Abo
  • Services:

Elon Musk: Hinterm Mars geht's weiter

Zum Mars und darüber hinaus. Das neue Raumschiff von SpaceX soll weiter fliegen als zum Mars. Das hat SpaceX-Chef Elon Musk angedeutet. Details will er in der kommenden Woche bekanntgeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Elon Musk vor der Raumfähre Dragon V2 (2014): 100 Kolonisten zum Mars
Elon Musk vor der Raumfähre Dragon V2 (2014): 100 Kolonisten zum Mars (Bild: Robyn Beck/AFP/Getty Images)

Dass SpaceX-Chef Elon Musk zum Mars will, ist seit längerem bekannt. Doch seine Ambitionen gehen über den Nachbarplaneten hinaus.

Stellenmarkt
  1. WSW Wuppertaler Stadtwerke GmbH, Wuppertal
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Seit 2012 bringt das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX Versorgungsgüter zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS). 2017 soll das Raumfahrtunternehmen erstmals auch Astronauten zur ISS transportieren.

Dragon für den Mars modifizieren

Für die bemannten Flüge hat SpaceX die Raumfähre Dragon V2, auch Crew Dragon genannt, entwickelt, die 2014 vorgestellt wurde. Diese soll nach den Plänen von SpaceX so modifiziert werden können, dass Astronauten damit auch zum Mars fliegen können.

Und nicht nur das: SpaceX-Chef Musk träumt davon, den Planeten zu besiedeln - und zwar am liebsten selbst. Auch dafür hat SpaceX ein Konzept: den Mars Colonial Transporter (MCT). Das Raumfahrzeug, über das nur wenig bekannt ist, soll in der Lage sein, 100 Tonnen Fracht oder 100 Astronauten auf den Mars zu bringen.

Dragon für den Mars modifizieren

Und offensichtlich noch weiter: "Es sieht so aus, als könne MCT weit über den Mars hinaus fliegen", twitterte Musk am Wochenende. Deshalb brauche das Raumschiff einen neuen Namen. Der laute, schrieb er in einem weiteren, Tweet Interplanetary Transport System (ITS).

Mit den beiden Tweets will Musk, der sich sehr auf Selbstinszenierung versteht, Spannung schüren für seinen Auftritt beim International Astronautical Congress (IAC). Dort wird er einen Vortrag mit dem Titel "Making Humans a Multiplanetary Species" halten.

Der IAC findet vom 26. bis 30. September in Guadalajara in Mexiko statt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 24,99€
  2. 44,99€
  3. 99,99€
  4. 109,99€

M.P. 28. Sep 2016

https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-plant-Riesenrakete-fuer-Linienverkehr-zum...

David64Bit 22. Sep 2016

Dann waren es 200 Mio...etwas übertrieben - geb ich zu. Nichts desto trotz bleibt alles...

honk 21. Sep 2016

In dem Artikel ist ja aber auch von Flügen jenseits des Mars die Rede, und von...

SelfEsteem 20. Sep 2016

Rein interessehalber: Wie wurden diese Probleme denn geloest? Ich wuesste jetzt leider...

Eheran 20. Sep 2016

Dafür gibt es Hochvakuumfett. Wenn die Temperaturen entsprechend niedrig sind braucht...


Folgen Sie uns
       


Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live

Mit Command & Conquer Rivals wollte sich die Golem.de-Community so gar nicht anfreunden, da haben Anthem und Unraveled Two mehr überzeugt.

Electronic Arts E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

    •  /