Abo
  • Services:
Anzeige
Elon Musk vor der Raumfähre Dragon V2 (2014): 100 Kolonisten zum Mars
Elon Musk vor der Raumfähre Dragon V2 (2014): 100 Kolonisten zum Mars (Bild: Robyn Beck/AFP/Getty Images)

Elon Musk: Hinterm Mars geht's weiter

Elon Musk vor der Raumfähre Dragon V2 (2014): 100 Kolonisten zum Mars
Elon Musk vor der Raumfähre Dragon V2 (2014): 100 Kolonisten zum Mars (Bild: Robyn Beck/AFP/Getty Images)

Zum Mars und darüber hinaus. Das neue Raumschiff von SpaceX soll weiter fliegen als zum Mars. Das hat SpaceX-Chef Elon Musk angedeutet. Details will er in der kommenden Woche bekanntgeben.

Dass SpaceX-Chef Elon Musk zum Mars will, ist seit längerem bekannt. Doch seine Ambitionen gehen über den Nachbarplaneten hinaus.

Anzeige

Seit 2012 bringt das private US-Raumfahrtunternehmen SpaceX Versorgungsgüter zur Internationalen Raumstation (International Space Station, ISS). 2017 soll das Raumfahrtunternehmen erstmals auch Astronauten zur ISS transportieren.

Dragon für den Mars modifizieren

Für die bemannten Flüge hat SpaceX die Raumfähre Dragon V2, auch Crew Dragon genannt, entwickelt, die 2014 vorgestellt wurde. Diese soll nach den Plänen von SpaceX so modifiziert werden können, dass Astronauten damit auch zum Mars fliegen können.

Und nicht nur das: SpaceX-Chef Musk träumt davon, den Planeten zu besiedeln - und zwar am liebsten selbst. Auch dafür hat SpaceX ein Konzept: den Mars Colonial Transporter (MCT). Das Raumfahrzeug, über das nur wenig bekannt ist, soll in der Lage sein, 100 Tonnen Fracht oder 100 Astronauten auf den Mars zu bringen.

Dragon für den Mars modifizieren

Und offensichtlich noch weiter: "Es sieht so aus, als könne MCT weit über den Mars hinaus fliegen", twitterte Musk am Wochenende. Deshalb brauche das Raumschiff einen neuen Namen. Der laute, schrieb er in einem weiteren, Tweet Interplanetary Transport System (ITS).

Mit den beiden Tweets will Musk, der sich sehr auf Selbstinszenierung versteht, Spannung schüren für seinen Auftritt beim International Astronautical Congress (IAC). Dort wird er einen Vortrag mit dem Titel "Making Humans a Multiplanetary Species" halten.

Der IAC findet vom 26. bis 30. September in Guadalajara in Mexiko statt.


eye home zur Startseite
M.P. 28. Sep 2016

https://www.heise.de/newsticker/meldung/SpaceX-plant-Riesenrakete-fuer-Linienverkehr-zum...

David64Bit 22. Sep 2016

Dann waren es 200 Mio...etwas übertrieben - geb ich zu. Nichts desto trotz bleibt alles...

honk 21. Sep 2016

In dem Artikel ist ja aber auch von Flügen jenseits des Mars die Rede, und von...

SelfEsteem 20. Sep 2016

Rein interessehalber: Wie wurden diese Probleme denn geloest? Ich wuesste jetzt leider...

Eheran 20. Sep 2016

Dafür gibt es Hochvakuumfett. Wenn die Temperaturen entsprechend niedrig sind braucht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. LEDVANCE GmbH, Garching bei München
  4. über Jobware Personalberatung, Ludwigshafen, Mannheim


Anzeige
Top-Angebote
  1. (-17%) 49,99€
  2. 47,99€
  3. und For Honor oder Ghost Recon Wildlands kostenlos erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Patentantrag

    Apple will iPhone ins Macbook stecken

  2. Prozessor

    Lightroom CC 6.9 exportiert deutlich schneller

  3. Telia

    Schwedischer ISP muss Nutzerdaten herausgeben

  4. Nokia

    Deutlich höhere Datenraten durch LTE 900 möglich

  5. Messenger

    Facebook sagt "Daumen runter"

  6. Wirtschaftsministerin

    Huawei wird in Bayern Netzwerkausrüstung herstellen

  7. Overwatch

    Blizzard will bessere Beschwerden

  8. Mobilfunk

    Nokia nutzt LTE bei 600 MHz erfolgreich

  9. Ohne Flash und Silverlight

    Netflix schließt HTML5-Umzug ab

  10. Mass Effect Andromeda im Technik-Test

    Frostbite für alle Rollenspieler



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mass Effect Andromeda im Test: Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
Mass Effect Andromeda im Test
Zwischen galaktisch gut und kosmischem Kaffeekränzchen
  1. Mass Effect Countdown für Andromeda
  2. Mass Effect 4 Ansel und Early Access für Andromeda
  3. Mass Effect Abflugtermin in die Andromedagalaxie

Live-Linux: Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware
Live-Linux
Knoppix 8.0 bringt moderne Technik für neue Hardware

Buch - Apple intern: "Die behandeln uns wie Sklaven"
Buch - Apple intern
"Die behandeln uns wie Sklaven"
  1. Übernahme Apple kauft iOS-Automatisierungs-Tool Workflow
  2. Instandsetzung Apple macht iPhone-Reparaturen teurer
  3. Earbuds mit Sensor Apple beantragt Patent auf biometrische Kopfhörer

  1. Re: Dann Telia verklagen

    chefin | 07:14

  2. Geht nicht

    pk_erchner | 07:07

  3. Re: Habs doch schon, nannte sich Google latitude

    pk_erchner | 07:06

  4. Re: Vieleicht einfach mal nicht Raubkopieren...

    chefin | 07:06

  5. Re: Was, noch kein Gemecker?

    pk_erchner | 07:05


  1. 07:11

  2. 18:26

  3. 18:18

  4. 18:08

  5. 17:39

  6. 16:50

  7. 16:24

  8. 15:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel