschaft für numerische Simulation mbH, Braunschweig (mobiles Arbeiten deutschlandweit)
  2. IT Consultant S / 4HANA SAP GTS - Export Control / Sanction Party Screening (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

"Die Preise steigen aufgrund des großen Preisdrucks in der Lieferkette in der gesamten Branche", schrieb Musk auf Twitter. Das gelte speziell für Rohstoffe.

Musk antwortete auf einen Tweet, dessen Autor kritisierte, dass Tesla die Lendenwirbelstütze aus dem Model Y entfernt habe und obwohl so Funktionen wegfielen, erhöhe das Unternehmen die Preise. "Mir gefällt die Richtung nicht."

Weg mit der unnützen Stütze

Laut Musk hat Tesla die Stütze nur vom Beifahrersitz entfernt, nicht aber vom Rücksitz. Man habe in den Logdateien gesehen, dass sie so gut wie nie genutzt worden sei. Wenn sie nicht genutzt würde, verursache sie nur unnötige Kosten und unnötiges Gewicht, sagte Musk.

Golem Akademie
  1. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. März 2022, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    24.–25. Januar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Tesla hatte kürzlich die Preise für das Model 3 und das Model Y erhöht. Beide wurden in allen Varianten um jeweils 500 US-Dollar teurer. Es war, wie das auf Elektromobilität spezialisierte US-Onlinenachrichtenangebot Electrek berichtete Teslas vierte Preiserhöhung in etwas mehr als zwei Monaten gewesen.

Bei der Vorstellung der Zahlen für das erste Quartal dieses Jahres hatte Musk bereits über die größten Probleme in der Lieferkette geklagt, die Tesla je hatte. Fehlende Halbleiter sowie Verzögerungen in den Häfen haben die Produktionsziele des Unternehmens beeinträchtigt. Betroffen ist auch das Model S Plaid: Dessen Auslieferung verzögert sich laut Musk um eine Woche.

Nicht nur Tesla, auch andere Autohersteller leiden unter der Chipknappheit. Zu den begrenzten Kapazitäten kommt eine extrem hohe Nachfrage von Konsumenten etwa nach Konsolen, Fernsehgeräten und anderer Unterhaltungselektronik in der globalen Covid-19-Pandemie. Einige Automobilhersteller, darunter Hyundai, Daimler, Honda und General Motors haben Anfang des Jahres zeitweise die Produktion gestoppt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Radeon RX 6500 XT
Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
Eine Analyse von Marc Sauter

Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
Artikel
  1. Serielle Schnittstellen: Wie funktioniert PCI Express?
    Serielle Schnittstellen
    Wie funktioniert PCI Express?

    Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
    Von Johannes Hiltscher

  2. Matrix: Grundschule forkt Messenger
    Matrix
    Grundschule forkt Messenger

    Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  3. Wikileaks: Assange darf Auslieferung an USA juristisch anfechten
    Wikileaks
    Assange darf Auslieferung an USA juristisch anfechten

    Teilerfolg des Wikileaks-Gründers Julian Assange vor Gericht: Der Supreme Court soll über den Fortgang des Auslieferungsverfahrens entscheiden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /