Elon Musk: Probleme in der Lieferkette machen Teslas teurer

Elon Musk antwortet auf Kritik, dass Tesla die Preise für seine Elektroautos erhöht.

Artikel veröffentlicht am ,
Tesla-Chef Elon Musk: großer Preisdruck in der Lieferkette
Tesla-Chef Elon Musk: großer Preisdruck in der Lieferkette (Bild: Maja Hitij/Getty Images)

Teurere Autos, weniger Komfort: Tesla hat in den vergangenen Monaten mehrfach die Preise für das Model 3 und das Model Y erhöht. Elon Musk hat sich nun dazu geäußert.

Stellenmarkt
  1. Stellentitel (Senior) SAP Technology Engineer (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Software Engineer (m/w/d) im Bereich Application Integration / Integrationsarchitektur Dell Boomi/IDS
    Hannover Rück SE, Hannover
Detailsuche

"Die Preise steigen aufgrund des großen Preisdrucks in der Lieferkette in der gesamten Branche", schrieb Musk auf Twitter. Das gelte speziell für Rohstoffe.

Musk antwortete auf einen Tweet, dessen Autor kritisierte, dass Tesla die Lendenwirbelstütze aus dem Model Y entfernt habe und obwohl so Funktionen wegfielen, erhöhe das Unternehmen die Preise. "Mir gefällt die Richtung nicht."

Weg mit der unnützen Stütze

Laut Musk hat Tesla die Stütze nur vom Beifahrersitz entfernt, nicht aber vom Rücksitz. Man habe in den Logdateien gesehen, dass sie so gut wie nie genutzt worden sei. Wenn sie nicht genutzt würde, verursache sie nur unnötige Kosten und unnötiges Gewicht, sagte Musk.

Tesla hatte kürzlich die Preise für das Model 3 und das Model Y erhöht. Beide wurden in allen Varianten um jeweils 500 US-Dollar teurer. Es war, wie das auf Elektromobilität spezialisierte US-Onlinenachrichtenangebot Electrek berichtete Teslas vierte Preiserhöhung in etwas mehr als zwei Monaten gewesen.

Bei der Vorstellung der Zahlen für das erste Quartal dieses Jahres hatte Musk bereits über die größten Probleme in der Lieferkette geklagt, die Tesla je hatte. Fehlende Halbleiter sowie Verzögerungen in den Häfen haben die Produktionsziele des Unternehmens beeinträchtigt. Betroffen ist auch das Model S Plaid: Dessen Auslieferung verzögert sich laut Musk um eine Woche.

Nicht nur Tesla, auch andere Autohersteller leiden unter der Chipknappheit. Zu den begrenzten Kapazitäten kommt eine extrem hohe Nachfrage von Konsumenten etwa nach Konsolen, Fernsehgeräten und anderer Unterhaltungselektronik in der globalen Covid-19-Pandemie. Einige Automobilhersteller, darunter Hyundai, Daimler, Honda und General Motors haben Anfang des Jahres zeitweise die Produktion gestoppt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KenFM
Ken Jebsen von Anonymous gehackt

Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
Artikel
  1. London Electric Cars: Der alte Mini bekommt ein neues Elektroherz
    London Electric Cars
    Der alte Mini bekommt ein neues Elektroherz

    Der klassische Mini wird elektrifiziert. Ein Londoner Startup bietet einen Elektro-Umbau an, damit der Oldtimer emissionsfrei unterwegs sein kann.

  2. Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
    Telefon- und Internetanbieter
    Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

    Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
    Von Harald Büring

  3. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate: Bis zu 30% auf PC-Hardware, TV, Werkzeug uvm. • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • LG OLED65CX9LA 120Hz 1.584€ [Werbung]
    •  /