Elon Musk: Eine Rakete, ein Raumschiff, ein Ziel und viele Lücken

Mit einem kleineren Raumschiff will SpaceX nun nicht nur zum Mars, sondern auch zum Mond. Die Pläne werden kleiner, die Technik macht Fortschritte, aber die Finanzierung ist immer noch offen.

Artikel von veröffentlicht am
Das neue BFR Raumschiff ist deutlich kleiner und einfacher als das Alte.
Das neue BFR Raumschiff ist deutlich kleiner und einfacher als das Alte. (Bild: SpaceX)

Etwas ganz Besonderes hat Elon Musk für seinen Vortrag auf dem internationalen astronautischen Kongress (IAC) versprochen. Einen Plan, der tatsächlich finanzierbar sei. Als der SpaceX-Chef im vergangenen Jahr seine Pläne für ein Mars-Raumschiff vorstellte, sollte es mit einer Rakete fliegen, die mehr als dreimal so schwer wie die größten Raketen aller Zeiten sein sollte. Die Finanzierung dafür stand noch aus und erwies sich als wohl unmöglich. Musk hat nachjustiert: Nach den neuen Plänen ist die Rakete nur noch halb so groß.


Weitere Golem-Plus-Artikel
E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
E-Commerce und Open Banking: E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach
Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Tageslichtwecker mit Raspberry Pi Pico: Mich küsst die künstliche Sonne wach

Was ist ein sinnvoller Einsatz für Mikrocontroller mit WLAN-Modul wie den Raspberry Pi Pico W? Ganz klar: ein Wecker mit künstlichem Sonnenaufgang!
Eine Anleitung von Johannes Hiltscher


Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen
Programmierung: Programmierung: APIs und Full-Stack-Anwendungen mit CAP von SAP erstellen

Mit dem Cloud Application Programming Model lassen sich http-basierte APIs samt dynamischen Oberflächen so schnell wie nie in der SAP-Welt entwickeln.
Eine Anleitung von Volker Buzek


    •  /