Elon Musk: James Bonds Tauchlotus wird ein Elektroauto

Elon Musk hat im vergangenen Monat den Lotus Esprit aus dem James-Bond-Film Der Spion, der mich liebte ersteigert. Der Tesla-Motors-Chef will das Auto zu einem tauchenden Elektrofahrzeug umbauen.

Artikel veröffentlicht am ,
Lotus Esprit aus dem Film Der Spion, der mich liebte (1998)
Lotus Esprit aus dem Film Der Spion, der mich liebte (1998) (Bild: Jörg Behrens/Wikipedia)

Der Käufer von Wet Nellie hat sich zu erkennen gegeben: Elon Musk, Chef des Elektroautoherstellers Tesla Motors und des Raumfahrtunternehmens SpaceX, hat den Lotus Esprit S1 gekauft, mit dem Roger Moore alias James Bond 1977 im Film Der Spion, der mich liebte baden ging. Er will den Sportwagen stilecht umbauen.

Stellenmarkt
  1. IT Sales Consultant (w/m/d)
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Dortmund
  2. IT-Beratung & Support für Baustellen und Konzernstandorte (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
Detailsuche

Der Lotus war für den Film in typischer Q-Manier umgebaut worden: Bond konnte das Auto zum U-Boot umfunktionieren und sich vor seinen Verfolgern durch einen beherzten Sprung ins Wasser retten - daher der Spitzname Wet Nellie.

Glaubwürdige Quelle aus Großbritannien

Der Lotus war Anfang September vom Londoner Auktionshaus RM Auctions versteigert worden. Ein Unbekannter hatte das laut RM "einzige voll funktionsfähige U-Boot-Auto" für 616.000 britische Pfund, umgerechnet knapp 730.000 Euro, ersteigert. Bei dem Käufer habe es sich um Musk gehandelt, berichtet das US-Autoblog Jalopnik unter Berufung auf eine glaubwürdige Quelle aus Großbritannien.

Der hat das inzwischen bestätigt. Er habe den Bond-Film als Junge gesehen und erstaunt verfolgt, wie Bond mit dem Lotus vom Pier ins Wasser gefahren sei und sich das Auto auf Knopfdruck in ein U-Boot verwandelt habe, schreibt Musk in einer Mitteilung. Entgegen der Beteuerung des Auktionshauses sei das U-Boot-Auto aber nicht voll funktionsfähig.

Elektrischer Antriebsstrang von Tesla

"Ich war enttäuscht, dass es sich nicht wirklich verwandeln kann", sagt Musk. Er hat aber schon einen Plan: "Ich werde das Auto mit einem elektrischen Antriebsstrang von Tesla ausstatten und mich darum bemühen, dass es sich wirklich verwandelt."

Es ist nicht das erste Mal, dass Tesla einen Lotus umbaut: Der Tesla Roadster, das erste Elektroauto der Kalifornier, basiert auf einem Sportwagen der Briten, auf dem Lotus Elise.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hubble
Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit

Das Hubble-Teleskop ist außer Betrieb. Die Speicherbänke aus den 1980er Jahren lassen sich nicht mit der CPU von 1974 ansprechen, die auf einer Platine zusammengelötet wurde.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Hubble: Uralttechnik ohne Ersatz versagt im Orbit
Artikel
  1. Batteriezellfabrik: Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen
    Batteriezellfabrik
    Porsche will Hochleistungsakkus mit Silizium-Anoden bauen

    Akkus für nur 1.000 Elektroautos im Jahr will Porsche mit der neuen Tochterfirma Cellforce bauen. Vor allem für den Motorsport.

  2. Pornografie: Hostprovider soll Xhamster sperren
    Pornografie
    Hostprovider soll Xhamster sperren

    Medienwächter haben den Hostprovider von Xhamster ausfindig gemacht. Dieser soll das Pornoportal für deutsche Nutzer sperren.

  3. SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day
     
    SSDs und Monitore zum Knallerpreis beim Amazon Prime Day

    Wer auf der Suche nach neuer Hardware ist, sollte den Prime Day von Amazon nutzen. Hier warten Rabatte auf alle möglichen Artikel.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

User5001 16. Dez 2013

Soweit ich weiß kann es zwar wirklich unter Wasser "fahren", allerdings braucht man eine...

holysmoke 18. Okt 2013

Ist vielleicht nicht das erste Tauchauto, aber das Erste, das wirklich tauchen kann! :D


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day • SSDs (u. a. Crucial MX500 1TB 75,04€) • Gaming-Monitore • RAM von Crucial • Fire TV Stick 4K 28,99€/Lite 18,99€ • Bosch Professional • Dualsense + Pulse 3D Headset 139,99€ • Gaming-Chairs von Razer uvm. • HyperX Cloud II 51,29€ • iPhone 12 128GB 769€ • TV OLED & QLED [Werbung]
    •  /